Frage Fremdhersteller Batteriegriff für D850


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Bin immer noch am kämpfen mit mir selbst, ob ich mir bei meiner nun bisher größten Nikon DSLR, der D850, irgendwann ebenfalls einen Batteriegriff anschaffen soll. Erschwerend kommt natürlich der exorbitant hohe Preis des originals hinzu, der die Frage für sich eigentlich schon beantwortet. Das bin ich nämlich nicht bereit zu zahlen.

Da ich, wie schon häufig hier geschrieben, grundsätzlich entgegen meiner sonstigen Einstellung hier nun tatsächlich die Originale bevorzuge, da ich mit Fremdhersteller-BGs zumeist schlechte Erfahrungen gemacht habe, möchte ich trotzdem diesmal diese Regel ausnahmsweise außer Kraft setzen. Deshalb würde ich von den Besitzern eines dieser Nicht-Nikon Akkugriffe gerne erfahren, von welchem Hersteller derjenige ist, wie die Qualität einzuschätzen ist und ob es Probleme damit gibt. Hilft vielleicht auch anderen.
 

Neokt

NF-F Premium Mitglied
Wenn BG dann nur den Original!

Ich habe ihn ohnehin abgemacht und er fehlt mir in keinem Moment. Serienbildgeschwindigkeit, wer sie denn braucht, wäre ein Argument.
 
Kommentar

frankknochtonline

Sehr aktives Mitglied
Bin immer noch am kämpfen mit mir selbst, ob ich mir bei meiner nun bisher größten Nikon DSLR, der D850, irgendwann ebenfalls einen Batteriegriff anschaffen soll. Erschwerend kommt natürlich der exorbitant hohe Preis des originals hinzu, der die Frage für sich eigentlich schon beantwortet. Das bin ich nämlich nicht bereit zu zahlen.

Da ich, wie schon häufig hier geschrieben, grundsätzlich entgegen meiner sonstigen Einstellung hier nun tatsächlich die Originale bevorzuge, da ich mit Fremdhersteller-BGs zumeist schlechte Erfahrungen gemacht habe, möchte ich trotzdem diesmal diese Regel ausnahmsweise außer Kraft setzen. Deshalb würde ich von den Besitzern eines dieser Nicht-Nikon Akkugriffe gerne erfahren, von welchem Hersteller derjenige ist, wie die Qualität einzuschätzen ist und ob es Probleme damit gibt. Hilft vielleicht auch anderen.

Hallo Bernd
Ich habe auch erst vor kurzen eine D850 angeschafft.
Da stand ich bei mir auch die Frage nach ein Batterie- griff. Original Nikon kam bei mir nicht in Frage, weil ich bei meiner D750 auch ein Batterie - griff dran habe von Meike.
So bei meiner D850 habe ich mir diesen auf Ebay gekauft mit Ersatz Akku zu einem Preis von 52,00€
eBay-Artikelnummer:
Bin mit beiden sehr zufrieden.
So schau dir mal dieses Video an -
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Medien sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
So da kann man was lernen.
So dass ist nur meine Meinung - was andere machen sollen die selber entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Das Video kannte ich schon, Danke. Und an meine D750 hatte ich anfänglich auch einen von Meike. Doch als der mir nach 2-3 Tagen den eingesetzten EN-EL15 leersaugte, kaufte ich mir auch lieber den originalen MB-D16. ;)
 
Kommentar

Thomas Ferber

Sehr aktives Mitglied
Doch als der mir nach 2-3 Tagen den eingesetzten EN-EL15 leersaugte, kaufte ich mir auch lieber den originalen MB-D16.
Wer sparsam kauft, kauft doppelt. Nachdem ich Beuteltiers Fotos von den Innereien gesehen habe wurde ich bestärkt, meinen bisherigen Weg treu zu bleiben, so etwas von Nikon zu kaufen. Lieber sparen durch den Kauf eines gebrauchten.
 
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Wer sparsam kauft, kauft doppelt. Nachdem ich Beuteltiers Fotos von den Innereien gesehen habe wurde ich bestärkt, meinen bisherigen Weg treu zu bleiben, so etwas von Nikon zu kaufen. Lieber sparen durch den Kauf eines gebrauchten.
Diese Einstellung habe ich grundsätzlich schonmal nicht. Aber, wie schon häufig erwähnt bei Batteriegriffen dann doch auch selber. Nur, die Nikon Preispolitik diesbezüglich ist pervers in meinen Augen. Schon ca. 250€ für ältere BGe waren hart an der Grenze, weshalb ich mich eh immer für rund 100€ weniger gebraucht eindeckte. Aber 400€ sind nun wirklich zuviel des schlechten. Nur, solange es weiterhin ein paar Schafe gibt die das mitmachen, solange wird Nikon weiter zulangen. Dieser Preis ist durch überhaupt nichts zu rechtfertigen. Das doppelte guter Nachbauten, also ca. 160-200€, das wäre in meinen Augen der richtige Preis für ein bisschen Magnesium und Plastik und ein klein wenig einfache Elektronik.
 
