"Freiheit" - Bild mit Text


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Double T

Unterstützendes Mitglied
Ich habe keine Ahnung ob das hier ok ist, also Bild mit Text, ich riskiere das jetzt aber einfach mal und bitte um Meinungen. Hintergrund ist einfach dass es mir nicht sonderlich gut geht und ich eine Zeit lang versucht habe für meine Texte geeignete Bilder zu fotografieren und diese dann mit dem Text zu verbinden.
Durch die Verkleinerung des Originals hat das Bild ein wenig gelitten und man möge mir verzeihen dass ich meinen Nachnamen unkenntlich gemacht habe.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
D

Denis

Guest
Irgendwie schaurig gut, gefällt mir.

Könnte sich als Beileidskarte oder Todesanzeige eignen,
ohne jetzt jemand damit zu Nahe treten zu wollen!
 
Kommentar

solo

Nikon-Clubmitglied
Hallo,

ich glaube, ich verstehe den Text nicht so ganz... klingt ein wenig nach Todessehnsucht... und dazu passt dann die blühende Rose nicht.
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

gute Güte, Dir muss es ja wirklich schlecht gehen. Hoffe, dass sich das bald wieder ändert.
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Tut mir leid, dass es Dir nicht gut geht, Thomas. Was allerdings die zur Diskussion gestellte Bild-Text-Kombination angeht, so erinnert mich das unliebsam an ähnliche Verbrechen, die ich während der Pubertät begangen habe - penetrant pathetische Pennälerlyrik. Sorry! (In provinziellen Schreibwarenläden, könnte das aber nach wie vor der Renner sein.)

PS: Gute Besserung!
 
Kommentar
A

andrew b.

Guest
Bei persönlichen Krisen ist ein Fotoforum der denkbar ungünstigste Ort, um sich auszuheulen. Besser .
 
Kommentar

backstubb

Aktives NF Mitglied
Bei persönlichen Krisen ist ein Fotoforum der denkbar ungünstigste Ort, um sich auszuheulen. Besser .

Dann doch lieber mal keinen Kommentar abgeben.
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Bei persönlichen Krisen ist ein Fotoforum der denkbar ungünstigste Ort, um sich auszuheulen. Besser .
Da habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht.
Aber es gibt immer einige, die solche Themen abblocken. Sind ihnen anscheinend unangenehm.
 
Kommentar

Double T

Unterstützendes Mitglied
Bei persönlichen Krisen ist ein Fotoforum der denkbar ungünstigste Ort, um sich auszuheulen. Besser .
Habe ich irgendwo geschrieben dass ich mich hier ausheulen will? Meine Güte, ich wollte lediglich Meinungen zu dem Bild! Aber falls es dich interessieren sollte, den Link von dir hab ich auch schon benutzt! In dem Zusammenhang danke an "backstubb" und "Wolle"


Ein direkter Zusammenhang zw. Bild und Text besteht nicht, jedoch fand ich die (einsame) Rose vor der Mauer passend zum Text. Gerade zum Thema "Tod" finde ich Rosen übrigens passend, sieht man doch auch in der einen oder anderen Todesanzeige.

Sollte jemanden das Bild unangenehm sein kann ich es gerne rausnehmen, bitte einfach eine Nachricht an mich.

DT

P.S.: Wegen der "Gute Besserung"-Wünsche - Danke.
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Ich habe keine Ahnung ob das hier ok ist, also Bild mit Text, ich riskiere das jetzt aber einfach mal und bitte um Meinungen. Hintergrund ist einfach dass es mir nicht sonderlich gut geht und ich eine Zeit lang versucht habe für meine Texte geeignete Bilder zu fotografieren und diese dann mit dem Text zu verbinden.
Durch die Verkleinerung des Originals hat das Bild ein wenig gelitten und man möge mir verzeihen dass ich meinen Nachnamen unkenntlich gemacht habe.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Hallo Thomas,

erinnert mich ein wenig an Bilder der 80er Jahre, die von der evangelischen Kirche als Postkarten vertrieben wurden,

Ich kann noch nicht abschließend sagen, ob es mir gefällt, aber bis jetzt findeich irgendetwas noch störend... vielleicht kann ich es noch bewusst benennen, dann melde ich mich wieder.

Helmut
 
Kommentar

ManfredG.

Sehr aktives Mitglied
Bei persönlichen Krisen ist ein Fotoforum der denkbar ungünstigste Ort....
...für blöde Sprüche auch...

PS: Die Sensibilität, die Du vor kurzem für die kleinen Frischlinge (wg. Benutzung des int. Blitzes zur Aufhellung mit reduzierter Leistung aus einer Entfernung von ca. 6m) gezeigt hast, vermisse ich hier leider...

@ Thomas: Kopf hoch ....
 
Kommentar

Erich_

Unterstützendes Mitglied
Ich finde es komisch wie hier mit Leuten umgegangen wird, die gerade eine schwere Phase im Leben durchmachen. Wenn sich hier ein Mensch geborgen fühlt, Freunde hier gefunden hat, finde ich es ok, wenn man auch über solche Themen sprechen kann, und da ist es egal ob das ein Foto Forum, ein Auto Forum od. sonst irgendein Forum ist. Wir sind alles nur Menschen und es gibt einfach in unserem Leben auch schleche Zeiten, wieso soll man nicht auch darüber sprechen, wie Thomas das in seinen Bildern kommunizieren will. Auch Trauer und Anschiednehmen gehört zu unserem Leben dazu, das in Fotos auszudrücken finde ich sehr schwierig, und mutig von Thomas das er sich über das Thema draut.

