EXIF-Daten (Bildanzahl total) glaubwürdig oder manipulierbar?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

thebuddha

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,

ich möchte mir eine Nikon D200 zulegen - diese ist ja schon über 2,5 Jahre auf dem Markt. Nun werden häufig Kameras mit 4.000 bis 8.000 Auslösungen recht günstig angeboten.

Meine Frage ist, ob Nikon - beispielsweise bei Reparatur / Check in einem Nikon Service Center - den "Total-Bildzähler" einer D200 wieder auf 0 setzen kann.

Das heißt, wenn ich ein Bild mit einer gebraucht gekauften Kamera mache und dieses anschließend anaylsiere – kann der Bildzähler (total) in den EXIF-Daten u. U. nicht der Wahrheit entsprechen? Also ich möchte einfach wissen, wieviele Auslösungen seit Kauf gemacht worden sind!

Ich benutze bisher immer das oft empfohlene Programm Exif Viewer Version 2.5.0.

Wer weiss dazu näheres?
 

foxmulder

Auszeit
Registriert
...kann der Bildzähler (total) in den EXIF-Daten u. U. nicht der Wahrheit entsprechen?

Ja, kann er.
Bei einer ganz 'normalen' Reparatur setzt Nikon da Nichts zurück, bei einem Komplettausch der Elektronik kann das schon mal vorkommen. Außerdem ließt man gelegentlich mal von unmotivierten Sprüngen im Bildzähler, die gehen allerdings idR nach oben.
Gefühlt sage ich mal: 99,98 % der Kameras zeigen den korrekten Stand, bei einer von 5.000 stimmt er nicht.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

kuhldan

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Hallo Dirk,
warum soll der Stand von 5000 Aufnahmen bei einer
2 Jahren alten Kamera nicht stimmen? Ich habe meine
D200 seit etwa 1,5 Jahren und habe ca 2000 Aufnahmen
auf dem Zähler. Es könnte immerhin vorkommen, dass
es in digitalen Zeiten auch noch Photographen gibt, die
photographieren und nicht nur abdrücken, um später zu
löschen; das ist nämlich auch ganz schön viel Arbeit.
Und dann kommen auch solche Zählerstände zustande.

Gruß,
Daniel
 
Kommentar

Hobbe

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Habe meine D200 vor kurzem gebraucht erstanden. Optisch war das Ding wie neu, auch alle Zubehörteile zeigten keine Gebrauchsspuren. Das Erstkaufdatum war unbekannt. Ich habe die Kamera gekauft und zu Hause absolut glaubwürdige 968 Auslösungen ermittelt.

5.000 hätte ich in dem Fall aber auch nicht geglaubt :D
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Hallo Dirk,
warum soll der Stand von 5000 Aufnahmen bei einer
2 Jahren alten Kamera nicht stimmen?

Keine Ahnung warum 5000 nicht stimmen sollte, ich habe ja auch nichts dergleichen geschrieben.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
warum soll der Stand von 5000 Aufnahmen bei einer
2 Jahren alten Kamera nicht stimmen? Gruß,
Daniel

Klar es gibt alles, auch Dieselfahrer die nach 5 Jahren nur 20.000 km auf der Uhr haben. - Der Normalfall ist das trotzdem nicht.

Vermutlich? macht die Mehrheit der Forumsmitglieder mit ihren D200/D300 schon mindestens 1000 Aufnahmen/Monat.
 
Kommentar

powerbauer

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich denke es wird viele Kameras geben die ungenutzt im Schrank liegen weil der Eigentümer nicht mit zurecht kommt, und auch den Weg ins Forum nicht findet.
Wenige Auslösungen sind da vorprogrammiert.

Gruß
Thomas
 
Kommentar

triathlet_kb

Auszeit
Registriert
Klar es gibt alles, auch Dieselfahrer die nach 5 Jahren nur 20.000 km auf der Uhr haben. - Der Normalfall ist das trotzdem nicht.

Vermutlich? macht die Mehrheit der Forumsmitglieder mit ihren D200/D300 schon mindestens 1000 Aufnahmen/Monat.


Neh, ne. Auf einer D200/D300 würde ich keine einzige Aufnahme auslösen :hehe:
 
Kommentar

Hobbe

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Keine Ahnung warum 5000 nicht stimmen sollte, ich habe ja auch nichts dergleichen geschrieben.

Gruß
Dirk


ROFL, nachdem ich Dein Post zum 47. Mal gelesen habe, hab ich's dann auch gerafft. Sorry.:dizzy:
 
Kommentar

yeahyeahilove

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Heute ist meine D200, die ich eingebuchtet habe, angekommen. 650Euro. Der Verkäufer hat von 10 Aufnahmen gesprochen. Mein EXIF Viewer sagt 5.

Die original Rechnung liegt bei: 04.12.2007.
Da es sich um einen Powerseller, mit über 8000 positiven Bewertungen handelt, der ausschließlich Kameras und Zubehör verkauft, glaube ich nicht, dass er da absichtlich irgendwas manipuliert hat.
In Anbetracht des Datums, ist meine Theorie: Jemand hat sich leider leider nicht über sein Weihnachtsgeschenk gefreut und es lange Zeit in der Ecke stehen lassen. Glück für mich.
 
Kommentar
Oben Unten