Farbeinstellungen an der D80

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

a.pruefe

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Leute,

ich habe mir als zweitgehäuse noch`ne D80 geholt und bin ein bischen entauscht.
Im Vergleich zur D300 sind die Farben nicht natürlich.
Probiert und verstellt habe ich: Tonwertkorrektur, Farbwiedergabe, Sättigung und Farbtonkorrektur, alle diese einstellungen führten nicht zu ein befriedigendem Ergebnis.
Habt Ihr Tips und Ratschläge, wie man soetwas in den Griff bekommt?
Im Forum gibt es zwar viele Themen darüber, aber keins paßt so richtig dazu.
Gibt es eine Grundeinstellung die Ihr verwendet?

Achja, ich habe Vernünftig gefragt und bitte um Vernünftige Antworten.

Schönen Tag noch

Axel
 
Anzeigen

CALYPTRA

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Axel,
mit welchen Einstellungen hast du experimentiert? Wie sehen die Bilder aus, wenn du alle Einstellungen mal auf "Normal" setzt?
 
Kommentar

a.pruefe

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Experimentiert habe ich mit: Tonwertkorrektur, Farbwiedergabe, Sättigung und Farbtonkorrektur.
Im Nachbarforum habe ich jetzt gelesen, den Automatischen Weißabgleich um -2 Stufen zurückzustellen, sieht schon mal ein bischen besser aus.
Belichtungskorrektur ist -0,5 als Standard eingestellt.
0,3 ist ein bischen zu wenig und 0,7 ein bischen zuviel.
Grün und blau sind jetzt O.K., nur gelb ist noch ein bischen Flau.

MfG.
Axel
 
Kommentar

Steveman

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
hallo!

fotografierst du nur in JPEG? ich habe auch neben der D300 meine D80 als backup. gegenüber der D300 schauen die farben der D80 tatsächlich etwas flauer aus, was unter anderem daran liegt, dass die D300 besonders reichlich belichtet und auch sehr bunte bilder macht.

wie auch immer, zwei sachen würde ich mal nachschauen, zum einen ob das D80 gehäuse, dass du gekauft hast auch mit der letzten firmware bestückt ist und zum anderen kannst du das farbprofil III einstellen. es gibt die farben deutlich sichtbar 'bunter' wieder als das sRGB-I profil.

ich persönlich bevorzuge auch bei der D80 jene settings mit wenig farbe und kontrast, da ich alle bilder mit CS3 nachbearbeite, daher stört mich der definitiv vorhandene unterschied zwischen 300er und 80er nicht.

berichte dann mal wenn du einstellungen gefunden hast die dich zufrieden stellen.

viele gruesse
steve


PS. achja: hallo mitsammen :D
 
Kommentar

a.pruefe

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
hallo!

fotografierst du nur in JPEG? ich habe auch neben der D300 meine D80 als backup. gegenüber der D300 schauen die farben der D80 tatsächlich etwas flauer aus, was unter anderem daran liegt, dass die D300 besonders reichlich belichtet und auch sehr bunte bilder macht.

wie auch immer, zwei sachen würde ich mal nachschauen, zum einen ob das D80 gehäuse, dass du gekauft hast auch mit der letzten firmware bestückt ist und zum anderen kannst du das farbprofil III einstellen. es gibt die farben deutlich sichtbar 'bunter' wieder als das sRGB-I profil.

ich persönlich bevorzuge auch bei der D80 jene settings mit wenig farbe und kontrast, da ich alle bilder mit CS3 nachbearbeite, daher stört mich der definitiv vorhandene unterschied zwischen 300er und 80er nicht.

berichte dann mal wenn du einstellungen gefunden hast die dich zufrieden stellen.

viele gruesse
steve


PS. achja: hallo mitsammen :D


Hallo Stevemann,

ich Fotografiere nur im jpg,

mit -2 im Automatischen Weißabgleich und weniger Sättigung ist es O.K.

ich habe die D80 auch nur als backup.

Mir waren die Farben nicht zu flau. sondern zu übertrieben und blaustichig.

So wie sie jetzt eingestellt ist geht es schon.

Großartig nachbearbeitung mache ich nur bei Portrais, ansonsten aus der Cam. auf Festplatte.

Schönen Abend noch

Axel
 
Kommentar

Steveman

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Stevemann,

ich Fotografiere nur im jpg,

mit -2 im Automatischen Weißabgleich und weniger Sättigung ist es O.K.

ich habe die D80 auch nur als backup.

Mir waren die Farben nicht zu flau. sondern zu übertrieben und blaustichig.

So wie sie jetzt eingestellt ist geht es schon.

Großartig nachbearbeitung mache ich nur bei Portrais, ansonsten aus der Cam. auf Festplatte.

Schönen Abend noch

Axel



alles klar axel,

stimmt, ich habe vergessen zu erwähnen, dass die d80 im gegensatz zur d300 farbstichige bilder macht. selbstverständlich ist dann bei deinem (bereits behobenen) problem der farbraum sRGBIII zu meiden, der übertreibt , da ist sRGBI genau richtig...

ich selbst habe auch die sättigung zurück genommen, meine d80 produzierte allerdings leicht rotstichige bilder, weswegen ich ganz leicht in richtung blau verschoben habe. das kompensiert das problem.

bis bald
steve
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten