Fuji S3 Pro oder D70 für Architekturfotos


Erwin

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit der neuen Fuji S3? Für mich stellt sich die Frage S3 oder auf einen D100 Nachfolger warten. Die Bildqualität soll ja überragend sein. Oder doch eine D70. Viele behaupten die D70 reicht für Drucke bis 1 x 1,50 m aus. Stimmt das?
Ich werde die Kamera hauptsächlich für Architekturfotos benutzen, also keine Actionaufnahmen. Viele werden mir sicherlich eine Fachkamera o.ä.
empfehlen, aber digital ist für mich einfacher und kostengünstiger. Beim Druck sind für mich Größen bis 50 x 70 wichtig. Ebenso sollte die Bildqualität für Buchseiten von A4 bis A3 ausreichen.
Zur Fuji S3 habe ich gehört es soll Probleme mit der Stromversorgung geben, wegen der vier "einfachen" Akkus. Die Bildqualität soll jedoch einer 9 MP Kamera entsprechen.
 

W

Unterstützendes Mitglied
Hallo Erwin,

interessante Frage. Ich habe vor kurzem die D70 getestet - ein Hammerteil; zumal für diesen Preis. Ich habe eine S2 und bin sehr zufrieden, denn die Bildqualität ist kaum zu schlagen. Einzig die Scharfeinstellung ist bei der D70 mit Nikon-Opitken - treffender/zielsicherer. Die S3 schlägt die S2 nochmals. Insbesonders die Einstellmöglichkeiten sind immens - fragt sich nur, ob man die alle nutzen kann.

Beide, sowohl die S2 als auch die S3 sind weniger für Sport geeignet; für die allgemeine Allroundphotographie jedoch unschlagbar. Wer Portraits/Akt sein bevorzugtes Metier nennt, wird kaum an einer Fuji vorbeikommen.

Ich für meinen Teil warte jedoch, was Nikon als D200 rausbringen wird - denn eigentlich bin ich mit meiner S2 soweit zufrieden. Eine S3 ist nicht mein primäres Ziel.
Und um Deine Frage aus meiner Sicht (!) abzurunden - der Kauf einer D100 ist rausgeschmissenes Geld. Vorher würde ich mir lieber eine D70 (die ist IMO besser) und ein zweites Objektiv dazu kaufen - oder aber auf die D200 warten.

Viele Grüße und viel Spaß mit meinen 'Laber-Gedanken'

Wolfgang
 
Kommentar

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
RE: Fuji S3 Pro

Erfahrungen mit der S3 leider nicht.

Es gibt auch kein ordentlichen Preview dieser Camera.
(Habe auf jedenfall noch nicht´s gesehen).

Also ich würde warten bis der Nachfolger der D100 da ist.

Denke wird Spätsommer werden.

Dann kannst Du in Ruhe vergleichen und dich entscheiden.

Gruß, Martin
 
Kommentar

dinolatino

Unterstützendes Mitglied
Hallo!

War letzte Woche zufällig dabei, als in der Europäischen Investitionsbank in Luxemburg die offiziellen Fotos für den Jahresbericht gemacht worden sind.

Der dafür engagierte Fotograf verwendete die S3 pro mit DX 17-55 und externem Blitzgerät.

Auf meine Frage nach den Erfahrungen mit der Kamera sagte er, diese sei für seine Zwecke, Portraits, Architektur, also statische Objekte, unschlagbar.

Viele Grüße!

dinolatino
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software