(Ganzkörper)-Portrait ?


GedankenReich

Unterstützendes Mitglied
Hallo Forumsgemeinde,
ich habe mich bisher immer erfolgreich gegen das Ablichten von
Personen gesträubt.
Nun ist es so, dass ich demnächst auf einer grösseren Familienfeier
meiner Mutter das ganze doch in Bildern festhalten will.
( Die Bilder sollen später als Geschenk in ein hochwertiges Fotobuch).
Ich will zum Beispiel von allen Gästen jeweils bei der Ankunft im Foyer ein Bild zusammen mit meiner Mutter machen.
Jetzt grübele ich schon tagelang an der Umsetzung.
Soll ich da eher Ganzkörper-Portraits im Hochkantformat machen oder
lieber nur die Oberkörper / Gesichter im Querformat ?
Mir ist schon klar, dass das ganze sehr auf subjektives Empfinden beruht,
aber gibt es vielleicht doch eine Art Richtlinie oder ungeschriebenes Gesetz ??
Für Tips wäre ich euch sehr dankbar.
Gruss,
GedankenReich
 

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
So eine Frage ist sehr schwierig zu beantworten.
Was ich bei Ganzkörperaufnahmen befürchten würde, ist die Bemerkung "Aber so dick bin ich doch gar nicht"...

Einfache Lösung: von jedem je 3 Bilder und nachher aufgrund der Ergebnisse entscheiden.
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Also ich habe das vor ein paar Wochen auf einer Hochzeit erlebt, dass der Fotograf alle Gäste im Hochformat mit einem Brustbild abgelichtet hat. Das kam ganz gut und die Frage nach "... aber so dick bin ich doch garnicht!" stellte sich da nicht.
 
Kommentar

anderson

Unterstützendes Mitglied
Nachdem, was ich bisher so an Familienfeiern mitmachen durfte/musste war gerade der Zeitpunkt der Ankunft der Gäste für den "Festochsen" der stressigste Moment des Festes. Erst warten, warten, warten und plötzlich kommen alle auf einmal und wollen begrüßt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da Zeit und Ruhe für solch eine Aktion ist. Vielleicht habe ich aber auch nur eine komische Verwandtschaft :nixweiss:.

Gruß
Anderson
 
Kommentar

Outdoorbiker

Unterstützendes Mitglied
Also ich habe das vor ein paar Wochen auf einer Hochzeit erlebt, dass der Fotograf alle Gäste im Hochformat mit einem Brustbild abgelichtet hat. Das kam ganz gut und die Frage nach "... aber so dick bin ich doch garnicht!" stellte sich da nicht.
Ja, das wäre auch mein Vorschlag.
Da wird man auch später auf den Fotos mehr vom Gesicht sehen, weil es bildfüllend ja auch größer abgelichtet ist.
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Sorry, vergessen zu erwähnen:
die Gäste wurden einzeln durch den Festsaaleingang geschleust und relativ kurz vor einem angemessenen Hintergrund platziert.
Das dauerte nur ein kurze Zeit und während der Begrüssungscocktail stattfand, gab es deshalb auch keinen größeren Stau.
 
Kommentar

Echidna

Unterstützendes Mitglied
Wie wäre es, wenn Du am Eingang einen schönen Sessel platzierst, in dem sich die Gäste präsentieren können? Dann ist auch die Aufnahme einer kleinen Gruppe möglich, ohne dass das Bild "aus dem Rahmen" fällt. Du kannst dann die Kamera auf ein Stativ stellen und brauchst nur die Gäste zu "dirigieren", Wenn Du eine Fernbedienung nutzt, wäre es optimal.

Gruß

Echidna
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software