Ich hatte auch vor kurzem eine sehr schlechte Phase in meinem Leben, da mich meine Freundin verlassen hat, und ich habe über das Thema in einem Autoforum gesprochen, auch das half mir weiter. Dort fand man aufmunternte Worte... Vielleicht sagt jetzt wer, wegen so etwas in Trauer zu verfallen ist lächlich, leider sind wir nicht alle Rambos es gibt auch sensible Menschen, die gewisse Dinge nicht so schnell verarbeiten können.

@ Thomas: Kopf hoch!!!
 
Kommentar

HaHa

NF-F Premium Mitglied
Hallo Thomas,

Antwort auf Deine Frage: Ja, es ist in Ordnung - in jeglicher Hinsicht. Im Blick auf Leben und Tod sind Mauer und Rose in ihrer Gegensätzlichkeit, Zuordnung und Gemeinsamkeit altbekannte und immer wieder neu sprechende Symbole. Sie unterstreichen in "leichter" Weise Deinen "schweren" (schwerwiegenden) Text.
Es ist - im wahrsten Sinn des Wortes - eine gefühlvolle Umsetzung. Ich meine nachvollziehen zu können, dass Dich das Motiv angesprochen hat. Ebenso o.k. ist, dass Du zum "Hintergrund" eine Andeutung machst. Es ist gut für Dich, in Deiner Umwelt wahrhaftig zu bleiben - und es ist gut für uns, wenn wir uns mit der Fülle des Lebens vom Anfang bis zum Ende auseinandersetzen. Bei über 36.000 Mitgliedern geht das gar nicht anders. Ich stimme Wolle zu, es gibt gelungene Beispiele. Die Verarbeitung des Todes von Fritz Pölking gehört m.E. auch dazu.
Deswegen ist Dein Bild, Thomas, für mich Anlass allgemein und generell noch etwas anzumerken: Seit Jahrzehnten reflektieren wir in unserer Gesellschaft über die Schwierigkeiten beim Umgang mit Trauer, über die Tabuisierung des Todes durch seine Abschiebung in Spezialistenkreise. In einer stark leistungsbezogenen Gesellschaft mit immer noch genügend Omnipotenzgehabe verwundert das zwar nicht, kann aber doch diejenigen, die das wahrnehmen, nicht gleichgültig lassen. Reifung zu verweigern ist tragisch. Das belegt die Geschichte Einzelner ebenso wie die Geschichte der Menschheit. Es schadet uns nicht, es ist gut für uns, wenn wir uns in unserer geschäftigen Welt rund um Pixel und Filme gelegentlich durch eine ehrliche Selbstkundgabe "stören" lassen. Es ist eher eine heilsame Unterbrechung. Dass ein solches Forum, wie alles, seine Grenzen hat, ist klar. Aber Wunder hast Du, Thomas, von uns ja nicht erwartet. Die Frage war auf der Sachebene gestellt. Nun ist etwas mehr daraus geworden. Und das ist gut so. Ich wünsche Dir, dass die Symbolik von Mauer und Rose Dich weiterhin begleitet.

LG
Hans
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
ok, nachdem es hier wohl um die persönliche befindlichkeit des fotografen und nicht um bild oder text geht, halte ich mich einfach raus... dafür gibt es deutlich besser geeignete personen...
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
... Hintergrund ist einfach dass es mir nicht sonderlich gut geht und ich eine Zeit lang versucht habe für meine Texte geeignete Bilder zu fotografieren und diese dann mit dem Text zu verbinden. ...
Es ist für mich/uns schwierig, auf solche Hilferufe zu reagieren ... da wir uns nicht kennen ... aber selbst wenn, wäre das in diesem Fall vielleicht auch nicht einfacher ...

... am Wochenende war ich auf dem Land und habe einen Bericht gelesen, den ich Dir verlinke - vielleicht hilft er Dir (und ein wenig würde reichen):


 
Kommentar
D

de katekke

Guest
Lieber Thomas,
man kann in dieses Bild sicher einiges hineininterpretieren, wichtig ist nur was es für DICH bedeutet, ob es dich bewegt...
Technisch ist es ok,aber wolltest du das wirklich wissen?
Lg Regina
 
Kommentar

HaHa

NF-F Premium Mitglied
Hallo miteinander,

es geht nicht um ein Entweder-Oder. Thomas hat sich ein Motiv erwählt und dieses durch den Text mit einer Botschaft versehen. Damit wir auch nur einigermaßen nachvollziehen können, welche Gedanken und Gefühlen ihn bei dieser Aufnahme bewegt haben, hat er etwas Existentielles von sich preisgegeben. Auf was wir reagieren und wie wir reagieren, wenn wir es denn tun, ist nicht sein, sondern unser „Problem“. Es geht nicht bloß um die Befindlichkeit anderer, es geht immer auch um die eigenen Befindlichkeiten, Empfindlichkeiten oder Unempfindlichkeiten, etc. - meine ich grundsätzlich und wertungsfrei. Welcher Beitrag für ihn eine Bedeutung kann Thomas nur selbst entscheiden.

Gruß!
Hans
 
Kommentar

Double T

Unterstützendes Mitglied
........
Technisch ist es ok,aber wolltest du das wirklich wissen?
Lg Regina
Ja, genau das wollte ich wissen! Ich weiß nicht warum, aber ich habe lediglich nach der Meinung betreffend des Bildes gefragt -nicht mehr und nicht weniger. Dass ich dazu geschrieben habe aus welchen Beweggründen es entstanden ist war nur zum besseren Verständnis gedacht, das tun Andere doch auch - es war kein Hilferuf!

Ich habe wohl einen Fehler gemacht, tut mir leid, ich wollte hier keine Unruhe verursachen. Vielleicht kann ein Mod das Thema schließen, so war das alles auf keinen Fall gedacht.

Danke für die konstrukive Kritik und natürlich auch für die anderen, teilweise sehr lieben Worte.

Thomas
 
Kommentar
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software