Firmware-Update für Coolpix 8400


K

klaus harms

Guest
Nicht der Weihnachtsmann, sondern das Entwicklerteam von Nikon macht den Coolpix-8400-Besitzern eine kleine vorweihnachtliche Freude. Mit der brandneuen Version 1.2 der Coolpix-8400-Firmware lernt Nikons digitale Weitwinkel-Kompaktkamera zwar nicht, die Belichtung schon vor der Aufnahme auf dem LC-Bildschirm bzw. Sucher anzuzeigen oder drahtlos im iTTL-Betrieb Blitze anzusteuern, doch ein paar Kinderkrankheiten werden schon mal auskuriert.

Das Firmware-Update, welches das kamerainterne "Betriebssystem" durch ein neues mit der Versionsnummer 1.2 ersetzt, ist noch nicht auf dem europäischen Support-Server veröffentlicht, doch wir wissen jetzt schon zu berichten, dass es drei wesentliche Änderungen bzw. Verbesserungen mit sich bringt. Zuerst ist es nun möglich, die Digitalzoom-Funktion auch dann (bis zu einer zweifachen Vergrößerung) zu benutzen, wenn unter dem Punkt "Objektivvorsatz" im Kameramenü die Einstellung "Televorsatz" ausgewählt ist. Außerdem wurde eine Fehlfunktion korrigiert, welche im RAW/NEF-Modus aufgenommene Bildserien dazu brachte, bei der Betrachtung mit der PictureProject- oder Nikon-Capture-Software mit einem bildübergreifenden Magenta-Stich angezeigt zu werden. Abschließend wurde noch ein Fehler behoben, bei dem es zu Problemen beim Speichern von Bildserien kommen konnte, die mit der EXTRA-Bildqualitätseinstellung aufgenommen worden waren.

Mehr unter Digitalkamera.de:
 
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software