F90x mit MF-26 richtig bedienen


arno_nyhm

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

bin zwar nicht neu bei der analogen fotografie, aber erst seit kurzem stolzer besitzer einer F90x mit Datenrückwand.

Der superschnelle Autofokus begeistert mich immer wieder. gerade, wenn man wie ich zwei kleine Kinder hat und versucht, die zu fotografieren, kommt man mit manuellem Fokus kaum nach.

nur habe ich jetzt öfters ein kleine belichtungsproblem: meine alte Praktika BMS hat mittenbetont gemessen (oder was sie jedenfalls dafür gehalten hat...) und man hat dementsprechend manuell die Belichtungszeit und Blende eingestellt. danach hatte man das Kind richtig belichtet und musste nur noch entweder hinterherfokussieren (schwierig...) oder warten, bis das Kind in den schärfebereich getappst kam (sozusagen manuelle Schärfefalle. Das geht mit dem MF 26 erheblich besser...). Und wenn das kind dabei nicht die Belichtungssituation völlig auf den Kopf gestellt hatte, war es richtig belichtet. (aber meistens unscharf :) )

Autofokus und Matrixmessung machen derartige Einstellorgien ja überflüssig. Nur treiben sich meine Motive grundsätzlich entweder im Schatten vor hell erleuchteten weiss gekachelten Wänden oder aber ganz allein in der prallen sonne mit hellgelbem leibchen bekleidet vor lichtschluckenden Gebüschen rum. Und da macht die beste Matrix schlapp.

Deshalb bin ich auf die Spotmessung oder die mittenbetonte Messung gekommen. Die kann die F90x ja auch. Nur finde ich es total umständlich, ständig nach dem Belichtungsmessen den AE-L Knopf gedrückt halten zu müssen. das passt mit der Größe meines Daumens nicht ganz zusammen...

Deshalb nun (endlich) die Frage: Kann man der Kamera beibringen, zusammen mit der fokussierung eine Belichtungsmessung beim ersten antippen des Auslösers zu machen und den Wert für das Foto zu speichern? denn scharfstellen muss ich mein Motiv doch sowieso, nur in der Bildmitte ist es halt nicht immer...

Danke schon mal im Voraus...
 

RdR

Unterstützendes Mitglied
Mit der MF26 müßte das möglich sein: Funktion AE/AF-L, links oben im Display; Seite 84 der Bedienungsanleitung.
Beste Grüße,
Roland
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Mit dem AE-L Schieber auf der Rückseite der Kamera kannst du nur die Belichtung speichern (solange der Schieber gedrückt ist).
Gruß
Matthias
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Mit der MF-26 kann man wohl die Funktionen für Belichtungsspeicherung und Schärfespeicherung zusammenlegen (Wie Roland schon gesagt hat: Bedienungsanleitung MF-26 Seiten 84 bis 86 - engliche Version).

Leider ist es aber dann nach wie vor so, dass die gesamte Speicherung nicht am Auslöserknopf hängt, sondern immernoch am AE-L UND am AF-L Knopf. Das heißt man muß nach wie vor den AE-L Knopf (ODER den AF-L Knopf auf der Vorderseite der Kam - ist vielleicht einfacher) betätigen und dann wird gleichzeitig Belichtung und Schärfe festgehalten. Die Funktion der Belichtungsspeicherung auf den Auslöser zu legen geht bei der F90x leider nicht.

Einzige Abhilfe wäre auf manuelle Nachführmessung (bei der gleichzeitig verwendeten Spottmessung) umzuschalten. Würde ich persönlich sowieso so bei Spott bevorzugen).

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

arno_nyhm

Unterstützendes Mitglied
vielen dank für die antworten!

die manuelle nachführmessung in Verbindung mit spot ist natürlich das Mittel der Wahl,

-wenn ich viel zeit habe und mein Motiv (3 Jahre, gelbes leibchen) nicht ständig zwischen planschbecken (blau-weiss) in der sonne und sandkasten (naturgemäß gelblich sandfarben) im Schatten hin und herschwirrt.

Aber ich bin einfach zu sehr praktica-geschädigt. ich habe der matrixmessung jetzt einfach eine zweite chance gegeben. und sie ist besser als ich gedacht habe.

nur ganz perfekt ist das nicht.

welche nikon kann denn das mit der zusammenführung auf die erste auslöserstufe? kann es überhaupt eine?

gruß
arno
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Werd' ich mal in der F100 Bedienungsanleitung nachschauen.

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Sorry, habe das Thema irgendwie vergessen.

Ja, kann sie! Hat mich selber gefreut. Es ist wirklich eine sinnvolle Funktion vor allem bei Spot-Messung. Es ist die Individualfunktion 7 (Belichtungsspeicherung beim Antippen des Auslösers (BDA Seite 72). Die Individualfunktion 7 muß auf "1" eingestellt wrden.

Mit der Individualfunktion 21 (Optionen für die AE-L/AF-L-Taste) kann gleichzeitig noch die Belichtungsspeicherung von der AE-L/AF-L-Taste weggenommen weden, so dass diese nur den AF und nicht die Belichtung speichert (in Stellung "2").

Grüße - Bernhard
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software