Erster (vorsichtiger) Erfahrungsbericht "Kombinieren mit Nikon-Konvertern"

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Thomas Wester

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi zusammen,

nach meiner Frage im neulichen Thread bzgl. des Kombinierens von Fremd-Konvertern mit den üblichen Nikon-Konvertern (14II/17II/20III) -wir lassen mal die Sinnfrage außen vor- gab es durchaus widersprüchliche Ergebnisse.

Nachdem auch Tom S. zuletzt nochmal den Hinweis platziert hat (Danke!), dass es klappen müsste und ich in einem Mondthread des DSLR Forums eine handvoll beeindruckende Beispiele mit Konverterkombinationen gesehen hatte, bin ich die Tage nochmal in eines der großen Fotohäuser hier in Köln und habs ausprobiert. Alle 3 "1.4er Kenkos" (MC4 / pro 300 DGX / pro 300 DG) passten tatsächlich ohne Probleme, es ist nur schwer den "Andruckpunkt" (hoffe, ihr wisst, was ich meine...) zu finden. Eigentlich ärgerlich, da ich schon am Tag zuvor angerufen hatte und man das vor Ort angeblich auch ohne Erfolg ausprobiert hatte. Das kam mir aber gleich komisch vor.

Wie auch immer, ich hab den pro 300 DGX dann im Netz bestellt und heute geliefert bekommen. Vorhin ausgepackt und gerade nur mal ein paar Testaufnahmen quer durch die Wohnung gemacht. Klar, für Mondaufnahmen ÜBERHAUPT KEINE Referenz, aber wenn ich hier schon ne schlechte Quali gehabt hätte dann hätt` ich ihn "wenigstens" gleich wieder zurück schicken können. Ergebnis siehe anbei, war auch ohne Ausschuss einfach zu erreichen, zumindest mit Fokussieren über liveview. Also ich empfand das Ergebnis erstmal als sehr zufriedenstellend für folgende Exifs (die sich übrigens der DGX komplett korrekt zieht):

D7000 / 500mm/f4 VR/ Nikon TC20EIII / Kenko 1.4 DGX pro 300 / Iso 500 / 1400mm / 2 Sek. / F13 / nur mit viewnx auf Schärfe 2 aus raw konvertiert / Abbildungsmaßstab also analog 2100mm Brennweite KB

Hier das komplette Bild, mit Traumflieger Schärfe 0,29 auf 1024px verkleinert:
picture.php


Hie mal ein starker Ausschnitt (hab das rauschen -iso 500- auf die Schnelle nicht reduziert):
picture.php


So, vielleicht hat`s ja den ein oder anderen Technik-"Verrückten" interessiert...bzgl. der Mondaufnahmen bin ich immer noch skeptisch, aber jetzt heißt es erstmal warten auf ne klare Nacht, da können sicher ein paar Wochen verstreichen...ich werde auf jeden Fall berichten mit dem 14er in Kombi mit TC20 und TC17.

Beste Grüße,
Thomas
 
Anzeigen
B

becksbier

Guest
AW: Erster (vorsichtiger) Erfahrungsbericht "Kombinieren mit Nikon-Konvertern"

Entweder ich überlese das immer oder...was hast du da mit was kombiniert?
 
Kommentar

Thomas Wester

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: Erster (vorsichtiger) Erfahrungsbericht "Kombinieren mit Nikon-Konvertern"

Hi! Hast recht- ich hab`s jetzt nochmal reingeschrieben in die Exifs...
 
Kommentar

GymfanDE

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: Erster (vorsichtiger) Erfahrungsbericht "Kombinieren mit Nikon-Konvertern"

Alle 3 "1.4er Kenkos" (MC4 / pro 300 DGX / pro 300 DG) passten tatsächlich ohne Probleme
Passen sie tatsächlich ohne Probleme an alle drei von Dir genannten Nikon TKs? An meinen Sigma 1,4x APO EX passt nämlich nur der TC-20E III. Der TC-14E II ist anders konstruiert und lässt sich nicht ansetzen. Das ganze funktioniert bei mir auch nur in eine Richtung: Kamera - Sigma 1,4x - TC-20E III - Nikon-Optik. Schon anders herum, also TC-20E III an die Kamera und daran den Sigma 1,4x, weigert sich der Nikon-TK.

Gruß Bernhard
 
Kommentar

Thomas Wester

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: Erster (vorsichtiger) Erfahrungsbericht "Kombinieren mit Nikon-Konvertern"

Hi Bernhard,

habs gerade nochmal mit meinem neuen DGX pro 300 und allen drei Nikons probiert (14II/17II/20III) ausprobiert: passen alle ohne irgendwelche Probleme, man muss sie nicht einmal besonders fest drauf setzen oder irgendwas...Exifs werden immer übernommen und oder entsprechend multipliziert.

Viele Grüße, Thomas
 
Kommentar

Urvieh

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: Erster (vorsichtiger) Erfahrungsbericht "Kombinieren mit Nikon-Konvertern"

Das ist kein Rauschen, sondern Staub, du Ferkel. :)
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten