FX .... DX ... Warum gibt es (noch) keine speziellen FX Objektive???

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

bubba

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

seitdem die D3 erhältlich ist, frage ich mich ob die DX Objektive gut genung für eine Vollformatkamera sind. Mit einem Bekannten (Canon) habe ich lange drüber gesprochen. Er hat eine D5 (Vollformat) und den Schritt zum Vollformat seitens Nikon mehr als begrüsst. Nur wundern wir uns beide warum es noch keine angepaßte Objektive gibt.

Jetzt wo die D700 erschienen ist, fragen wir uns immer mehr, warum es von Nikon noch keine angepaßte Objektve gibt, welche "speziell" (oder sagen wir "auch") für Vollformatkameras (D3, D700) geeignet sind.

Nehmen wir mal das (exellente) Nikon AF-S VR 70-200mm F2.8 G ED. In der Bildmitte superscharf, zum Rand hin auch mehr als gut - aber eben nur auf D200, D300 ... mit einer D3 sinkt die Qualität am Rande ziemlich ab. Logisch: Vollformat!

Nun die Frage an die Experten: Sollte da Nikon nicht langsam eine spezielle FX Objektivserie rauszubringen oder zukünftige Objektive auch Vollformatfähig zu machen???

Jetzt werden einige sagen: "Das was in der Bildmitte ist, muss scharf sein, was juckt mich der extreme Rand?"
Ich sehe das etwas anders, wenn scharf dann soviel wie möglich.

Ich hoffe hier keine langweilige Diksussion zu starten, aber mich würden hier wirklich mehrere Meinungen interessieren, sei es Dx00 Besitzer wie auch D3 Besitzer.

Vielleicht ist meine Befürchtung auch übertrieben, aber wenn ich mir die Tests auf dpreview anschaue ... :frown1:

http://www.dpreview.com/lensreviews...sreviews/widget/LensReviewConfiguration.xml?3
 
Anzeigen

Meddi

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Kann das sein, dass du Etwas nicht ganz verstanden hast?

Lies doch einfach mal im Net oder hier im Forum über die Verwendung von DX Objektiven nach.

Meddi
 
Kommentar

Kuirrin

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Die Frage ist komisch... Nikon baut seid Jahrzenten FX Objektive. Aber ich glaube ich weiss worauf du hinauswillst, daher ---> 14-24, 24-70! Beide sicher mit Hinblick auf FX Sensoren entwickelt.
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Dir ist aber bewusst, dass eben alle Objektive von Nikon auf denen nicht DX steht, FX Objektive sind?
Und dass diese Objektive seit etlichen Jahren in der "FX" Fotografie in Form von Analog-Filmen (SW, Negativ, Dia) benutzt wurden und werden?
Das 70-200 ist aber mit einem Auge fuer DX entwickelt worden - das koennte evtl. einiges erklaeren.
Die Vignettierung gehoert uebrigens fast zu allen Objektiven "dazu" - bei DX merkt man das nur eben nicht, weil man sozusagen nur den mittleren Teil verwendet. Da hilft dann meist, abzublenden :)

Spezielle FX Objektive wird es also wohl eher nicht geben :)
 
Kommentar

bubba

Aktives NF Mitglied
Registriert
Öhm ... wenn alle DX Objektive gleichzeitig FX tauglich sind, dann verstehe ich nicht warum sie zum Rand hin bei der Verwendung einer Vollformatkamera so massiv schlecht werden (übertrieben gesagt).

Das F-Bajonett gibt es seit den 60er Jahren und deswegen kann man (gottseidank) jedes Nikon Objektiv weiter verwenden. Es geht mir nicht darum, dass die Objektive nicht ans Bajonett passen könnten, sondern darum, dass sich Nikon seit der digitalen Zeit auf das Crop Format konzentriert hat. Oder warum sind die Objektive auf einer D3 am Rand hin so viel schlechter? Eben weil man bis vor einem Jahr noch keine digitale Vollformatkameras besaß ...

