F2: Welche Variante solls denn sein?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Auf meine F2 setze ich am liebsten den Sucher

  • DE-1 (F2 Eyelevel)

    Stimmen: 7 16,3%
  • DP-1 (F2 Photomic)

    Stimmen: 6 14,0%
  • DP-2 (F2S Photomic)

    Stimmen: 2 4,7%
  • DP-3 (F2SB Photomic)

    Stimmen: 2 4,7%
  • DP-11 (F2A Photomic)

    Stimmen: 4 9,3%
  • DP-12 (F2AS Photomic)

    Stimmen: 18 41,9%
  • DW-1 (Lichtschachtsucher)

    Stimmen: 2 4,7%
  • DW-2 (Lupensucher)

    Stimmen: 0 0,0%
  • DA-1 (Sportsucher)

    Stimmen: 0 0,0%
  • keinen Sucher, ich arbeite nur mit der Sucherscheibe

    Stimmen: 2 4,7%

  • Umfrageteilnehmer
    43
  • Umfrage geschlossen .

Ando

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Heute interessiert mich, welcher der sechs F2-Varianten bzw. welchem Wechselsucher ihr den Vorzug gebt.

Arbeitet ihr lieber mit Nadelanzeige oder roter LED-Lichtwaage im Sucher? Benoetigt ihr vielleicht gar keinen eingebauten Belichtungsmesser und fotografiert mit der Eyelevel? Oder ist euch die F2 ohne Sucher am liebsten, weil ihre eure Aufnahmen mit direktem Blick auf die Sucherscheibe macht?

Ich wuerde mich freuen, wenn wir hier zu einer umfassenden Diskussion der verschiedenen Moeglichkeiten kaemen, ueber ihre Vor- und Nachteile, eure Praxiserfahrung, Service- und Reparaturempfehlungen zu Kamera und Messsuchern etc.

Die F2 ist eine aufregende Kamera - darueber muss man einfach sprechen! :up:
 
Anzeigen

Ando

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich kenne die F2AS und die F2 Photomic. Das duerften auch die beiden Hauptvarianten sein: Schnelles Silicium contra etwas gemuetlicherem CdS, Nadelanzeige - LED, erweiterter Messbereich bei der F2AS sowie "Ritsch-Ratsch" zur Kupplung des Objektivs mit dem Messsucher bei der Photomic und direkte Erkennung der Lichtstaerke bei der "Highend F2", der AS.

Beide Modelle haben ihren Reiz, mir gefaellt die Nadelanzeige jedoch besser, da ich sie uebersichtlicher finde als den +/o/- Abgleich im Sucher. Auch sehr attraktiv die Anzeige der gerade eingestellten Blende bei der Photomic, die mechanisch gebildet wird, da diese Version der F2 keine Einspiegelung der Blendenzahl bietet (ADR).

Nachteil: Wenns schummrig wird, ist die Anzeige im Photomic schwer zu lesen waehrend die F2AS rote LEDs hat und zumindest der Wert der gerade eingestellten Verschlusszeit im Sucher beleuchtet werden kann.

Vielleicht ist die LED-Anzeige auch die mechanisch stabilere, weil das empfindliche Messwerk fuer die Nadelanzeige entfaellt. Time will show ... ;)

Zusamengefasst ist jeder dieser beiden Photomics ein Erlebnis fuer sich :dizzy:
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
... Ich wuerde mich freuen, wenn wir hier zu einer umfassenden Diskussion der verschiedenen Moeglichkeiten kaemen, ueber ihre Vor- und Nachteile, eure Praxiserfahrung, Service- und Reparaturempfehlungen zu Kamera und Messsuchern etc.

Die F2 ist eine aufregende Kamera - darueber muss man einfach sprechen! :up:

... Ich wuerde mich freuen, wenn wir hier zu einer umfassenden Diskussion der verschiedenen Moeglichkeiten kaemen, ueber ihre Vor- und Nachteile, eure Praxiserfahrung, Service- und Reparaturempfehlungen zu Kamera und Messsuchern etc.

Die F3 ist eine aufregende Kamera - darueber muss man einfach sprechen! :up:[/QUOTE]

... Ich wuerde mich freuen, wenn wir hier zu einer umfassenden Diskussion der verschiedenen Moeglichkeiten kaemen, ueber ihre Vor- und Nachteile, eure Praxiserfahrung, Service- und Reparaturempfehlungen zu Kamera und Messsuchern etc.

