Filmentwicklung in Dortmund (oder Umgebung)


FM for ever

Nikon-Clubmitglied
Hallo,
ich wollte mal wieder ein wenig analog fotographieren.
Wo kann ich denn in Dortmund oder Umgebung noch C-41 und E 6 in guter Qualität entwickeln lassen? Möglichst auch Rollfilm!.
VG
Joachim
 

departure69

Sehr aktives Mitglied
Wenn es bloß um die reine Entwicklung geht, machst Du mit den gängigen Drogenmärkten wie Roßmann oder DM, die es sicherlich auch Dortmund gibt, eigentlich nichts falsch. Mittlerweile schicken die alle (!) Aufträge in eines der letzten verbliebenen Großlabore in Gera/Thüringen, und was ich von dort zurückerhalte, sowohl Farbnegativfilm als auch Dialfilm, auch inSchwarz/Weiss, ist m. E. in Ordnung und die Preise sind angemessen (Beispiel Farbdiafilmentwicklung ohne Rahmung 1,95 EUR). Die können auch immer noch Mittelformatrollfilme entwickeln. Standardqualität, die für mich in Ordnung ist.

Es gibt kleinere Häuser, die sich im Nischenmarkt der Analogentwicklung plaziert haben, womöglich werden dort die Chemikalien weniger lange verwendet und etwas sorgfältiger gearbeitet, aber ob Du oder ich den Unterschied bemerken würden? Ich sicherlich nicht.

Ich denke, das Labor in Gera, das in DE immerhin noch mehrere Millionen Filmrollen jährlich entwickelt, erreicht mit seinen Maschinen automatisierte Qualitätsstandards, die früher, vor der Digitalzeit, gut gepasst haben und dies auch heute noch tun.

Ansonsten schreibt vielleicht noch wer anderer was dazu, der aus Dortmund oder Umgebung kommt.


Viele Grüße

von

Christoph
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
...womöglich werden dort die Chemikalien weniger lange verwendet und etwas sorgfältiger gearbeitet, aber ob Du oder ich den Unterschied bemerken würden? Ich sicherlich nicht.
An sich sind ja beide Prozesse standardisiert. Das betrifft auch den Punkt, wann die Chemie erneuert wird.
Wenn also ein Labor die Chemikalien eher austauscht, sollte es, wie Du richtig schreibst, allenfalls um Nuancen
gehen.

Grüße, Christian
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
.

in der Kampstr. 34 hat ein Fuji Mini-Lab,
im Bissenkamp 4 hat ein Profi-Labor.

Und warum das jemand aus Lüdenscheid-Nord
nicht selbst herausfinden kann, weiß ich nicht … :upset01:


.
 
Kommentar

FM for ever

Nikon-Clubmitglied
.

in der Kampstr. 34 hat ein Fuji Mini-Lab,
im Bissenkamp 4 hat ein Profi-Labor.

Und warum das jemand aus Lüdenscheid-Nord
nicht selbst herausfinden kann, weiß ich nicht … :upset01:


.
Dortmund ist halt, im Gegensatz zu Herne-West, ne Großstadt...
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Und wieso nicht per Post?

Ich kann nach wie vor das Photo Studio 13 in Leinfelden-Echterdingen empfehlen. Profis durch und durch. In den über 25 Jahren seit ich dort entwickeln und rahmen lasse, hatte ich keine einzige Beanstandung zu beklagen.


Grüße - Bernhard
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Nein.

Zitat:
"1946 /47: Gründungsjahre
Das Photo Studio 13 wurde 1946 durch Heinrich Schellenberg gegründet. Hch. Schellenberg war Landschaftsfotograf und experimentierte mit Ektachromefilmen, die er aus Amerika bezog. Die Ergebnisse waren so gut, dass andere Fotografen diese Filme bei ihm kauften und die belichteten Filme ihm dann zur Entwicklung anvertrauten. Auf diese Art und Weise entstand so das erste Fachlabor zur Entwicklung von Ektachromefilmen in Europa.

Sehr schnell erreichte diese Tätigkeit ein Volumen, welches Hch. Schellenberg veranlasste, sich ganz auf die Entwicklung von Ektachromefilmen zu konzentrieren. Der Sitz des Betriebes wurde von Lausanne nach Zürich verlegt und in Stuttgart eine Niederlassung gegründet, die ihren heutigen Sitz in einem hierfür eigens errichteten Betriebsgebäude in Leinfelden-Echterdingen vor den Toren Stuttgarts hat.
..."

Quelle:


Grüße - Bernhard
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Ekta - na, dann kann es ja nicht das Kodaklabor sein.

Grüße, Christian
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Kodak hat am deutschen Hauptsitz in Stuttgart-Wangen ein eigenes recht großes Labor betrieben. 2014 war es vorbei.
Ob Kodak Alaris noch in Stuttgart-Obertürkheim Filme entwickelt, weiß ich nicht.

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

Tom.S

Sehr aktives Mitglied
Wenn es bloß um die reine Entwicklung geht, machst Du mit den gängigen Drogenmärkten wie Roßmann oder DM, die es sicherlich auch Dortmund gibt, eigentlich nichts falsch.

Sehe ich auch so ohne damit die Qualität kleinerer Anbieter in Frage stellen zu wollen. Deren Vorteil sehe ich bei speziellen Wünschen im Hinblick auf die Entwicklung.
 
Kommentar

spurensucher

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ich kann auch die Photofactory empfehlen...
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software