Garantie auch ohne Garantiekarte?


A

Achim

Unterstützendes Mitglied
Hallo Forum,

Ich habe über ebay bei einem Fotohändler ein neues AF Nikkor 18-35/3.5-4.5 ersteigert. Er hat mir darüber eine Rechnung ausgestellt, wo auch die Serien-Nr. vermerkt ist. Leider fehlt die Garantiekarte.

Habe ich im Fall einer Reparatur Garantieanspruch wenn die Karte nicht vorliegt. Das gibt mir echt zu denken.

Danke und Gruss

Achim
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Asgard

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Hallo Achim

Lt. Nikon Website:

Kundendienst-Garantie von Nikon

Diese Garantie gilt nur wenn zusammen mit dem Produkt die ausgefüllte Garantiekarte und die Originalrechnung bzw. der Kassenbon vorgelegt werden, auf denen das Verkaufsdatum, das Produkt und der Name des Händlers vermerkt sind. Wenn diese Belege nicht vorgelegt werden oder unvollständig bzw. unleserlich ausgefüllt sind, behält sich Nikon das Recht vor, die kostenlose Garantiereparatur zu verweigern.

Gruß
Gerold
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Hallo Achim,

ich würde an Deiner Stelle mal direkt bei Nikon anfragen. Die von Gerold zitierte Passage aus der Nikon-Website macht für Kameras Sinn (lokale Garantie), aber nicht für Objektive (weltweite Garantie, wenn ich das richtig verstanden habe).

Einen Anspruch hast Du sicherlich nicht, aber wenn man sehr freundlich fragt...

Ansonsten frage ich mich, ob der Händler Neuware ohne Garantiekarte verkaufen darf, ohne explizit auf diese Einschränkung hinzuweisen. Was meint er selbst denn dazu? Vielleicht kannst Du ihn ja dazu bewegen, Dir eine Karte nachzuschicken.

Grüße
Andreas
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Eine Möglichkeit: es handelt sich um einen Grau-Import (german store? photoshop-becker?). In diesem Falle kannst Du nur über die Händlergewährleistung zu einer Reparatur kommen, d.h. im Schadensfall zum Händler und nicht zu Nikon.

Bei einem Objektiv würde ich mir darüber aber weniger Gedanken machen - bei Gehäusen sieht das anders aus.

Andreas hat darüberhinaus aber recht mit seinen Ausführungen zur weltweiten Garantie von Nikon-Objektiven (ich hatte mal eine Diskussion mit dem NPS wegen einer in den Staaten gekauften D2H). Mit dem "Karte nachschicken" wird es aber bestimmt nix, die werden direkt in Düsseldorf generiert. Ich würde einfach mal direkt bei Nikon nachfragen.

Gruß Marv
 
A

Achim

Unterstützendes Mitglied
Genau! Photoshop Becker! Also Grauimport...?

...genau, ich habe das Objektiv bei "Photoshop Becker" gekauft. Dass es ein Grauimport ist stört mich nicht, aber mit der Karte das nervt!

Werde mit Becker Kontakt aufnehmen.

Gruss

Achim

...hier die Ware:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&categ ory=80389&item=3835889568&rd=1&ssPageName=WDVW
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Hallo Achim,

Da wirst Du schlechte Karten haben:

- "Grauimport" bedeutet automatisch "keine deutsche Garantiekarte". Sonst wäre es ja kein Grauimport.

- Im Text der Auktion stand explizit "2 Jahre Gewährleistung", was schon darauf hinweist, dass es ein Grauimport ist.

- und wenn das immer noch nicht gereicht hat: in der Auflistung steht keine Garantiekarte dabei.

- und als allerletztes: Du hättest ihn anmailen können, er hätte es Dir auch gesagt.

Du hast zum normalen Internet-VK 150,- Euro gespart - ich denke mal, dass ist der Verzicht auf die Garantiekarte wert. Nebenbei: der einzige Unterschied ist in diesem Falle, dass nicht Nikon Dein Ansprechpartner ist, sonder photoshop-becker.

Resümee: lass gut sein. Außerdem wird der Garantiekarten-Kram meiner Ansicht nach eh überbewertet. Meine persönlichen Erfahrungen mit Nikkoren sind: entweder haben sie schon am Anfang einen Schuß (dann tauscht photoshop-becker anstandslos um), oder sie gehen durch nachträgliche Gewalteinwirkung von Außen kaputt. Und dann nutzt Dir auch eine Garantiekarte nix. Außerdem haben Objektive eh weltweite Garantie. Lass Dich also nicht verrückt machen - in diesem Fall bringt es eh nix. Erfreue Dich an dem Objektiv - ich habe es heute noch an einer F4s im Einsatz.

Gruß Marv
 
Dieter S.

Dieter S.

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
wie sieht es denn damit aus?

Ich habe im April bei Foto Oehling einen D70 Kit und einen SB800 bestellt.
Im Kit waren zwei Garantikarten, eine gewohnte Gelbe mit Distributor Nikon GmbH für die D70 und eine grünliche mit Distributor Nikon Europe B.V. The Netherlands. für das Objektiv.

