frontlinse oder bajonett

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

monofaktur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
eine frage an euch zur aufbewahrung von objektiven.
wie stellt ihr eure edlen teile in die vitrine ? auf die frontlinse :fahne: sprich objektivdeckel vorne oder auf den hinteren deckel.
mich würde interessieren ob mann da was verkerhrt machen kann
schadet es den objketiven wenn sie stehend mit der frontlinse nach unten aufbewahrt werden?

ich selbst hab sie in einer gut gelüfteten vitrine am bajonettdeckel stehen.
auch das schwere AF80-200 2,8 D.

danke für eure tipps :) ,

gruß
hannes
 
Anzeigen

monofaktur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hi,
danke für deinen hinweis, aber genau solche infos wollte ich nicht.
meine werden in erster linie eigentlich auch genau für den zweck für den sie
gebaut worden sind benuzt.
muss das wohl genauer erleutern... :cool:
mach mich für'n paar monate aus dem staub.
dabei bleiben einige objektive zuhaus im kasten. wollt mal wissen ob mann
da was falsch machen kann.
also bitte nur hilfreiche infos, danke
 
Kommentar

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Registriert
Meine Objektive stehen und liegen so in den Taschen, wie sie halt reinpassen.
Und in den letzten 20 Jahren hat es mir noch kein Objektiv übel genommen, dass ich mir keine Gedanken über eine bestimmte Standrichtung gemacht habe...

Gruß
Heiko
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
da habe ich mir noch keine Gedanken gemacht uns stelle sie immer auf den Rückdeckel.

Es wäre denkbar, das das Abstellen auf die Frontseite weniger optimal ist, da ja dann das Gewicht direkt auf der Fokussiermechanik lastet.
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Ich stell sie immer auf den Frontdeckel, weil er größer ist und das Ding dann weniger leicht umkippt.
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Ich stell meine auch auf den Frontdeckel, damit nicht so leicht umkippt. In der Tasche auch, damit ich mit einer Hand den Rückdeckel lösen kann, um dann die Objektive zu tauschen.
 
Kommentar

nordlaender

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Meine stehen in der Tasche entweder auf dem Frontdeckel oder auf der Geli, wenn diese vor dem Objektiv bleibt.

Ansonsten ebenfalls immer auf den Frontdeckel, da die Dinger dann stabiler stehen.
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Ich versteh nicht so wirklich, wie man auf die Idee kommen könnte, ein 80-200er auf dem Bajonett abzustellen. Ausser man wäre neugierig darauf, die Linse beim Umfallen und Zerschellen zu beobachten. Für den Fall würde ich dann aber doch eher zu einem 400er raten - da machen die Einzelteile einfach viiiel mehr her... :scherz:
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Ich versteh nicht so wirklich, wie man auf die Idee kommen könnte, ein 80-200er auf dem Bajonett abzustellen. Ausser man wäre neugierig darauf, die Linse beim Umfallen und Zerschellen zu beobachten. Für den Fall würde ich dann aber doch eher zu einem 400er raten - da machen die Einzelteile einfach viiiel mehr her... :scherz:

Wobei es auch interessant wäre, wenn de Böden in der Vitrine auch aus Glas wären:D:D
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Wobei es auch interessant wäre, wenn de Böden in der Vitrine auch aus Glas wären:D:D

Du meinst, aus Gründen der verzögerten, aber nicht aufgehaltenen Fallgeschwindigkeit? Stell ich mir optisch auch recht hübsch vor... :hehe:
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Also in eine Vitrine kommen die Teile bei mir nicht - was nicht in der Fototasche griffbereit eingepackt ist, _LIEGT_ im Alukoffer auf Schaumstoff.
 
Kommentar

frimp

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Dito, und wenn man den Koffer aufrecht stellt, dann befinden sich die Objektive wieder in aufrechter Lage, bei mir mit der Frontlinse nach unten.
Dazu habe ich noch ein paar Silicatkissen im Koffer. Ein Stoffsäckchen mit Reis tut's notfalls auch.
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Du meinst, aus Gründen der verzögerten, aber nicht aufgehaltenen Fallgeschwindigkeit? Stell ich mir optisch auch recht hübsch vor... :hehe:

Yo, wenn ein Boden nach dem anderen durchbricht und anderes Geraffel mit runterreisst :D

Ich glaube, die Phantasie geht durch :rolleyes::fahne:
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Kommentar

monofaktur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ich danke euch für euer feedback, wenngleich auch einige
meine frage scheinbar nicht gelesen haben.

zumindest lassen einige antworten drauf schließen.

@ comabird
hast du schon mal was von ner vitrine gehört die an der wand befestigt ist und
bodenfreiheit besitzt? .. da müssten schon die wände wackeln daß es umfällt.

aber vielleicht wohnst du ja in nem dorf wo das der fall ist
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
...ich selbst hab sie in einer gut gelüfteten vitrine am bajonettdeckel stehen.

Hallo Hannes,

noch etwas: ist Dir schon mal aufgefallen, dass die Sachen in einer "gut belüfteten Vitrine" ganz schön Staub ansetzen?
 
Kommentar

monofaktur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@PeMax
jo iss klar, mach ich dann wieder wech wenn ich zurückkomm.

vielleicht bau ich noch ein antistatikkraftfeld rum, mal sehn :nixweiss:
mit antipilz beschichtung , hehe
 
Kommentar
Oben Unten