Die F4 ist eine aufregende Kamera - darueber muss man einfach sprechen! :up:[/QUOTE]


Mir gefällt die FE besser: Leichter ... und gut!
 
Kommentar

wernerbass

Sehr aktives Mitglied
Registriert
ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich für den DE-1 oder DP-11 stimmen soll. Werde mir das noch ein Weilchen überlegen...

Mit dem DE-1 ist die Kamera wunderschön und ohne jeden überflüssigen Schnickschnack.

Ein Photomic ist aber auch nicht zu verachten, vor allem wenns schnell gehen soll. Ich finde von den Photomics den DP-11 für mich am geeignetsten: ich mag die Nadelanzeige mehr als die LEDs und die Ai-Kupplung ist auch praktischer.
Früher wollte ich immer noch diese Beleuchtungseinheit (ich glaub die heißt DL-1?) für den Sucher, aber irgendwie ist dieser Anbau doch ein bisschen unpraktisch (nur für Nadel und Verschlußzeit, extra Batterie, extra Ein/Aus-Schalter). Jetzt überlege ich, ob ich wenn ich meine eine F2 wegen dem Shutter-Bounce zu Sover Wong schicke, einen meiner beiden DP-11 mit dazupacke und mit integrierten Nightlights für Verschlußzeit, Nadel und Blendeneinspiegelung nachrüsten lasse....

Gruß & schönes Wochenende,
Werner
 
Kommentar

hezi

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo!

Ich fotografiere am liebsten (zur Zeit) mit dem AS-Sucher, denn er funktioniert am zuverlässigsten. Die noch nicht restaurierten Sucher mit den Nadelanzeigen, bis auf den Sucher A, haben manchmal (wie ich :rolleyes:) einen leichten "Tatterig". Dazu kommt, dass die Blendenmotoren nicht mit allen Suchern harmonieren. Der AS ist auch noch für einige Jahre gut und hält möglicherweise länger als ich.


Gruß Henning
 
Kommentar

Stefan_N

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Mir gefällt die FE besser: Leichter ... und gut!

Zustimm, und funktioniert seit 25 Jahren zuverlässig. Non Ai geht auch, also eigentlich alles was man braucht.:up:


BTW, ist es nicht so, dass man bei der F2 die Sucher tauschen kann? Ist doch eine Systemkamera!

Für meine F habe ich diverse Photomics, einen Schacht- und einen klassischen Prismensucher (ohne Beli). So kann ich mir jeden Tag auf's neue die Frage Stellen welche Variante kommt heute zum Einsatz.... Dito bei den Objektiven...:)


Stefan
 
  • Like
Reaktionen: Kay
Kommentar

Schnappschuß

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Beim DE-1 gilt offenkundig, dass je einfacher desto teurer. Ich find den DE-1 schoen aber bei den aktuellen Buchtpreisen gefallen mir meine beiden Photomics gleich doppelt so gut! :lachen::fahne:

:lachen: geht mir auch so
:beerchug:

abgesehen,
dass ich IMO andere Wünsche nach Einfachheit und Reduzierten Möglichkeiten an einer Kamera habe.
Wo die Gebrauchtpreise einem die Tränen in die Augen treiben :heul: ;)

Gruß Ralf
 
Kommentar

Ando

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Mich wuerde interessieren, ob hier jemand eine F2SB besitzt und sie vielleicht zeigen moechte. Diese Version wurde gerade nur ein Jahr lang produziert und ist daher entsprechend selten anzutreffen, zumindest in der Bucht.
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives Mitglied
Registriert
…ich, armer Tor, dachte immer dass das Konzept eine Kamera mit den wechselbaren Suchern daraus bestünde diesen den fotografischen Erfordernissen anzupassen.

So kann man sich Jahrzehnte lang irren.

Also Wechselsucher sind nur aus Spaß da, man fotografiert mit einigen am Liebsten, mit anderen nicht.


Immer noch nicht alles gesehen und gelernt…

Peter
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives Mitglied
Registriert
...z.B. hier:

"Auf meine F2 setze ich am liebsten den Sucher"


Gruß

Peter
 
Kommentar
S

SMOKING

Guest
Die F2 mit dem DE-1 ist mein Favorit:

picture.php
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten