Frage an die Adobe CS4 Profis

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

marco4040

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Mal was ganz spezielles:
Bis dato habe ich ausschließlich mit CaptureNX 1.34 gearbeitet. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit Adobe CS4. Nach den ersten "Runden" ist mir folgendes aufgefallen: Alle Bilder werden leicht unscharf am SAMSUNG 21"TFT Display dargestellt, unabhängig ob ich in Bridge oder CS4 arbeite. Die Folge ist, dass übermäßig nachgeschärft wird.

Die Bildschirmdarstellung in CNX 1.34 ist optimal. Die RAW Bilder kommen von Nikon D3 und ein Nachschärfen war nur selten erforderlich. Der PC arbeitet mit WIN XP und der NVIDIA Grafikkarte GeForce 6700XL mit dem aktuellen Treiber 178.24.

Frage an die PROFIS: Handelt es sich hier um ein HW/SW Problem? Falls ja, gibt es hier Erfahrungen, welche Einstellungen zu einer optimalen Darstellung am Display führen?

Im voraus allen ein Dankeschön, hier hier kompetent weiterhelfen können!
 
Anzeigen

Robby

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich denke, Du hast eher ein Verständnisproblem als ein Hardware / Software-Problem.

Capture NX interpretiert die Einstellungen der Kamera und wendet diese auf die Darstellung des Raws an. Damit wird auch die Schärfung ins Bild gerechnet, die Du in der Kamera eingestellt hast.

Dagegen Photoshop / ACR macht das nicht. Somit musst Du in PS eine Grundschärfung eingeben, damit Du auf das gleiche Ergebnis kommst wie mit Capture.
 
Kommentar

marco4040

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Hallo, zunächsten vielen Dank für die schnelle Antwort !

Heisst das in Umkehrschluß, dass ich in Bridge mit der schlechteren Darstellungsqualität leben muss? Oder gibt es einen Parameter, den ich noch nicht gefunden habe?
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo, zunächsten vielen Dank für die schnelle Antwort !

Heisst das in Umkehrschluß, dass ich in Bridge mit der schlechteren Darstellungsqualität leben muss? Oder gibt es einen Parameter, den ich noch nicht gefunden habe?

Hallo,

noe, das brauchst Du nicht. Du kannst im ACR für Deine Kamera Standardeinstellungen setzen, die auch von der Bridge verwendet werden. In diesen Standardeinstellungen kannst Du z. B. den Kontrast ein wenig anheben und ein bisschen Schärfen, dann sehen die Bilder i.d. R. schon deutlich besser auf.

Aber, paß auf, wenn Du die Bilder dann "richtig" bearbeitest. Dann solltest Du diese Änderungen wieder rückgängig machen oder zumindest "hinterfragen".
 
Kommentar

Helmut Elicker

Auszeit
Registriert
Wenn Du schon beide Programme zur Verfügung hast, kannst Du gut die Vorteile der beiden kombinieren. Zunächst CNX verwenden um das NEF zu öffnen, Weißabgleich, Helligkeit, Kontrast etc. zu korrigieren. Dann das Ganze mit Hilfe von Datei/Öffnen mit ... als TIFF an Photoshop übergeben und mit 16 Bit die Vorteile dieses Programms nutzen. Nach Bearbeitung in Photoshop in JPEG 8 Bit umwandeln und das Endprodukt abspeichern.

Gruß
Suermel
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Vil. solltest du mal ein paar Crops hochladen. AUS CNX und PS. Denn vil. liegt es wirklich nur an den Einstellungen in der Bridge

Sorry, aber das kann nicht sein.

Die Einstellungen für die RAW-Darstellung werden nicht in Bridge vorgenommen, sondern wie oben bereits ausführlich geschrieben im ACR.
 
Kommentar

Heide Media

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Aber man kann doch in Bridge über >> In CameraRaw öffnen die Raw ändern. Gut das ist jetzt zwar nicht von der Bridge aus, aber ich kann das so nicht ganz nachvollziehen ohne Bilder. Ist der Effekt denn wirklich so dramatisch. Sry. aber ich bin momentan mehr mit Lioghtroom am experimentieren, denn noch läuft meine Trialphase. Und da ACR ja eh ein globaler Dienst ist, ist es ja eigl. egal, ob man das RAW nun in der Bridge über In CameraRaw oder in Lightroom oder Ps ( ohne PS Vorgänge) bearbeitet . Oder liege ich da falsch ?
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten