Für Alteisen-Fans: neue ZEISS IKON!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Martin,

scheint mir so als gehe der Ausverkauf der Traditionsnamen munter weiter.

Hast Du eine Ahnung welche (japanische) Firma denn hier wieder dahintersteckt. Ausser dem Namen hat diese Kamera doch wohl wenig mit der ehemaligen deutschen Qualitätskameraschmiede zu tuen.

Gruß
Ralf

P.s.: War da nicht in den 60'er oder 70'er Jahren das Problem, dass Nikon in Deutschland seine Produkte nicht unter dem Namen Nikon verkaufen durfte, da dieser Name der etablierten Marke Zeiss Ikon zu ähnlich war? Wär es da nicht mal Zeit für die Retourkutsche :twisted:!
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Ralf und Martin,

dahinter steckt Cosina. Nahezu dieselbe Kamera, in einem etwas einfacheren Design,
gibt es hier zu sehen:
http://www.cosina.co.jp
oder hier:
http://www.cameraquest.com/voigtr2ar3a.htm

Das Interessante an der neuen Zeiss Ikon sind die Objektive, hier scheint es sich tatsächlich um Zeiss-Rechnungen zu handeln. Was die Kamera angeht, so dürfte sie weit von der Qualität einer Leica M entfernt sein. Ich wage dies hier zu behaupten, da ich die Voigtländer Bessa L, R und R2 besitze. Cosina hat sich zwar von Modell zu Modell gesteigert, was Konstruktion und Verarbeitung angeht, ist jedoch immer noch Lichtjahre von einer Leica entfernt. Dies alleine wäre noch nicht schlimm, schließlich kostet eine Leica M7 oder MP ungefähr das vierfache einer Bessa R2. Doch auch die Qualität einer vergleichbar teuren Nikon FM3A erreichen Cosinas bisherige Kameras nicht einmal in Ansätzen.

Viele Grüße
Uwe
 
Kommentar

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Da sind aber schon noch ein paar technische Unterschiede:
Die R2 hat 25,16mm effektive Meßbasis, die R3a 37mm, die Zeiss satte 55,9 :!:

Interessant auch, dass die neuen Objektive auch später mal an eine digitale Kamera passen sollen :!:
 
Kommentar
Oben Unten