Der SB800 enthielt gar keine Garantiekarte, worauf man mir mitteilte
:arrow:
"Der Gesetzgeber garantiert Ihnen eine Garantie von zwei Jahren, deswegen hat sich Nikon dazu durchgerungen die Garantiekarten "zu Sparen".

Auf Anfrage bei Nikon teilte man mir mit das dies nicht stimmt und ich mich wieder an den Händler wenden solle.

Worauf ich zu hören bekam:
:arrow:
"Bitte teilen Sie uns den Namen des Nikon Mitarbeiters mit. Ich bin gespannt ob er eine Garantiekarte besorgen kann.
Wir bemühen uns sofort nach Namensnennung eine für Sie auf zu treiben."

und in einer weiteren Mail:
:arrow:
"Hab eben die Info von unserem Einkäufer (Herr Kiemes)bekommen.
Siehe unten.
Hallo Herr Kiemes ,
wir stellen nachträglich keine Garantiekarten mehr aus, der Kaufbeleg ist gleich Garantiebeleg.
Mit freundlichen Grüßen
Harald Baist
und jetzt?
Sie haben aber auf jeden fall die 2 Jahre Garantie darau!"

Also wiedermal: Jede Menge Schreiberei ohne Erfolg
:evil:
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Ich will jetzt nicht kniebohren, aber:

- der Gesetzgeber garantiert gar nix.

- der Hersteller muss mindestens 6 Monate GARANTIE geben.

- der Händler muss mindestens 2 Jahre GEWÄHRLEISTUNG geben

- das mit dem "Garantiekarte sparen" passt nicht so ganz zu einem älteren Thread über die zukünftige Nikon-Garantie-Politik (war da nicht was mit Zertifikat oder Registrierung oder so?)

Unterschiede will ich jetzt nicht ausbreiten (hängt mit der Beweislast zusammen), aber so müsste es sein. Vielleicht gibt es bei uns hier jemanden, der sich damit besser auskennt - da ich meist bei meinem Händler um die Ecke einkaufe, kenne ich da keine Probleme :mrgreen:

Nebenbei: wie kommt es, dass im Kit zwei unterschiedliche Garantiekarten drin waren :shock:

@ Dieter:

Deinem letzten Satz kann ich aber nur zustimmen :wink:

Gruß Marv
 
M

mw

Guest
Hallo,
vielleicht stehe ich ja jetzt auf der Leitung.
Aber wenn Objektive eine weltweite Garantie haben, sollte dann nicht irgendeine Garantiekarte dabeisein? Egal ob nun eine deutsche oder eine andere?
Oder erkennt Nikon den Kaufbeleg für die Garantie an?
Gruß
Michael
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Da empfehle ich einen Blick in den Karton: zwengs weltweiter Garantie ist ein gefaltetes Schmierblatt in englischer Sprache beigelegt, wo der KrimsKrams draufsteht - das müsste auch wirklich in allen Kartons drin sein, da es aus Japan (China, Taiwan, woher auch immer) kommt.

Die gelbe Deutschland-Garantiekarte ist ein Extra.

Prinzipiell KANN Nikon Deutschland eine Garantiereparatur nach den 6 Monaten ablehnen, wenn keine Karte dabei ist. Ich hatte mit den Düsseldorfen diezbezüglich noch nie Probleme, mir sind aber Fälle bekannt, wo Fuji gezickt hat, wenn keine (grüne) Karte dabei war. Ich war seinerzeit aber persönlich vor Ort und hatte keinerlei Probleme.

Es kommt wie so oft auf die Tagesform des speziellen Mitarbeiters (und Dir selbst) an, ich versuche stets freundlich zu sein, die Jungs machen schliesslich nur ihre Arbeit. Bei Fuji wurde mir das real vor Augen geführt: der Kunde vor mir war ein unangenehmer Typ, der einen auf offene Hose gemacht hat und ziemlich pampig wurde, als die Dame am Tresen ihm sagte, dass die Reigung was kosten würde, wenn er keine grüne Karte dabei hätte (die Kamera war aus Asien importiert und schon weit über die Garantiezeit raus, eine S1). Er verlies den Laden wutentbrannt. Ich habe es trotzdem mit einem freundlichen Lächeln versucht und bei mir hat es geklappt.

Merke: wie man sich bettet, so schallt es heraus.

Gruß Marv
 
M

mw

Guest
Hallo,
nochmal zur Garantiekarte. Ich habe seit Jahren keine Neuprodukte mehr von Nikon gekauft, daher bin ich da nicht ganz aktuell.
Vor ca. 8 Jahren habe ich mir im Auslandsurlaub mal ein Ersatzobjektiv gekauft, da ich meines zerlegt hatte. Damals war die gleiche (weltweit gültige) Garantiekarte dabei (3 Blätter, Teil A,B und C, ) wie ich sie aus Deutschland kenne.
Hier in den Beiträgen wird immer von einer speziellen Deutschland-Garantiekarte gesprochen. Hat sich da in den letzten Jahren etwas verändert?
Gruß
Michael
 
Oben