Erster Eindruck: Nikon D700 + Sigma 24-60 mm 1:2.8 EX DG D


UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Hallo,

der eine oder andere wird sich wundern, warum ein Festbrennweiten-Fan wie ich mit einem Zoom an der D700 daherkommt, und noch dazu einem Sigma. Nun, gekauft habe ich es mir ursprünglich, weil ich für Reportagen doch mal ab und an ein Zoom haben möchte, und die Eckdaten schienen mir für meine D200 recht passabel. Dazu stand es für gerade mal 250 EUR als "Gelegenheit" im Schaufenster.

So richtig glücklich wurde ich an der D200 dann doch nicht mit dem Ding. Die Autofokus-Steuerung der D200 tat sich sichtlich schwer damit, und wegen der extrem steilen Steigung der AF-Spindel war auch manuelles Scharfstellen kein Vergnügen. Im Gegensatz zu Nikons G-Alternativen hat es zwar einen Blendenring, doch der lässt sich am Gehäuse einer D200 (und auch einer D700) sehr schlecht greifen. Immerhin, es war scharf und zeigte keine sichtbare Verzeichnung.

Letzten Sonntag habe ich es nun an meiner D700 eingesetzt, und einige Ergebnisse seht Ihr in den folgenden Beiträgen. Alle Bilder sind JPEGs direkt aus der Kamera, nicht nachgeschärft. Kamerainterne Schärfung auf Stufe "2" (auf einer Skala von 0 bis 9). Am Mac nur skaliert und teilweise beschnitten, aber ansonsten unbearbeitet.

Gruß
Uwe
 

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Stuttgart-Bad Cannstatt, Wilhelmsplatz, 10.08.2008, 16:46 Uhr. Eine Stadtbahn der Linie 13 überquert die Schienenkreuzung, an der insgesamt 3 Linien zusammentreffen. Blende 5.6, 1/1000 sec, Brennweite 42 mm. Der untere Bildrand wurde abgeschnitten, da er nichts zur Bildwirkung beiträgt. Ich habe den Beschnitt bereits bei der Aufnahme eingeplant, auch um stürzende Linien zu vermeiden.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Auch hier habe ich den unteren Bildrand abgeschnitten. Aber die Darstellung ist schon "weitwinkliger". Brennweite 24 mm, Blende 5.6, 1/800 sec.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

was möchtest Du uns denn jetzt sagen? Soll das Bild inhaltlich oder technisch bewertet werden ?
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Nochmal 24 mm, Blende 5.6, 1/1250 sec. Dieses Bild habe ich nur skaliert, ohne es zu beschneiden. Gute Schärfe, minimale, nicht störende Verzeichnung, die Bildecken sind nicht perfekt, aber immer noch gut. Ich veröffentliche für dieses Bild bewusst keine 100%-Crops aus den Bildecken, denn die Ecken liegen schon außerhalb des Schärfentiefebereichs.

Das Bild ist ganz leicht schief, aber das liegt am Fotografen, nicht am Objektiv :). Für dieses Motiv wohl noch akzeptabel.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Für alle, die jetzt genug Straßenbahnen gesehen haben, ein Schiff. Kein gewöhnliches Frachtschiff, sondern das neu eröffnete am Mühlgrün in Bad Cannstatt. Brennweite 24 mm, Blende 8, 1/500sec. Aufnahme bei Gegenlicht. Die Matrixmessung der D700 kriegt Helligkeit und Kontrast recht gut in den Griff. Generell ist die Elektronik der D700 im Vergleich zur D200 ein Riesenfortschritt. Dies betrifft AF-Steuerung, Belichtungssteuerung und JPEG-Engine gleichermaßen. Der EXPEED-Prozessor ist weit mehr als nur ein Werbegag. Der Weißabgleich hingegen bleibt ein Problem. Ich habe alle Bilder mit festem Weißabgleich auf "direktes Sonnenlicht" fotografiert. Wegen des Mix aus Sonne und Wolken führt dies - zumindest auf meinem Bildschirm - zu einer leichten Grüntendenz in den Bildern. Wie ich aus anderen Versuchen bereits weiß, hätte der automatische Weißabgleich der D700 hier nichts geholfen. Da muss der RAW-Konverter ran. Hoffentlich ist PhaseOne bald fertig mit für die D700!

