Erste Fototour mit Nikon D40 woooah! Tipps?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

besserwisser

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hi people!

Hab meine erste Fototour hinter mir :D Hatte leichte Bewölkung, Mittagssonne und mein Nikon D40 Kit mit 18-55 dabei.

Nachdem ich die Bilder angesehen habe, stelle ich fest: Ich kann kein bisschen Fotos schießen! Zumindest könnte es besser sein.

Habe die Kamera die ganze Zeit im Auto Modus gehabt und Autofokus an.

Was hab ich bei diesen Bildern gut oder schlecht gemacht? :confused:

Werde nun das Handbuch durchlesen und dann schlauer sein. :up:

 
Anzeigen

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Hab meine erste Fototour hinter mir :D Hatte leichte Bewölkung, Mittagssonne und mein Nikon D40 Kit mit 18-55 dabei.

Nachdem ich die Bilder angesehen habe, stelle ich fest: Ich kann kein bisschen Fotos schießen! Zumindest könnte es besser sein.

Habe die Kamera die ganze Zeit im Auto Modus gehabt und Autofokus an.

Was hab ich bei diesen Bildern gut oder schlecht gemacht? :confused:

Vergiss bitte den Auto-Modus, nimm für den Anfang "P" und stelle alles bzgl. Sättigung etc. auf neutral bzw. Null, Weißabgleich auf Auto und Farbraum auf sRGB.

Die Bilder zu beurteilen ist bei der Größe schwierig. Allerdings solltest Du Dich mit Bildgestaltung beschäftigen.
Und bitte beim Beiträge schreiben zwischen den Bilder-Links eine Zeilenschaltung, damit der Beitrag nicht 3 Seiten breit wird...
 
Kommentar

undercover

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kann mich Peter nur anschließen.......
Iso Automatik auch aus und runter auf 100.
AF auf Einzelfeld kann auch nicht schaden.
Hab die Erfahrungen bei meiner D 200 und bei der D 60 auch gemacht.
Fotografiere jetzt meistens im A Modus u. sehr oft im M Modus.
 
Kommentar

Bernd_D

Unterstützendes Mitglied
Registriert
D40 hat nur bis min. ISO200 ;)

Gegenlichtblende wäre vielleicht auch zu empfehlen, zumindest scheint bei Bild 3 irgend ein komisches Licht von oben zu kommen.

Bild 2 scheint irgendwie kaputt zu sein, jedenfalls weiß ich nicht so recht, was das Zeug im unteren Drittel sein soll :nixweiss:
 
Kommentar

KipDotter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Iso Automatik auch aus
Darf ich frage, warum? Ehrlich gesagt finde ich die ISO Automatik (da man sie ja doch recht gut einstellen kann) als durchaus nützlich. Liege ich damit jetzt komplett falsch?
Gruß
Kip
 
Kommentar

7angus

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo.

Wahrscheinlich zielt es darauf ab bei Iso-100 konstant das beste Bildergebnis durch Rauschreiheit zu erzielen.

Wobei die D40 auch bis Iso-800 kaum rauscht.:up:

Ist halt Ansichtssache. Ich habe die Automatik bei meiner D60 auch aus.

Ich stelle dann bei Bedarf lieber selber hoch, das möchte ich dann aber selber entscheiden.:ja:

== Die Fotos finde ich für den absoluten Anfang gar nicht schlecht, aber wie gesagt: vergiss den Auto-Mode! Hör auf die guten Tipps von PeMax!:up:

Grüße

Marc
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
weil die iso automatik den iso hier und da zu hoch wählt und zu ungewünschtem rauschen führen kann.

lies im internet oder hier im board nach PASM, bzw auch in deinem handbuch. Die Automatik macht zuviel was du besser selbst kannst, A ist wohl am meisten genutzt.

Bei dem Bild mit dem überbelichteten Feld ist die Belichtung falsch gemessen.
 
Kommentar

canislupus

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@pdddn: Hallöchen! Bei mir ist das eine oder andere Bild ebenso falsch belichtet wie das Foto mit dem Feld. Hast Du vielleicht einen Tipp wie man das besser hinbekommt? Gerade bei extremen Kontrasten wie dunkler Wald und Sonnenschein ist es ja nicht ganz einfach richtig zu belichten.

