Corona im Forum

Ersatz für Standard-Objektiv 18-55mm


ralfkrueger

Unterstützendes Mitglied
Ich bin vor kurzem von einer D60 auf die D700 umgestiegen.

Jetzt überlege ich ob ich evtl. das Standard-Objektiv Nikon AF-S DX Nikkor 18-55 1:3,5-5,6G VR Objektiv gegen ein Weitwinkel-Objektiv für Vollformat für meine D700 austauschen.

Ich habe das 50mm 1.4 und das 85mm 1.8 für Portraits und möchte das Weitwinkel sowohl für Fashion-Fotografie, als auch für Landschaften nutzen können. Deshalb sollte es möglichst lichtstark sein und das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte auch stimmen.

Welches Objektiv (ca. 10-25/30mm) würdet Ihr mir empfehlen?

Darf nicht nur Nikkor sein, auch Sigma oder andere Fabrikate sind okay.
 
T

tiss

Guest
Hast Du die D60 überhaupt noch? Das 18-55mm ist doch eh ein DX Objektiv, also an der D700 nur im DX Modus oder mit Vignettierungen zu verwenden.
Für FX gibts eh kein WW, dass bei 10mm losgeht. Da wäre dann das Nikkor 14-24mm, 16-35mm, Tokina 16-28 oder das Sigma 12-24mm.
Wie sieht es denn mit dem Budget aus? Ein Tokina 16-35mm ist einfach günstiger als ein Nikkor 14-24mm (das dafür die absolute Toplinse sein drüfte).
Und wofür genau brauchst Du die Lichtstärke?

Gruß,
Matthias
 

ralfkrueger

Unterstützendes Mitglied
Hast Du die D60 überhaupt noch? Das 18-55mm ist doch eh ein DX Objektiv, also an der D700 nur im DX Modus oder mit Vignettierungen zu verwenden.
Für FX gibts eh kein WW, dass bei 10mm losgeht. Da wäre dann das Nikkor 14-24mm, 16-35mm, Tokina 16-28 oder das Sigma 12-24mm.
Wie sieht es denn mit dem Budget aus? Ein Tokina 16-35mm ist einfach günstiger als ein Nikkor 14-24mm (das dafür die absolute Toplinse sein drüfte).
Und wofür genau brauchst Du die Lichtstärke?

Gruß,
Matthias
Ich denke 12-24mm oder 14-24mm klingt schon mal gut.

Allerdings hat das Sigma 12-24mm "nur" 4.5-5.6.

Das wäre wahrscheinlich die preisgünstigste Variante, oder?

Wie sieht es denn preislich mit lichtstärkeren Festbrennweiten zwischen 12-20mm aus (auch hier muss es nicht zwingend ein Nikkor sein) ???

Die Lichtstärke benötige ich für die Fashion-Fotografie, oder etwa nicht?

Ich bin bisher reiner Portrait-Fotograf... :)
 
T

tiss

Guest
Bei Festbrennweiten für FX und WW müsst ich selber erst schauen.
Zur Lichtstärke: Die brauchst Du doch entweder um Freiszutellen oder für wenig Licht. Mit einem WW Freistellen wird eh schwierig, ausser Du machst Close-Ups mit einem WW ;). Und wenig Licht sollte dir doch bei Fashion nicht so schnell unterkommen oder?

Gruß,
Matthias
 

ralfkrueger

Unterstützendes Mitglied
Danke Euch für die Antworten!

Das Sigma 24-70 / 2,8 EX DG HSM kostet (ich schaue bis jetzt bei Amazon) 811 EUR im Vergleich zum Nikon für 1.500 EUR.

Das ist ja schon ein ganz schöner Preisunterschied.

Da frage ich mich immer wieder ob es wirklich solch ein Qualitätsunterschied ist?

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Sigma? Kaufen? Oder sparen auf das Nikon?
 
T

tiss

Guest
Zu deiner Weitwinkelfrage kam mir gerade noch etwas in den Sinn (dank eines anderen Threads => Tibet WW, vielleicht auch für dich interessant.

Da kam das Samyang 14mm/2,8 zur Sprache. Das soll gut sein, recht günstig, hat aber nur manuellen Fokus.

Zu Sigma - Nikon 24-70. Das Nikkor ist zwar doppelt so teuer, aber nicht doppelt so gut. Es ist wohl besser, und was optische Qualität angeht, gibt es viele Parameter. Aber wie es nunmal immer ist, das letzte bisschen Optimierung und ausquetschen von Potential kostet eben auch gleich eine Menge mehr.

Gruß,
Matthias
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software