F4 Abblendknopf


tommygoose

Unterstützendes Mitglied
Hallo Forum,
zunächst möchte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Thomas. Ich fotografiere seit etwa 40 Jahren und bis heute meistens analog. Die Kameramarken (Leica, Mamiya, Minolta und Rollei) prädestinieren mich nicht gerade für dieses Forum. Aber zu meiner Ehrenrettung besitze ich einen Nikon-Blitz, eine Nikonos V und seit gestern eine Nikon F4.

Nun zu meinem Problem.
Dem ersten Anschein nach, zeigten sich beim ersten Ausprobieren und Herumspielen mit der F4 keine Mängel. Aber: Beim Betätigen der Spiegelarretierung habe ich den Schärfetiefekontrollknopf nicht gedrückt (hin und wieder sollte man die Bedienungsanleitung lesen). Der Knopf ist samt einem Federchen aus dem Gehäuse gefallen. Abgebrochen scheint nichts zu sein. Meine Fragen dazu:
Kennt jemand einen Trick den Knopf wieder einzubauen oder muss das Gehäuse zum Nikon-Service?
Kann durch das Loch im Gehäuse Fremdlicht einfallen?

Viele Grüße
Thomas
 

Xapathan

Sehr aktives Mitglied
Herzlich willkommen Thomas und Glückwunsch
zur tollen Kamera!

Hast Du hier schon mal gelesen? Da wird glaube ich
über ein sehr ähnliches Problem diskutiert. Meiner ist
- ein Glück! - noch dran.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software