Danke für die Antwort!
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
naja im normalfall misst die kamera ja alle bereiche, kontrolliert doch einfach mal eure Belichtungsmesseinstellung. Stell auf Matrix-metering. Ansonsten teste mal die anderen Einstellungen und peile dann mit dem mittleren focusfeld die über bzw unterbelichteten bereiche an.
die Iso-automatik hab ich von anfang nicht. die passt meistens einfach nicht und versaut die durch die belichtungszeit und blende gewünschte effekte.

achja : die exifs sagen du wolltest also den wald blitzen ?
thum_38687487b4d730c765.jpg
 
Kommentar

undercover

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich habe bei meinen Kameras die Belichtungsmessung fast ausschließlich auf Mittenbetont eingestellt. Erziele hierbei die besten Ergebnisse. Auf Matrixmessung neigt nämlich die D 60 (und was ich so weiß auch die D 40) zu Überbelichtungen.....
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
Ich habe bei meinen Kameras die Belichtungsmessung fast ausschließlich auf Mittenbetont eingestellt. Erziele hierbei die besten Ergebnisse. Auf Matrixmessung neigt nämlich die D 60 (und was ich so weiß auch die D 40) zu Überbelichtungen.....

also meine hat mit matrixmessung keine probs.
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Technik hin oder Isoautomatik her, das grösste Problem sind hier die Motive. Nicht einfach nur draufhalten und irgendwas fotografieren.
Vom Ansatz her ganz schön finde ich allerdings das Bild mit den Lichtstrahlen im Wald, so was muss man sehen, nicht Waldrand vor Himmel.

Aber die Kollegen haben schon recht, arbeite mal den Striewisch und das Handbuch durch, danach kannst du dich mehr auf das Wesentliche, die Bildgestaltung, konzentrieren.
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
wenn du gern landschaft fotografierst und n paar piepn überhast, denn such doch mal nach nem Workshop!
Da erklären die alles mögliche !
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Hi people!

Hab meine erste Fototour hinter mir :D Hatte leichte Bewölkung, Mittagssonne und mein Nikon D40 Kit mit 18-55 dabei.

Nachdem ich die Bilder angesehen habe, stelle ich fest: Ich kann kein bisschen Fotos schießen! Zumindest könnte es besser sein.

Habe die Kamera die ganze Zeit im Auto Modus gehabt und Autofokus an.

Was hab ich bei diesen Bildern gut oder schlecht gemacht? :confused:

Werde nun das Handbuch durchlesen und dann schlauer sein. :up:


Einsicht ist bekanntlich der Weg zur Besserung :)

Platt gesagt - sind wilde Bildschüsse ohne etwas markantes oder Aufregendes zu zeigen oder den Betrachter anzusprechen.

Als Dokumentarfotos grundsätzlich zu gebrauchen... wenn Du mehr willst, kreative Bilder, ansprechende Bilder usw. dann würde ich auch gezielt Fotokurse besuchen. Die werden bundesweit in allen größeren Städten angeboten und sind zumindest ein guter Einstieg.
Ansonsten würde ich auch mal eine Bibliothek aufsuchen und dort Bildbände anschauen und für Dich selber bewerten. Was gefällt Dir, siehst Du etwas was Du anders gemacht hättest etc.

Ein Buch würde ich konkret vorschlagen:

Der fotografische Blick

Autor: Michael Freeman
Markt + Technik Verlag

29,95 EUR

Der Autor gut zu lesen und mit gutem Grundlagenwissen!

Trotz der ersten Ergebnisse in jedem Falle weiterhin viel Spaß mit dem Hobby! Es gibt kaum ein Schöneres!

Helmut
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
also meine hat mit matrixmessung keine probs.

Ich weiß jetzt nicht, in wie weit das auf die D40 übertragbar ist, bei der D40x hab ich i.d.R. Matrixmessung und -0,7 Belichtungskorrektur eingestellt, ohne Korrektur neigt die D40x zur reichlichen Belichtung. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich seit einiger Zeit nur noch im Raw-Format arbeite, da man dabei aus dunklen Bildbereichen noch einiges herausholen kann (während zu helle Bereiche meist jeder Nachbearbeitung Feind sind).
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
hm also das mit dem -0.7 EV hatte ich auch schon probiert is aber nich unbedingt nötig. vllt liegts auch an meinem einsatzbereich. bei den stuntbildern die ich geposted hatte wollte ich das ein oder andere bild einfrieren aber ab 1/250 stand grundsätzlich : Motiv ist zu dunkel. bei raw dauert es mir zu lange alle bilder zu bearbeiten, obwohl ich meinen workflow eventll optimieren sollte ^^
 
Kommentar

Chlorgas

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kann man denn bei der D40 die ISO-Automatik nicht auf einen ISO-Bereich (z.b. 200-800) beschränken?

Nein, das geht bei der D40 nicht! Ich fotografiere seit ich die Kamera habe auf ISO 200 und stelle nur in absoluten Ausnahmefällen höher.
 
Kommentar
Oben Unten