Kommentar

frankknochtonline

Sehr aktives Mitglied
Dann warten wir mal den Dauertest ab. Ich habe inzwischen zwei defekte BG von Meike für die D800/D810.

So wer lesen kann ist in vorteil.
Ersten habe ich mein Meike an der D750 schon über 3 Jahre an der Kamera und ohne Probleme auch meine Akkus wurden nicht entladen in der Kamera.
Der an der D850 siehe ,dass ist ein anderer. Mann muss nicht alles schlecht machen !!
Jedenfalls bin ich bei diesen Preis gern bereit dass zu testen und ausbaufähig ist es auch noch !! -Siehe Video !! etwas oben !!
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
Hallo Bernd,
ich finde 400 Euro auch deutlich zu viel für einen Batteriegriff. Und trotzdem: die Qualität ist deutlich besser als bei den Fremdherstellern. Ich hatte mehrere Griffe von Meike und auch schon welche von anderen Herstellern. Funktioniert haben sie bei mir alle und es ist nie etwas ausgefallen. An der D800 hatte ich einen Originalen und war ganz froh darüber. Dagegen sind die Meikes dann doch eher Billigeimer, noch nicht einmal in der Haptik und Griffigkeit. Aber wenn man sie aufmacht sind da billigeres Plastik und eher klappernde Matallschienen verarbeitet. Wenn es jetzt auf das Staivgewinde ankommen sollte, ein schweres Objektiv mit Hugo Strap oder so was, dann ist dem originalen deutlich mehr zuzutrauen. Und daher ist der teure Griff dann eine Überlegung wert. Die 850 ist ja auch nicht billig. Ich fühlte mich jedenfalls mit dem Originalgriff an der D800 deutlich sicherer unterwegs.
Allerdings muss ich zugeben, dass meine Meike Griffe mich nie, weder mechanisch noch elektronisch im Stich gelassen haben. Diese klemmten z.B. an Fuji S5 oder Nikon D300.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Diese Einstellung habe ich grundsätzlich schonmal nicht. Aber, wie schon häufig erwähnt bei Batteriegriffen dann doch auch selber. Nur, die Nikon Preispolitik diesbezüglich ist pervers in meinen Augen. Schon ca. 250€ für ältere BGe waren hart an der Grenze, weshalb ich mich eh immer für rund 100€ weniger gebraucht eindeckte. Aber 400€ sind nun wirklich zuviel des schlechten. Nur, solange es weiterhin ein paar Schafe gibt die das mitmachen, solange wird Nikon weiter zulangen. Dieser Preis ist durch überhaupt nichts zu rechtfertigen. Das doppelte guter Nachbauten, also ca. 160-200€, das wäre in meinen Augen der richtige Preis für ein bisschen Magnesium und Plastik und ein klein wenig einfache Elektronik.
Saublöder Kommentar. Dann bin ich halt ein Schaf weil ich keine Billig BG die auch noch nach Billigplastik stinken an meiner Nikon möchte. Man könnte auch sagen da kratzen sie ihre letzten Kröten für eine D850 zusammen und für das Zubehör reichts nicht mehr. Das kennen wir ja schon länger.
 
Kommentar

HaraldF

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
So wer lesen kann ist in vorteil.
Ersten habe ich mein Meike an der D750 schon über 3 Jahre an der Kamera und ohne Probleme auch meine Akkus wurden nicht entladen in der Kamera.
Der an der D850 siehe ,dass ist ein anderer. Mann muss nicht alles schlecht machen !!
Ist trotzdem ein Nachbau, den Du erst seit kurzem hast, deshalb mein Hinweis.

Saublöder Kommentar. Dann bin ich halt ein Schaf weil ich keine Billig BG die auch noch nach Billigplastik stinken an meiner Nikon möchte. Man könnte auch sagen da kratzen sie ihre letzten Kröten für eine D850 zusammen und für das Zubehör reichts nicht mehr. Das kennen wir ja schon länger.
Dieses Bullshit-Argument "x-tausend Eur für ne Kamera hinlegen aber an ein paar Hunderter für Original-Zubehör sparen" kennen wir auch schon länger und macht es nicht besser. ? Diese Preispolitik "je teurer die Kamera umso teurer muss der BG sein" (obwohl der nicht mehr kann als der BG der billigen Konsumer-Modelle) ist durch nichts zu rechtfertigen außer durch Gier, die Verhältnismäßigkeit stimmt einfach nicht. Deshalb ist der Kommentar von Metalhead nicht saublöd sondern völlig zutreffend.
 
