Freistellen

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Barney

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
je Tele desto freistell UND
je Offenblende desto freistell
 
Kommentar

Mike_He

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das Freistellen von Objekten per Bildbearbeitung ist sehr mühsam. Ich wüsste auch keinen Weg, wie man das mit CaptureNX vernünftig hinbekommen würde. Wenn, dann sollte man auf Photoshop oder Ähnliches zurückgreifen.

Besser schon beim Fotografieren mittels weit geöffneter Blende das Motiv vor dem Hintergrund hervorheben.

Viele Grüße aus Bielefeld
Michael
 
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Mit Tele und Offenblende stellst du das Motiv bereits beim Fotografieren
vom Hintergrund frei, was dir die Freistellungsarbeit via EBV erspart.

Willst du jedoch das Motiv freistellen um es in ein anderes Bild einzufügen,
bleibt dir die oft mühsame Arbeit leider nicht erspart.

In PS stelle ich meist mit Lasso, Maske und/oder Zauberstab frei, was CNX
da kann, weiß ich nicht :nixweiss:
 
Kommentar

3log1

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
...

Besser schon beim Fotografieren mittels weit geöffneter Blende das Motiv vor dem Hintergrund hervorheben.

Viele Grüße aus Bielefeld
Michael

Eben, je Offenblende desto freistell. :D
Und/oder mit möglichst langer Brennweite aufnehmen. (Je Tele desto freistell)

Hat Barney ja schon gesagt. :D
 
Kommentar

shgt

NF-F Premium-Mitglied - lifetime - NF-F proofed
Premium
Registriert
Eben, je Offenblende desto freistell. :D
Und/oder mit möglichst langer Brennweite aufnehmen. (Je Tele desto freistell)

Hat Barney ja schon gesagt. :D

Ja richtig, hat er. Und zwar so, dass Leute, die Ahnung davon haben, es witzig finden können und Einsteiger es nicht verstehen. Also in einem Einsteiger-Forum ein sicher gelungener Kommentar... :down:

Zum Thema:
Peter, erst mal herzlich willkommen im Forum.
Was genau meinst Du denn mit freistellen: Ein Objekt quasi ausschneiden? Oder die Separation eines Objektes vom Hintergrund, in dem dieser unscharf wird? Wenn ja, dann ist das mit Bildbearbeitung schwierig und geht meist nur mit großer Blende (kleiner Blendenzahl) (wurde ja schon gesagt).
Kannst Du vielleicht einmal ein Beispielbild einstellen, wo Du etwas freigestellt haben möchtest oder das freistellen eben nicht so funktioniert hat?

Viele Grüße

Martin
 
Kommentar

Urvieh

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Kommentar
I

Iller

Guest
Sinnvoll zu wissen wäre ja erstmal zu wissen ob in dem Fall der Löwenkopf scharf und der Hintergrund unscharf sein soll.
Oder ob der Löwenkopf ausgeschnitten werden soll um in einem neuen Bild verwendung zu finden.
Ersteres natürlich über die Blende was ja schon angesprochen wurde.
Letzteres mach ich per Maske und Radiergummi in PS.
 
Kommentar

lapixx

NF Mitglied
Registriert
neben der Sensorgröße ist die Schärfentiefe von drei Faktoren abhängig:

1. Blende: je offener die Blende (kleine Blendenzahl), desto geringer die Schärfentiefe
2. Brennweite: je größer die Brennweite, desto geringer die Schärfentiefe
3. Abstand: je kürzer der Abstand, desto gernger die Schärfentiefe

Die kleineren Schärfentiefen bewirken das Freistellen von Motiven...
(siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Schärfentiefe )
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Brennweite 32mm/Blende 32 = 0 Freistell


Setzen, 6! :hehe:

BTW: 'Freistellen' und 'CNX' in einer Frage lassen schon einen Verdacht aufkommen um was es gehen könnte, oder? Und gebt mal 'freistellen' in Google ein, da gibt es primär Ergebnisse im Bereich EBV, wenig zum Thema große Blende.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
>> Brennweite 32mm/Blende 32 = 0 Freistell

Setzen, 6! :hehe:

BTW: 'Freistellen' und 'CNX' in einer Frage lassen schon einen Verdacht aufkommen um was es gehen könnte, oder? Und gebt mal 'freistellen' in Google ein, da gibt es primär Ergebnisse im Bereich EBV, wenig zum Thema große Blende...

Das Ergebnis oben stimmt schon, es gibt ja kein Objektiv mit 32 mm Brennweite und Blende 32, oder doch? :hehe:

Das Ausgangsposting lässt auch mehr die Frage in Bezug auf EBV zu verstehen .... Ich kenne es halt von PaintShop mit Ebenenmasken.

Und von früher her kenne ich "Freistellen" als "totale Freistellung", also nur das Objekt vor weißem Hintergrund... so wie es hier in der Regel verwendet wird, war für mich ungewohnt.
 
Kommentar

Gassiman

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Setzen, 6! :hehe:

BTW: 'Freistellen' und 'CNX' in einer Frage lassen schon einen Verdacht aufkommen um was es gehen könnte, oder? Und gebt mal 'freistellen' in Google ein, da gibt es primär Ergebnisse im Bereich EBV, wenig zum Thema große Blende.

Gruß
Dirk

Hätte ich´s doch gelassen, ich war doch in Mathe immer Kreide hohlen:fahne:
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
habe immer noch Probleme mit dem Freistellen von Objekten (zb. Löwenkopf).
Ich benutze Nikon Capture NX.
Für Tipps und Tricks wäre ich Euch dankbar!

Bin zwar nicht der Fan solcher Nachbearbeitung von Bildern per EBV, trotzdem kann ich dir sagen, wie ich es mit Capture NX schon mal hinbekommen habe.

1. Ganzes Bild mit Gauß-Weichzeichner unschärfen/weichzeichnen
2. Z.B. den Kopf des Löwen mit dem Minuspinsel wieder hervorholen.

Gruß
Matthias
 
Kommentar

Nik-Hörnchen

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
1. Ganzes Bild mit Gauß-Weichzeichner unschärfen/weichzeichnen
2. Z.B. den Kopf des Löwen mit dem Minuspinsel wieder hervorholen.

Gruß
Matthias

Ich habe das selber zwar noch nicht probiert, aber ich hätte in CNX auch zum Gaußschen Weichzeichner geraten. Im CNX-Buch wird beschrieben, dass man mit dem Auswahlpinsel das Objekt selektieren und den Weichzeichner auf den Hintergrund anwenden soll.

Gruß
Andrea
 
Kommentar
Oben Unten