Die Schärfe ist auf das Heck des Schiffs eingestellt, und daher folgt nun noch ein 100%-Crop.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Hier ein 100%-Crop aus obigem Bild. Nicht aus einer Ecke, das macht bei diesem Motiv wenig Sinn, schließlich soll der Crop Details zeigen und in der Schärfenebene liegen. Für mich als "Street Shooter" ist dieses Maß an Schärfe erstmal o.k. Vielleicht holt CaptureOne noch etwas mehr heraus. Man muss sich immer klar darüber sein, dass unsere Bilder "errechnete" Bilder auf Basis von technischen Sensorwerten (sprich: Rohdaten) sind, und da spielt die eingesetzte Software eine erhebliche Rolle.

Ich möchte hier um Gottes Willen niemanden vom Kauf des neuen AF-Zoom-Nikkor 2.8/24-70 mm abraten. Gerne würde ich dieses Superobjektiv im Vergleich zum Sigma testen. Aber: die Bilder, die das Sigma produziert, können sich durchaus sehen lassen.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
was möchtest Du uns denn jetzt sagen? Soll das Bild inhaltlich oder technisch bewertet werden ?
Könnt Ihr beides tun, wenn Ihr möchtet. Primär ging es mir bei den Fotos darum, die Qualität des Objektivs im praktischen Einsatz auf der Straße zu prüfen. Aber ich wollte Euch auch ansehliche Motive präsentieren.

Grüßle
Uwe
 
Kommentar

welt

Unterstützendes Mitglied
mich würde noch interessieren, wie es sich bei offenblende bezüglich schärfe und vignettierung verhält, gibt es ja relativ günstig das sigma, für jemand, der für die wichtigen sachen eh fbs nimmt vielleicht eine praktische sache..
 
Kommentar

herbert

Aktives NF Mitglied
hallo uwe!

hast du weitere erfahrungen mit dem 24-60er gemacht.

interessieren würden mich auch die ecken z.b. bei blende 4 (da erwarte ich mir schächen??) und auch ob es bei blende 8 scharfe ecken gibt?

danke
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
Hi Uwe,
Da mir die Motive nicht so zusagen, fällt eine Beurteilung etwas schwer.
Kontrast und Sättigung erscheinen mir etwas schwach, kann man aber per EBV sicher noch verbessern.
Der 100% Crop überzeugt mich aber nun wirklich nicht, da unscharf. Vielleicht hast Du da doch nicht die richtige Stelle zum Croppen erwischt?
Bei meinem 24-70mm, 2,8 Nikon bekomme ich deutlich schärfere 100% Ansichten.
Da ich das Objektiv nicht kenne und selber so meine D700 Erfahrungen sammeln musste, bis ich zu guten und scharfen Bildern kam, weiss ich nicht ob man es darauf zurückführen kann.
Mal sehen, was die anderen sagen..
Martin
 
Kommentar

kumgang3

Unterstützendes Mitglied
Unabhängig vom gezeigten Motiv,interessiert mich dieser Test schon.
Es ist für mich immer interessant,von anderen Fotografen lernen zu können,was ich selbst nicht weiß.
Dieses Objektiv ist nicht so bekannt und somit ist es,meiner Ansicht nach,durchaus legitim,es in Form eines solchen Testes vorzustellen.
Danke für die Mühe,Uwe!
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan!:)
 
Kommentar

herbert

Aktives NF Mitglied
Martin,
welche Erfahrungen mit welchen Objektiven an der D700 im Bereich so um die 24-70 hast du so gemacht?

