Fehlfokus bei Sigma 18-50mm, sonst gut.

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

vsw001

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
nachdem ich mit dem Sigma 150-500 sehr gute Erfahrungen gemacht habe, dachte ich mir
die Vorwürfe wegen schlechter Endkontrolle bei Sigma sind vielleicht etwas übertrieben.

Da ich zu meiner D700 ein Zweitgehäuse mit DX Sensor suchte, habe ich mir mal das
Sigma 18-50 / 2,8 bestellt.

Als das Objektiv bei mir ankam hatte ich drei Nikons zur Verfügung.
D700, D300 und D90.

Das Objektiv gefällt mir sehr gut und fasst sich sehr wertig an.
Jetzt kam die große Überraschung. Es war kein scharfes Bild möglich. An KEINER der drei Kameras.
Ich konnte nicht glauben, dass das Glas soooo schlecht ist und ging auf Fehlersuche.
Darauf habe ich den Fokus Detektor von Traumflieger.de ausgedruckt und zusammen gebastelt.
Bei ca. 40cm Aufnahmeabstand habe ich ca. 15mm Frontfokus messen können.
Nach der Korrektur (bei der D700 und D300) war das Objektiv richtig gut,
manuell bei der D90 natürlich ebenfalls.

Also: bei Sigma angerufen und mein Problem geschildert.
„Bitte schicken Sie das Objektiv und die Kameras ein“ bekam ich zu hören.
Das bedeutet keine Kameras für mindestens 2 Wochen und über 5000,00 Euro bei der Post auf Reisen.
Nein Danke, da schicke ich lieber das Objektiv zurück und probiere weiter oder kaufe gleich ein Nikon 17-55 / 2,8,
schade, das korrigierte Sigma war echt gut.

Nur zur Info: folgende Objektive funktionieren an allen drei Kameras einwandfrei.
Nikkor 18-105 / 3,5-5,6 - Nikkor 70-300mm / 4,5-5,6 - Nikkor 24-70 / 2,8 - Nikkor 14-24 / 2,8
Nikkor 105 Makro VR / 2,8 - Nikkor 50mm / 1,8 - Sigma 10-500mm / 5-6,3.

Beste Grüße
Vittorio
 
Anzeigen

vsw001

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Steve,

ich möchte das Objektiv aber an der D90 benutzten und da kann ich nicht korrigieren.
Außerdem könnte ja noch eine D60 oder noch eine D90 für die Frau dazukommen.

Ich meine ein Objektiv, welches der Saturn Markt für 500 Euro verkauft (immerhin 1000 DM),
sollte an allen Nikons funktionieren, so wie das ALLE meine anderen Objektive das machen!

Mit dem Nikkor 18-105 bin ich übrigens sehr zufrieden.
Ich würde das Sigma nur wegen der Lichtstärke nehmen.
Ich werde noch mal ein paar andere Exemplare testen.
Dank des Fokus Detektors, ein Kinderspiel.

Beste Grüße

Vittorio
 
Kommentar

Steveman

Sehr aktives Mitglied
Registriert
ciao vittorio,

...mh...ich dachte du hättest die D700 als hauptkamera und die anderen als backup.
natürlich hast du grundsätzlich recht, das objektiv soll und muß an jeder kamera funktionieren. :)

viele gruesse
steve

EDIT: das objektiv kostet bei dnet24 übrigens nur 295.-
 
Kommentar

vsw001

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Steve,

den Preis des Objektives kenne ich auch, aber man muss ja erst einmal vom offiziellen VK ausgehen.
Dennoch, ich möchte das Objektiv an allen Kameras nutzen können.

Es ist auch nicht einzusehen, dass man bei Neuware gleich mal eine Modifikation vornehmen muss
und mindestens 14 Tage auf seine Kamera verzichten muss.


Beste Grüße

Vittorio
 
Kommentar

RolandOeser

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Mit einer Erklärung über die mehreren Kameras bei Sigma kann man bestimmt
auch erreichen, das Sigma das Objektiv alleine entgegennimmt und es neu
einstellt. Ich habe das Objektiv auch, und mehr Glück gehabt, bei mir
stimmt alles.

Roland
 
Kommentar

Steveman

Sehr aktives Mitglied
Registriert
alles klar vittorio!

hast du den fehlfocus eigentlich bei allen brennweiten oder verändert er sich...?

würde mich interessieren weil ich dieses objektiv auch habe...

viele gruesse
steve
 
Kommentar

vsw001

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

der Fehlfokus ist am langen Ende etwas größer.
Ich finde das Objektif sonst sehr gut und werde mich mal auf die Suche
nach einem anderen 18-50mm von Sigma machen.

Beste Grüße
Vittorio
 
Kommentar
Oben Unten