Filter


beeholder

Unterstützendes Mitglied
Hallo an alle!
Ich habe in meiner analog -Zeit für meine Objektive immer einen UV oder Skylight Filter verwendet. (auch zum Schutz des Objektives)
Seit ca einer Woche besitze ich eine D70. deshalb meine Frage:
Haben solche Filter einen Einfluss auf das Ergebnis?
Wenn ja, welchen?
Danke
Reinhard
 

Awi

NF-F Premium Mitglied
hallo beeholder,
ich habe seit Jahren keine Filter mehr auf der Linse. Es sei denn ich benötige einen bestimmzen Effekt. Moderne Optiken sind heute so gut vergütet, dass ein UV Filter in der Regel nicht nötig ist.
Theoretisch ist jeder Filter ein Störfaktor in der Objektivrechnung. Zu sehen ist das sicher fast nie.
Wenn du also deine Optik durch einen Filter schützen willst. Mach ein paar Fotos mit der D70, mit und ohne Filter und schau ob du einen Unterschied feststellen kannst.
Wahrscheinlich eher nicht.
Zu bedenken wäre möglicherweise die Streulichtanfälligkeit durch den Filter. Also immer eine Gegenlichtblende auf die Optik. Da könnte bei einem Weitwinkelzoomobjektiv die Schwachstelle liegen.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Reinhard,

Skylightfilter sind Farbkorrekturfilter Rot, deshalb nur einsetzten, wenn der Effekt auch gewünscht ist.

Ursprünglich waren sie zum abmildern von hartem Himmel zur Mittagszeit gedacht.

Gruss

Michael
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
nach meiner erfahrung bewirkt ein skylight digital genau gegenteiliges wie analog: die farbwiedergabe des outputs wird sichtlich kuehler
 
Kommentar

beeholder

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank!
Dann werde ich halt weiterhin den (nervigen) Objektivdeckel verwenden
Reinhard :roll:
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
hochwertige uv-filter hingegen kann man getrost drauflassen. selbst im direkten vergleich konnte ich keinen unterschied feststellen
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software