Ich habe zwar das 24-70er Nikon. Suche aber ein kompaktes Objektiv im Bereich 24-85, 24-60, 28-75 usw.
(Lichtstärke wäre nett, aber nicht wichtig. Wichtig ist mir eine gute Schärfe an den Ecken schon ab zumindest Blende 5,6. Gewicht soll unter 600g liegen).
Es ist für Tage angedacht (Sportfotografie), an dem hauptsächlich mein 70-200er zum Einsatz kommt und mir das 24-70er einfach zu schwer ist. Aber nur mit Tele losziehen "trau" ich mich halt auch nicht.
 
Kommentar

ibgmg

Unterstützendes Mitglied
Könnt Ihr beides tun, wenn Ihr möchtet. Primär ging es mir bei den Fotos darum, die Qualität des Objektivs im praktischen Einsatz auf der Straße zu prüfen. Aber ich wollte Euch auch ansehliche Motive präsentieren.

Grüßle
Uwe
Hallo,

Also hinsichtlich der Qualität lässt sich so wohl keinerlei Aussage treffen. Abgeschnittene Ränder in den Beispielfotos, keine oder unscharfe Crops. Dann Hinweise, das die Ecken unscharf sind ?? Sorry, aber wie soll man so Rückschlüsse auf die Qualität eines Objektives ziehen? Vergleiche mit dem AF-S 2.8/24-70 von Nikon lassen sich so nicht ziehen, bzw. lassen das Sigma nicht besonders gut ausschauen.

Gruß Markus
 
Kommentar

Michael N

NF Mitglied
Hallo zusammen,
ich benutze das Objektiv seit etwas mehr als einem halben Jahr und bin damit recht zufrieden. Bei Offenblende ist es etwas weich, abgeblendet auf 3.2 oder 3.5 schon recht ordentlich. Ich benutze das Objektiv meist im Weitwinkelbereich, in Innenräumen oder wenn ich mit wenig Gepäck unterwegs sein will. Auf Grund der Bildgröße und der unterschiedlichen Brennweiten ist hier eine genaue Beurteilung vermutlich kaum möglich. Das Objektiv kann sich sicherlich nicht mit Festbrennweiten messen, ist aber meiner Meinung nach sehr ordentlich. Die gezeigten Fotos sind nur verkleinert und leicht nachgeschärft, die Strandfotos sind etwas flau, da in praller Sonne fotografiert und nicht bearbeitet. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen, sich ein Bild zu machen.
MfG Michael

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Blende 2.8/24mm Fokus auf Labello-Schrift
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Blende 3.2
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Blende 4
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Blende 4 100%
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Blende 8
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Blende 11
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Blende 11
 
Kommentar

JosefMerk

Aktives NF Mitglied
Hallo Michael,
danke für die Bilder.
Du hast das 70-300er . Wie ist die Qualität damit an der D700 (v.a. interessiert mich 300mm).
Danke und Gruß
Josef
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Abgeschnittene Ränder in den Beispielfotos, keine oder unscharfe Crops.
Sorry, aber der eine Crop, den ich veröffentlicht habe, ist scharf. Zumindest so scharf, wie es mit dieser Optik geht.

Generell ist es gar nicht so einfach, passende Motive zu finden, um die Abbildungsqualität in den Bildecken nachzuweisen. Dazu müssen die Ecken nämlich tatsächlich in der Schärfenebene liegen, was sie bei räumlich ausgedehnten Motiven meinst nicht tun.

Wenn ich mal wieder Lust und Zeit habe, mit dem Ding Tests an der D700 zu machen, werde ich die Ergebnisse veröffentlichen. In letzter Zeit habe ich hauptsächlich mit Festbrennweiten fotografiert. Macht mehr Spaß.

Gruß
Uwe
 
Kommentar

Michael N

NF Mitglied
Hallo Josef,
hier drei Fotos mit 100, 200 und 300mm bei Offenblende, fokussiert auf den Kran, Bildmitte.
MfG Michael

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software