Fujifilm Finepix X10 Zeitautomatik Limits

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Seit wenigen Tagen hab ich die X10 bei mir, für die ich mich vor allem wegen der Lichtstärke entschieden habe. Heute nahm ich sie mit um Outdoor Bilder bei Offenblende zu machen. Bin etwas ernüchtert, da bei Verwendung der Zeitautomatik die Verschlusszeit in Abhängigkeit der Blende meinem Empfinden nach zu früh abgeregelt wird. Obwohl technisch 1/4.000 s möglich wäre, limitiert die X10 beispielsweise bei f/2.2 die Belichtungszeit mit 1/1.000 s.

f/2.0 1/1.000
f/2.2 1/1.000
f/2.5 1/1.200
f/2.8 1/1.200
f/3.2 1/1.500
f/3.6 1/1.600
f/4.0 1/2.000
f/4.5 1/2.000
f/5.0 1/2.500
f/5.6 1/2.500
f/6.4 1/2.500
f/7.1 1/3.000
f/8.0 1/4.000
f/9.0 1/4.000
f/10.0 1/4.000
f/11.0 1/4.000

Diese Abregelung über die Steuerkurve schränkt meines Erachtens die Verwendung der Zeitautomatik bei Offenblende und Tageslicht ein.

Umgehen kann man das indem man über die Belichtungskorrektur maximal +2 Zeitstufen einstellt - was allerdings nur für f/2.0 - f/2.2 möglich ist, sonst wird das 1/4.000 unterschritten, oder in den manuellen Modus wechselt.

Interessant ist auch dass im manuellen Modus die Verschlusszeiten, die über den o.a. Limits liegen rot markiert werden.

Habe Firmware v1.03 an der X10 installiert.

Wenn technisch 1/4.000 möglich, warum wird bereits bei 1/1.000 abgeriegelt?
Glaubt ihr handelt es sich bei diesen Limits um ein Feature oder einen (Firmware-) Bug? Verlange ich zuviel?


LG
Herwig
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeigen

CE-Horst

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Andersrum hätte ich ja noch Verständnis dafür, aber bei offener Blende die Zeit verlängern ... ?
Ich habe eben mal bei meiner P7100 geschaut, dort geht ab Blende 8 die 1/4000 darunter 1/2000. Das macht eigentlich auch Sinn.

Habe aber absolut keine Ahnung was sich der Hersteller dabei gedacht hat.

Grusz
Horst
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Ich denke, dass rot markiert bedeutet, dass die 1/4000sec. nicht verwendet wird, sondern die jew. längere Zeit. Da wirste wohl nen ND-Filter bemühen müssen.
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Andersrum hätte ich ja noch Verständnis dafür, aber bei offener Blende die Zeit verlängern ... ?

Andersrum, ich will die Verschlusszeit im Rahmen der Möglichkeit verkürzt haben.


Ich habe eben mal bei meiner P7100 geschaut, dort geht ab Blende 8 die 1/4000 darunter 1/2000. Das macht eigentlich auch Sinn.

Demnach limitiert auch die P7100 in gleicher Weise die Verschlusszeit in Abhängigkeit der Blende - Die X10 kommt halt (bedauerlicher Weise) noch in einen Bereich von 1/1.000 Sekunden (bei f/2.0 bzw. f/2.2) weil sie im Vergleich zur P7100 über ein lichtstärkeres Objektiv verfügt.

Warum soll eine Kombi f/5.6 und 1/4.000 nicht möglich sein? Der Verschluss wäre dafür ja ausgelegt ...

LG
Herwig
 
Kommentar

häuschen

NF-F "proofed"
Platin
Registriert
Der Verschluss ist zu langsam um die gesamte Blendenöffnung in so kurzer Zeit freizugeben, ist doch klar.
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Der Verschluss ist zu langsam um die gesamte Blendenöffnung in so kurzer Zeit freizugeben, ist doch klar.

Manuell lässt sich bei jedweder Blendenwahl die Verschlusszeit bis zu einem 1/4.000 einstellen. Dass diese Verschlusszeit wirkt und auch zieht ist eindeutig am Ergebnis (RAW) zu erkennen.

Als Verschluss-Art für die X10 gibt Fuji elektronisch sowie mechanisch an, das könnte bedeuten, dass die kurzen Zeiten elektronisch gebildet werden. Gut möglich auch dass im Falle einer elektronischen Verschlusszeitbildung die Zeiten am Display rot dargestellt werden und im Automatikbetrieb nur bis zum mechanischen Limit (wegen Blooming?) gegangen wird - ist aber auch egal.


Hätt ja sein können, dass ich was falsch mache, oder jemand wüsste wie man die Steuerkurve beeinflussen kann/könnte.

LG
Herwig
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten