Felsen und Wald


huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Moin, zuviel Schärfe von vorne nach hinten. DIe Felsen zu dominant, dazu die stark strukturierten Wolken. Weniger ist manchmal mehr.
 
Kommentar

AngrySmiley

Nikon-Clubmitglied
Mir ist nicht ganz klar, was das Motiv sein soll?
Die Felsen bilden zwar irgendwie den Rahmen, sind aber zu dominat im Bild. Das Graß zwischen den Felsen ist das Zentrum, das aber nichtssagend ist. Und der Wald im Hintergrund ist unscharf.
Es ist einfach zuviel im Bild.
Stimme da huckabuck absolut zu.
 
Kommentar

cditfurth

NF-F Premium Mitglied
Mir ist nicht ganz klar, was das Motiv sein soll?
Die Felsen bilden zwar irgendwie den Rahmen, sind aber zu dominat im Bild. Das Graß zwischen den Felsen ist das Zentrum, das aber nichtssagend ist. Und der Wald im Hintergrund ist unscharf.
Es ist einfach zuviel im Bild.
Stimme da huckabuck absolut zu.
Das Foto lebt von seiner Struktur. Im Wald wiederholt sich die "Kimme" der Felsen im Vordergrund. Der Aufbau ist dreischichtig (Felsen - Wald - Himmel; tja, in der Bretagne ist der manchmal so), und im Foto dominieren nicht nur wegen der Doppelkimme Dreiecke. Wenn man diese Dreiecksstruktur erkennt, weiß man, welchen Sinn das Bild hat und warum ich es gemacht habe (das ist kein Schnappschuss, sondern Ergebnis einer Suche nach der perfekten "Doppelkimme"). Klar, die Schärfe (der Schwerpunkt) liegt auf den dominanten Felsen mit ihrer interessanten Struktur, weshalb sie zum Mittelgrund hin abnimmt. Das ist auch eine Gewichtung. Der Blick des Betrachters geht von den Felsen über die Kimme zum Hintergrund, der glücklicherweise kontrastreich ist.
(Dem Kollegen #huckabuck ist es wiederum auch im Mittelgrund zu scharf.)
Wenn man die eigentlich fast schon aufdringliche Struktur nicht erkennt, kann man mit dem Bild nichts anfangen. Aber man muss meine Ansichten weder teilen, noch solche Fotos mögen.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

AngrySmiley

Nikon-Clubmitglied
Das Foto lebt von seiner Struktur. Im Wald wiederholt sich die "Kimme" der Felsen im Vordergrund. Der Aufbau ist dreischichtig...
Intertessant. Diese Doppelkimme ist mir wirklich nicht ins Aug gestochen. Da bin ich wohl zu Foto-ungebildet:)
Ich glaube es würde mir dann wieder besser gefallen, wenn die Felsen nach oben und unten hin auch den Abschluss bilden und nicht über dem großen Felsen noch Wolken und unter den Felsen Gras und noch ein Felsen ist. Das Bild also etwas gedreht und beschnitten würde ich wieder bevorzugen...aber wie du sagst, man muss solche Bilder nicht mögen:)
 
Kommentar

Quincy 66

Nikon-Clubmitglied
Wenn man die eigentlich fast schon aufdringliche Struktur nicht erkennt, kann man mit dem Bild nichts anfangen. Aber man muss meine Ansichten weder teilen, noch solche Fotos mögen.
Das ist ja eigentlich ein Diskussions-Thread, daher wundert mich, wie Du hier denen, die denen sich das Bild nicht erschließt, Unfähigkeit unterstellst, Deine Intention zu erkennen.
Ich zähle auch dazu! Wenn es hier um reine Formensprache gehen soll, ist mir das hier ein wenig zu viel. Im Vordergrund sind mir zu viele Strukturen (die obwohl SW auch auf ein hartes Licht schließen lassen). Unten hätte ich noch etwas beschnitten um die unscharfen, nach rechts oben gerichteten Strukturen zu eliminieren. Würde man durch diese "Kimme" auf eine Meeresbucht blicken, wäre das für mich grafisch, weniger Drama im Himmel würde mir auch besser gefallen.
Aber ich nehme mir die von Dir angebotene Freiheit an und gestehe, dass ich das Bild nicht mag :ROFLMAO:

Viele Grüße
Rolf
 
Kommentar

cditfurth

NF-F Premium Mitglied
wundert mich, wie Du hier denen, die denen sich das Bild nicht erschließt, Unfähigkeit unterstellst,
Wo? Vermutet hatte ich, dass #AngrySmiley die Struktur des Bildes nicht erkannt hat. Was dieser bestätigt. Was das mit "Unfähigkeit" seinerseits zu tun haben soll, ist mir ein Rätsel. Und wo steht, dass es um "reine Formensprache" geht? Dass Fotos "innere (geometrische oder andere) Strukturen" haben (können/sollen) weißt du bestimmt. Ich habe die Struktur dieses Fotos erklärt. Das ist alles.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software