Feuerwerk


fotoguido

Unterstützendes Mitglied
Hallo
hat jemand Tipps für mich wie ich am besten ein Feuerwerk fotografiere?
Objektive hab ich ein Nikor 85-1,8 und Nikor 18 - 200

danke schon mal

lg Guido
 

Peregrino

Unterstützendes Mitglied
Hallo Guido,

gebe mal unter "SUCHE" den Begriff Feuerwerk ein! Da findet sich bereits sehr viel nützliches. Hat mir als Einsteiger auch sehr weitergeholfen.

Mache Dir als erstes mal Gedanken über Deinen Standort. Willst Du die Umgebung mit ins Bild einbeziehen oder nur die Feuerwerkskörper erwischen.

Wenn Du einen Fernauslöser besitzt, nutze diesen. Wenn nicht, stelle den Selbstauslöser auf die kürzeste Zeit ein (bei mir 2 Sekunden). So kann nichts verwackeln!

Ich habe meine ersten Aufnahmen auf M(anuell), ISO100, Blende 8-11 gemacht. Mit dem Autofokus auf die ersten Feuerwekskörper scharfstellen und den Autofokus ausschalten. Belichtungszeit zwischen 2 und 8 Sekunden (natürlich mit Stativ).

Und noch ein Tipp, den ich von Rabenkraehe in diesem Forum erhalten habe: Bei sehr hoch geschossenen Feuerwerken solltest Du das Hochformat nicht vergessen. (auf die einfachen Dinge kommt man manchmal nicht)

Das waren mal ein paar Tipps von Anfänger zu Anfänger!

Gruss Frank
 
Kommentar

fotoguido

Unterstützendes Mitglied
ja vielen Dank ihr beiden
hab mir das mit dem Suchen mal zu Herzen genommen:rolleyes:
da ist ja wirklich schon einiges drin.
also das Feuerwerk ist prof. und ich weiß wo es abgeschossen wird. (bei nem 400 Einwohnerdorf gibts wenig Orte dazu):hehe:
ich werde mir wohl einen höheren Standpunkt suchen und mal loslegen

lg Guido
 
Kommentar

karl239

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Stativ: Logisch!
Manuelle Einstellung von,
Blende: 5,6 bis 8
Zeit: mit Kabelauslöser nach belieben, wobei es bei sehr starker Rauchentwicklung und gleichzeitig zu langen Öffnungszeiten bei einigen Bildern zu unschönem Smog kommen kann. (Auch das kann man auf den Bildern im Link sehen)
Focus: auf unendlich

Alles andere als eine manuelle Zeitvorwahl finde ich absolut falsch. Man kann ja niemals sagen, was da kommt und versäumt gerade dann die schönste Aufnahme.

Die Exif Daten sind unter den Bildern zu sehen.
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
...wobei es bei sehr starker Rauchentwicklung und gleichzeitig zu langen Öffnungszeiten bei einigen Bildern zu unschönem Smog kommen kann. ...
Das kann man abmildern, indem man - auch wenn der Verschluss offen ist - den Lichteinfall verhindert, solange nichts los ist. M.a.W.: Lange Verschlusszeit oder "B", aber die meiste Zeit irgendwas Dunkles (berührungsfrei!) vors Objektiv halten und nur kurz freigeben, wenn Raketen zünden.
 
Kommentar

karl239

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Das kann man abmildern, indem man - auch wenn der Verschluss offen ist - den Lichteinfall verhindert, solange nichts los ist. M.a.W.: Lange Verschlusszeit oder "B", aber die meiste Zeit irgendwas Dunkles (berührungsfrei!) vors Objektiv halten und nur kurz freigeben, wenn Raketen zünden.
Das funktioniert aber auch nur dann, wenn der Himmel nicht schon total verraucht ist, bzw. der Rauch sofort wieder verschwindet.

Bei meinen gezeigten Bilder war das nach etwa 5 Minuten nicht mehr der Fall. Die dicken Rauchschwaden standen da als ob sie nichts besseres zu tun hätten.
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Deswegen sprach ich von "abmildern". Die Rauchschwaden werden immer durch irgendwelches Streulicht sichtbar sein, auch während der Zeit, wo sich am Himmel weiter nichts tut. Und da ist es eben besser, zeitweise abzudunkeln, damit sich die Leuchtspuren gegen weniger Störungen dieser Art durchsetzen müssen und sich entsprechend besser abheben. Nach fünf Minuten dürfte in jedem Fall nichts mehr zu retten sein - aber bis dahin hat man ja schon einige schöne Lichteffekte aufgenommen.
 
Kommentar

karl239

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ok, das kann man ja uch einmal versuchen. Nur dan hast halt nur ein oder zwei Bilder. Ich habe aber so an die 50:D
 
Kommentar

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Nö, man wird die Belichtung beenden, wenn man ein paar Effekte im Kasten hat, und dann ein neues Bild machen. Eins pro Rakete finde ich etwas wenig eindrucksvoll, aber zwei pro Feuerwerk sind auch nur Lichtspurenchaos.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software