Wenn ich mich irre, bitte ich um Verzeihung und um Aufklärung. Danke. :)
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Du solltest die Tests auch richtig lesen;)
Das Nikon AF-S VR 70-200mm F2.8 G ED trägt kein DX in der Bezeichnung und ist somit für Kleinbild gerechnet. Das Objektiv zeigt bei Offenblende leichte Randunschärfe wie die meisten Objektive. Einmal abgeblendet ist die Randunschärfe weg;)

Nehmen wir mal das (exellente) Nikon AF-S VR 70-200mm F2.8 G ED. In der Bildmitte superscharf, zum Rand hin auch mehr als gut - aber eben nur auf D200, D300 ... mit einer D3 sinkt die Qualität am Rande ziemlich ab. Logisch: Vollformat!
 
Kommentar

monoduo

Auszeit
Registriert
answer to question?
gerne!
forget it
und schau dich mal ein wenig um!

gruesse
ralf
(kopfschüttelnd, jedoch kaum merklich)
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Stopp, Niemand hat gesagt dass DX-Objektive fürs Vollformat geeignet sind. DX-Objektive leuchten nur den kleinen APS-C Bildkreis aus.
FX also für Kleinbild berechnete Objektive funktionieren natürlich problemlos auch an DX-Kameras im APS-C-Format.

Öhm ... wenn alle DX Objektive gleichzeitig FX tauglich sind, dann verstehe ich nicht warum sie zum Rand hin bei der Verwendung einer Vollformatkamera so massiv schlecht werden (übertrieben gesagt).
 
Kommentar

bubba

Aktives NF Mitglied
Registriert
Ah so langsam versteh ich :up:

Ok, dann war mein Problem wohl ein "Grundsatzproblem". Eben weil ich gaaanz am Anfang falsch abgebogen bin. Aber erstmal danke für die Hilfe, meine Befürchtungen sind nun beseitigt ...

(Wenn man im Stau steht hat man kein Internet und die Testbilder prägen sich nun mal tief ein)
 
Kommentar

bubba

Aktives NF Mitglied
Registriert
AW: FX .... DX ... Warum gibt es (noch) keine speziellen FX Objektive???
Stopp, Niemand hat gesagt dass DX-Objektive fürs Vollformat geeignet sind. DX-Objektive leuchten nur den kleinen APS-C Bildkreis aus.
FX also für Kleinbild berechnete Objektive funktionieren natürlich problemlos auch an DX-Kameras im APS-C-Format.

Ehm ehm wie jetzt?!?!?!

Nehmen wir mal an, dass ich im Lotto gewinne und mir eine D3 kaufe (oder eine D700). Was mache ich mit meinen ganzen Objektiven die ich hier habe??? Die sind ja dann theoretisch nicht fürs Vollformat geeignet, liefern also bescheidene Ergebnisse am Rand??? :confused::confused::confused:
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
90% aller Nikon-Objektive sind KEINE DX-Objektive. Nur die "Billig"-Zooms 18-xxx, das neue 16-85VR, das AF-S 17-55/2.8, das 10,5 Fisheye und das AF-S 12-24/4 sind DX Objektive (ich hoffe mal ich habe keines vergessen). Der ganze große Rest ,um es mal in Deiner "Denke" auszudrücken, sind spezielle FX-Objektive;)
Ehm ehm wie jetzt?!?!?!

Nehmen wir mal an, dass ich im Lotto gewinne und mir eine D3 kaufe (oder eine D700). Was mache ich mit meinen ganzen Objektiven die ich hier habe??? Die sind ja dann theoretisch nicht fürs Vollformat geeignet, liefern also bescheidene Ergebnisse am Rand??? :confused::confused::confused:
 
Kommentar

bubba

Aktives NF Mitglied
Registriert
Ich wußte, dass ich irgendwo falsch abgebogen bin! :rolleyes:

Danke für die Geduld und für die Erklärungen ... speziell Abends ist man doch ein wenig reizbarer als sonst. ;)
 
Kommentar

WoPa

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Nur die "Billig"-Zooms 18-xxx, das neue 16-85VR, das AF-S 17-55/2.8, das 10,5 Fisheye und das AF-S 12-24/4 sind DX Objektive (ich hoffe mal ich habe keines vergessen).

