Fotogesicht


Polarlicht

Unterstützendes Mitglied
So, nun traue ich mal aus dem Einsteiger im Bild -Bereich raus.

Bei diesem Bild habe ich einige Fragen. Es entstand mit indirektem Blitz (direkt auf der Kamera) - ist das noch im Hinblick auf (Schlag-) Schatten bzw. zu flach noch ok?
Ist die SW-Bearbeitung so in Ordnung?
Ist der Bildschnitt (unten und oben was weg) gelungen?
Was kann ich sonst noch besser machen?

PS: Habe fast das Gefühl, das rechte Augen ist ein Tick schärfer als das linke - Einbildung oder Fakt (ich bin mir selbst bei 100% nicht sicher)?

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

woici

Unterstützendes Mitglied
PS: Habe fast das Gefühl, das rechte Augen ist ein Tick schärfer als das linke - Einbildung oder Fakt (ich bin mir selbst bei 100% nicht sicher)?
scheint mir auch so... anders herum wäre es besser... :)
ansonsten ist es mir einfach zu mittig... da ist keine spannung im bild... der neutrale gesichtsausdruck des models tut hier noch ein übriges um diesen etwas langweiligen eindruck zu verstärken
 
Kommentar

Polarlicht

Unterstützendes Mitglied
scheint mir auch so... anders herum wäre es besser... :)
ansonsten ist es mir einfach zu mittig... da ist keine spannung im bild... der neutrale gesichtsausdruck des models tut hier noch ein übriges um diesen etwas langweiligen eindruck zu verstärken
Ja klar, anders herum sollte es sein. Allerdings bin ich mir noch immer nicht sicher. Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass der Eindruck durch das dunklere rechte Auge entsteht welches dadurch kontrastreicher wirkt. Das ist wohl das Ergebnis einer suboptimalen Lichtquelle (Blitz).

Mittig, ok und ja, der Gesichtsausdruck ist typisch "jetzt werde ich fotografiert". Ja, so werde ich weiterhin an Bildaufbau und Spannung üben - obiges Bild landet somit im Ordner "Familie". Danke für die Kritik.
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Ich empfinde die Aufnahme als zu neutral, zu grau, sprich: flau. Mir fehlen da Kontrast, mehr Licht und mehr Schatten.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ich empfinde die Aufnahme als zu neutral, zu grau, sprich: flau. Mir fehlen da Kontrast, mehr Licht und mehr Schatten.
Findest Du?
Ich hab den Eindruck, dass die s/w-Konvertierung Hautunreinheiten extrem heraushebt, günstig ist das m.E. nicht.
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Findest Du?
Ich hab den Eindruck, dass die s/w-Konvertierung Hautunreinheiten extrem heraushebt, günstig ist das m.E. nicht.
Ich seh da eine Menge Sommersprossen und ein paar kleinere Muttermale (?), aber Hautunreinheiten? :lupe: :nixweiss:
 
Kommentar

ArminP

Unterstützendes Mitglied
Ja klar, anders herum sollte es sein. Allerdings bin ich mir noch immer nicht sicher. Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass der Eindruck durch das dunklere rechte Auge entsteht welches dadurch kontrastreicher wirkt. Das ist wohl das Ergebnis einer suboptimalen Lichtquelle (Blitz).

Mittig, ok und ja, der Gesichtsausdruck ist typisch "jetzt werde ich fotografiert". Ja, so werde ich weiterhin an Bildaufbau und Spannung üben - obiges Bild landet somit im Ordner "Familie". Danke für die Kritik.
Nun, mehr Spannung könntest Du noch mit einem anderen Bildausschnitt erreichen: Hochformat und die Strin "anschneiden", die Augen im oberen Drittel halten ist auch ein guter Ansatz für Portraits.

Neben den anderen Anmerkungen finde ich, dass die Aufnahmehöhe gut getroffen wurde (gleiche Höhe oder leicht darunter). Weiters gefällt mir der sehr direkte Augenkontakt mit dem Betrachter. Das Ohr ist vielleicht noch etwas zu dominant, hier hilft eine Kopfdrehung oder eine noch offenere Blende. Der Hintergrund für s/w ist mir persönlich etwas zu unruhig.
Du könntest den Kontrast noch etwas mit einer stärkeren "S"-Kurve in der Gradation anziehen.
Die Ausleuchtung mit dem Aufsteckblitz finde ich sehr gut getroffen, Spitzlichter in den Augen sind auch vorhanden.
 
Kommentar

Polarlicht

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ok, danke für die Anregungen. Ich habe versucht einiges davon in einer neuen Bearbeitung umzusetzen. Etwas anderer Schnitt, allerdings wenn ich die Stirn anschneide, habe ich wieder kein Hochformat. Dafür habe ich links etwas weggenommen. Ein wenig am Kontrast geändert (zu wenig?) An dem Ohr und dem Hintergrund ist jetzt (für mich) natürlich nix zu machen - da hilft nur besser fotografieren :rolleyes:
Ja, sind Sommersprossen und Muttermale - die Hautunreinheiten kommen noch erst, wie die Geschwister (und der Fotograf) aus eigener Erfahrung wissen ...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software