Kommentar

Lichtschachtsucher

Nikon-Clubmitglied
Ist trotzdem ein Nachbau, den Du erst seit kurzem hast, deshalb mein Hinweis.


Dieses Bullshit-Argument "x-tausend Eur für ne Kamera hinlegen aber an ein paar Hunderter für Original-Zubehör sparen" kennen wir auch schon länger und macht es nicht besser. ? Diese Preispolitik "je teurer die Kamera umso teurer muss der BG sein" (obwohl der nicht mehr kann als der BG der billigen Konsumer-Modelle) ist durch nichts zu rechtfertigen außer durch Gier, die Verhältnismäßigkeit stimmt einfach nicht. Deshalb ist der Kommentar von Metalhead nicht saublöd sondern völlig zutreffend.
Okay, dann betiteln wir halt noch viel mehr als Schaf, als da wären Porschefahrer, Leicakäufer, Kreuzfahrtmassentouri, Noct Nikkorkäufer etc. pp.
Bin raus, als Schaf.
 
Kommentar

Tom.S

Sehr aktives Mitglied
Leider lässt sich die Frage nicht generell beantworten und ist daher wenig geeignet für Grundsatzfestellungen auch wenn manche simple Erklärungen bevorzugen.
Ich hatte bei den meisten meiner Gehäuse einen BG und häufig konnte ich das Original mit Nachbauten (wenn man es so nennen will) direkt vergleichen. Den beste BG, den ich jemals hatte war der Minadax Magnesium Pro für die D610. Mechanisch und von den Bedienelementen absolut perfekt. Leider gibt es diese Serie nicht mehr. Der mieseste war irgendein Chinanachbau für die D7100. Da war nach weiteren Versuchen der Nikon am besten. Der MB-D12 war an der D800 sehr gut aber an der D810 mit gering anderer Form nicht so toll. Der Vertax besser. An anderen Modellen mal so und mal so.

Es wird also nichts anderes übrig bleiben als das selbst zu probieren. Jedenfalls kann der maximale finanzielle Aufwand nicht den Aufwand für die Suche nach der optimalen Qualität ersetzen.
 
Kommentar

Metalhead

Sehr aktives Mitglied
Saublöder Kommentar. Dann bin ich halt ein Schaf weil ich keine Billig BG die auch noch nach Billigplastik stinken an meiner Nikon möchte. Man könnte auch sagen da kratzen sie ihre letzten Kröten für eine D850 zusammen und für das Zubehör reichts nicht mehr. Das kennen wir ja schon länger.
Hallo! Gehts noch? Das war doch nicht beleidigend gemeint. Ein Schaf ist doch nichts schlimmes. Es macht halt alles mit was andere von ihm verlangen. ;) Eigentlich hatte ich einen ganz anderen Ausdruck vorgesehen. Saublöd war eher die ständig zu lesende Floskel, "wer billig kauft der kauft doppelt". Wenn ich darauf wortgenau eingegangen wäre hätte ich erwiedern können, selbst wenn ich nicht 2 (in Bezug auf doppelt) sondern 7 dieser Nachbaugriffe (aus der o.g. Verlinkung) kaufe, kommt es mich immer noch günstiger als einmal das original. Merkste was.

Ich denke, Nikon ist der Ansicht, dass kaum jemand so einen BG benötigt und deshalb werden sie nicht in Massen hergestellt, was wiederum die Herstellungskosten für Nikon in die Höhe treibt und sich damit auch auf den Verkaufspreis auswirkt. Bei höheren Fertigungszahlen könnten sie diese Dinger auch günstiger anbieten.

P.S.: Um mein Problem mit den Entladungen zukünftig vorzubeugen, könnte ich ja theoretisch 3-4 verschiedene Fremdhersteller BGe kaufen, und hätte immer noch reichlich Geld gespart. Einer der richtig gut ist dürfte dann schon dabei sein...;)
 
Kommentar

maxracingshox

NF Mitglied
Ich habe vor kurzem übernatürliche Fähigkeiten erlangt und kann nun die Zukunft voraussagen. Ich probier es gleich mal aus:

Dieser Thread führt ins nichts! ?‍♀
 
Kommentar

ernst.w

NF-F Premium Mitglied
Dieser Thread führt ins nichts!
Dass sich Mitglieder auch immer wieder in die Wolle kriegen müssen! :( Ist wirklich schade.

Andererseits: Das Thema ist durch, der TO hat seine Antworten - und die waren exakt wie zu erwarten war.

Somit kann dieser Thread ohnehin geschlossen werden, was hiermit geschieht.
 
Kommentar
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software