Fernauslöser so billig?


fotostudio

Auszeit
Hi,
hab ich gerade gekauft, scheint bei der D200 super zu klappen.

Für 17,90 kann man nicht meckern:rolleyes:

(Calumet Eigenprodukt.)
 

fjsne

Unterstützendes Mitglied
hallo,
gibt es sowas auch für die D 80?

Gruß Frank
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit


Gruß
Dirk
 
Kommentar
K

Klaus Schicker

Guest
Ich habe so einen für die D70s.

Nebenbei hab ich mir auch noch einen Infrarot-Auslöser von besagter Firma bestellt. Kostet auch so um die 20,00 EUR.

Beide Teile funktionieren für ihren Preis tadellos.

Gruß
Klaus
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Der Calumet Kabelauslöser für die D200/D2 ist tatsächlich viel viel billiger als das Original.

Bei den "kleinen" Modellen ist das anders. Den originalen Nikon ML-L3 IR-Auslöser und den originalen MC-DC1 bekommt man doch für unter 20€. Warum sollte man dann zum gleichen Preis einen Nachbau kaufen?
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
volkerm schrieb:
Warum sollte man dann zum gleichen Preis einen Nachbau kaufen?
Entweder weil Nikon mal wieder nicht liefern kann (trfft auf den MC-DC1 aktuell aber nicht zu) oder weil man unbedingt ein Exemplar mit 10 Metern Kabel gebraucht. ;)
Aber im Prinzip hast du Recht, so wirklich sparen läßt sich mit einem Fremdmodell nicht.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives Mitglied
...der einziger Nachteil dieser Lösungen ist dass die, gegenüber dem Original, keine Überwurfmutter haben. Somit "ziehen" sie sich relativ leicht ab. Aber sonst - kein Unterschied.

Gruß

Peter
 
Kommentar

JB32

Unterstützendes Mitglied
Halt halt halt !!

Jetzt muss ich aber doch noch mal nachfragen, ob ich hier etwas durcheinander gebracht hab´ oder ob das Thema durcheinander geraten ist.:confused:
Es ging doch um den Fernauslöser für die D200. :nixweiss:
Hierfür ist doch eigentlich im Original der MC-30 gemeint und der kostet über 100 Euronen.
Als Fremdhersteller ist z.B: Adidt genannt worden und hier der von Calumet. Die kosten so um 20 EUR rum, eine IR-Lösung ist vom Prinzip der D80 eigentlich gar nicht möglich, oder?

Grüsse
Jürgen
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
JB32 schrieb:
...eine IR-Lösung ist vom Prinzip der D80 eigentlich gar nicht möglich, oder?
Wie meinen?
Die D80 hat einen integrierten IR-Empfänger, der auslöser dafür kostet als Originalteil auch rund 20 €
Für die D200 (und D100 mit BG und D1 und D2) gebraucht man eine andere Lösung, nämlich ein Set aus Sender und Empfänger bei dem der Empfänger dann mit der 10-poligen Buchse verbunden wird.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

fjsne

Unterstützendes Mitglied
Ok hat sich erledigt,
Dirk war schneller, den Infrarotauslöser hab ich nämlich, klappt auch gut, nur ist es nervig ewig die Einstellungen zu ändern, ich dachte halt das so ein Kabelauslöser reingesteckt wird und los gehts.
:hehe:
Bis dann Frank
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Meine Olle hat aufräumen getan und die drei Zwiebelfisch-Büchers von unter meinen Kopkisen wieda innen Regal getan.
Merkt man, wa?

Gruß
Dirk
 
Kommentar
K

Keks

Guest
Das Ding hat keine 10 Adern oder? Sonst könnte man viele GPS Leute glücklich machen. :rolleyes:
 
Kommentar

JB32

Unterstützendes Mitglied
Hi Dirk,

die Aussage wollte ich eigentlich genau so machen wie Du geschrieben hattest.
IR an D200 nicht ohne weiteres möglich, an D80 mit ML-3L günstigst zu lösen.
volkerm schrieb:
Bei den "kleinen" Modellen ist das anders. Den originalen Nikon ML-L3 IR-Auslöser und den originalen MC-DC1 bekommt man doch für unter 20€. Warum sollte man dann zum gleichen Preis einen Nachbau kaufen?
Deswegen ist es immer schwierig, wenn die ursprüngliche Frage (Fernauslöser an D200) über den Haufen geworfen wird und man dann die Reihenfolge nicht mehr kennt.

Bin deswegen ins Schleudern gekommen, weil ich habe eine D80 mit ML-L3 und bekomme am Dienstag meine D200. Den Fernauslöser von Adidt hab ich deswegen schon vorher bestellt, weil der ja wohl ganz ordentlich funzen sollte und ca. 80 EUR billiger ist als das Original.

Gruss
Jürgen
 
Kommentar

RingoH

Aktives NF Mitglied
Keks schrieb:
Das Ding hat keine 10 Adern oder? Sonst könnte man viele GPS Leute glücklich machen. :rolleyes:
Der Adidt hat jedenfalls alle 10 Kontaktstifte, aber das Kabel ist vermutlich nur dreiadrig.
 
Kommentar

RingoH

Aktives NF Mitglied
peterkdos schrieb:
...der einziger Nachteil dieser Lösungen ist dass die, gegenüber dem Original, keine Überwurfmutter haben. Somit "ziehen" sie sich relativ leicht ab.
Also mein Adidt sitzt so fest, dass ich ihn nur mit Mühe wieder heraus bekomme. Eigentlich finde ich, er sitzt viel zu fest!
Aber vielleicht wurde das inzwischen geändert?
 
Kommentar
K

Keks

Guest
RingoH schrieb:
Der Adidt hat jedenfalls alle 10 Kontaktstifte, aber das Kabel ist vermutlich nur dreiadrig.
Es ging hier ja nicht um den Adidt, sondern um dass Calumet Teil.
Na ja, werd ich mal wieder meine Stammverkäuferin belagern. (mit der geh ich bald Kaffee trinken, die Einladung hat sie schon angenommen :D)
 
Kommentar

Kaktus

Unterstützendes Mitglied
JB32 schrieb:
Den Fernauslöser von Adidt hab ich deswegen schon vorher bestellt, weil der ja wohl ganz ordentlich funzen sollte und ca. 80 EUR billiger ist als das Original.

Gruss
Jürgen
Hallo Jürgen,
leider ist das Teil nicht ganz so gut. Erstens sitzt der sehr fest, wenn man zu stark drückt, man hat das Gefühl, dass das nicht so hundertprozentig passt, und zweitens ging meiner nach ca. 20 Einsätzen nicht mehr. Da löst jetzt einfach nichts mehr aus. Deshalb habe ich dann doch zum Original gegriffen.
Gruß von Rudi
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software