F-601 / Anzeige blinkt, Auslösen nicht möglich


Herbert M.

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Kann mir jemand einen Tipp geben, woran es liegen mag?
Kamera ca 1 Jahr nicht in Gebrauch - Handbuch nicht vorhanden-

Viele Grüße
Herbert M.
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


H

Hobbs

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo!

Schau zuerst mal, ob der Blendenring des Objektivs (falls vorhanden) auf der kleinsten Blende (meist 22 oder 32) steht.
Wenns hier dran nicht liegt, putz mal vorsichtig die Kontakte des Objektives - eventuell sind sie etwas korrodiert, so daß kein Kontakt zur Objektiv-CPU zustande kommt.
Andere Fehlerursachen: kein Film drin (dann blinkt aber bei den meisten Kameras lediglich das Filmsymbol), Batterien zu schwach (auch hier würde dann das Batteriesymbol blinken).

Hobbs
 
Rudi

Rudi

Unterstützendes Mitglied
...Filmempfindlichkeitswähler steht auf DX.....es ist aber kein Film drin....
 
M

Michael Glöckner

Unterstützendes Mitglied
Hallo Herbert

Ich hatte so ein Problem mit meiner F801s auf meiner Motorradtour in den Dolomiten. Mitten auf der Passhöhe, das letzte Bild, Film voll, und Spiegel klappte nicht mehr in Grundstellung (Verschluss zu???). Anzeige hat auch geblinkt und es ging gar nichts mehr :shock: !!!

Nach langem drehen, wenden, klopfen, schütteln und mehrmaligem vezweifeltem Ein- und Ausschalten hatte ich dann einen neuen Satz Batterien im Sinn....

....und siehe da: Batterien rein, Kamera an und alles fährt wieder in Grundstellung. Ich nass geschwitzt aber seelig erleichtert, mein Film wieder sicher in der Dose und weiter gehts...

Böses Erlebniss, so ganz ohne Vorwarnung
Gruß Michael
 
Awi

Awi

NF-F Premium Mitglied
Hallo Herbert,
es ist ja schon einiges gesagt. Habe das Problem gerade an der F60 meines Sohnes.
Laut Bedienungsanleitung der F60 bedeuten folgende Fehlemeldungen:

FEE blinkt - Blendenring des Objektivs steht nicht auf kleinster Blende.

F-- blinkt - Kein Objektiv oder Objektiv ohne CPU angesetzt

ERR und Filmspulensymbol blinken und E erscheint - Film nicht richtig eingelegt

Filmspulensymbol und E erscheint- Film ohne DX-Kodierung eingelegt

Filmspulensymbol blinkt - Belichteter Film wurde nicht entnommen

Filmspulensymbol und ERR blinken - Batteriespannung zu niedrig für Filmrückspulung

Schwarzer Punkt blinkt - Scharfeinstellung unmöglich

-- blinkt - Kamera wurde in S auf Zeitbelichtung gestellt
Die Blitzsymbole lasse ich mal weg. Vieleicht nicht ganz wie bei der F601 aber sicher ähnlich.

Bei der Kamera meines Sohnes ist allerdings eine Reperatur fällig.
FEE blinkt und es liegt nicht am Objektiv. Habe leider feststellen müssen, dass der kleine Hebel unten links am Bajonett außerhalb der Bajonettöffnung lose hin und her wackelt. Also entweder gebrochen ist, was ich vermute oder aber aus seiner Halterung/Feder? gerutscht ist.
Wie dem auch sei, ich habe lange herumgesucht bis mir dieser Fehler aufgefallen ist. Werde wohl gleich mal den Händler meines Vertrauens aufsuchen.
 
Herbert M.

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
RE: F-601 / Anzeige blinkt, ...// Herzlichen Dank .....

...dass Ihr Euch für mein Problemchen den Kopf
zerbrochen habt. Es lag - an der Batterie!
Neue rein, Kiste funzt wie es sein soll.
Irgendwie ist richtiges Altmetall nicht unpraktisch.
Da sieht man wenigstens, ob der Film halbwegs ordentlich
transportiert wird...

@ Michael Glöckner:
Bin am Sonntag mit dem Mofa quer durch
den Odenwald gefahren. Nach eineinhalb Stunden
bei 8° im Morgennebel kam endlich die Sonne raus.
Anlass vom Esel zu steigen und die Knipse aus dem
Topcase zu kramen. Motive ohne Ende -aber das Scheißding
macht Zicken. Ich hätte es am liebsten in den Orbit geschossen.
Nächstes mal nehm ich die F4 mit, auch wenn dann das
Vorderrad permanent zum Himmel zeigt ;-)

Viele Grüße aus der nordbadischen Spargelsahara.
Herbert
 
M

Michael Glöckner

Unterstützendes Mitglied
@Herbert

Problem kenne ich !

Selbst bei meiner BMW K100LT schwimmt das Vorderrad etwas, wenn ich meine Ausrüstung im Topcase habe. Sehr angenehm wenn du anfang Juni plötzlich im Neuschnee stehst :shock: . Na gut eine Kamera und ein paar Objektive merk ich nicht, aber bei einer Tour hab ich fasst immer alles dabei (mit allem drum und dran sind es bis zu 15 !!! Kilo) man weis ja nie wie die Motive ausfallen und mein Altmetall ist auch alles andere als Leichtbauweise. Alles in zwei Fotorucksäcken im Topcase, wo nur 5 Kilo rein dürfen :oops: .

Ps: für die nächste Tour muss ich unbedingt reduzieren und noch ein paar warme Unterhosen einpacken :p

Gruß Michael
 
Oben