... beim AF-S 17-55/2.8 würde ich persönlich jetzt mal nicht den Begriff "billig" verwenden :hehe:
 
Kommentar

puddlejumper

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hi bubba,

fast alle Objektive die Nikon bisher gebaut hat sind FX fähig, weil sie für das Format 24x36 mm gerechnet sind (was bis auf ein paar 10-tel Milimeter dem FX-Format entspricht).

Nur die speziellen DX Objektive sind vollwertig nur an einer Crop/APS-C Kamera verwendbar.

Ich weiß ja nicht, welche Objektive Du besitzt, ich z.B. habe nur 1 spezielles "DX" Objektiv. Alle anderen könnte ich auch an einer FX Kamera verwenden. Falls Du natürlich nur DX Objektive besitzt, dann müßtest Du Dir mit einer D3 auch ein paar neue Objektive kaufen.

Das 70-200 ist kein spezielles DX Objektiv (somit auch an einem FX-Format Sensor bzw. bei Kleinbild SLR's nutzbar), hat aber wohl leider an einem FX Sensor ein paar Nachteile im Randbereich.

Gruß,
Joachim.

Sorry, da war MichelRT schneller als ich beim tippen... ;-)
 
Kommentar

ollonois

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das 55-200 hast Du vergessen.

Das Problem ist aber eher das auch für Kleinbild gerechnete Objektive am FX Sensor eher bescheiden sind, da sie eben für Film und nicht für einen Sensor gerechnet wurden. Unschärfe am Rand dürfte daher auch hier zu erwarten sein. In wie weit es bei den neuen Teleobektiven der Fall ist weiss ich nicht. Die D3 und D700 haben aber eine recht geringe Pixeldichte und die Probleme dürften daher noch nicht so stark ins Gewicht fallen wie bei einem höher auflösendem FX-Sensor.
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Die sind ja dann theoretisch nicht fürs Vollformat geeignet, liefern also bescheidene Ergebnisse am Rand??? :confused::confused::confused:

Das liegt eher daran, dass diese Objektive an DX Kameras einfach NOCH BESSER sind als an "FX" :)

Das nennt man auch den Sweetspot-Effekt - DX-Kamera sehen halt nur den Teil aus der Mitte und profitieren daher durch weniger Vignettierung und evtl. mehr Randschaerfe - der "echte" Rand fehlt halt ...
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Das 70-200 ist aber mit einem Auge fuer DX entwickelt worden....
Die ständige Wiederholung dieser Behauptung macht sie nicht richtiger. Oder hast du eine handfeste Quelle, dann Hosen runter und Link hier in den Thread.

Das Problem ist aber eher das auch für Kleinbild gerechnete Objektive am FX Sensor eher bescheiden sind...

Streiche: eher bescheiden sind.
Setze: in einigen Fällen bescheiden sein können.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Die ständige Wiederholung dieser Behauptung macht sie nicht richtiger. Oder hast du eine handfeste Quelle, dann Hosen runter und Link hier in den Thread.


Eigentlich nur die Tatsache, dass das Objektiv erst zur "digitalen Zeit" herauskam und in allen Release Notes usw. immer auch schoen DX und der Blickwinkel an DX erwaehnt werden :)
Nicht unbedingt handfest :D

+++ Deeplink entfernt +++

http://www.prnewswire.com/cgi-bin/m...tory/12-12-2002/0001856667&EDATE=Dec+12,+2002

http://www.nikon-image.com/eng/news_release/2002/afsvr70-200.htm

Und ein "G" Objektiv ist es auch ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten