Erreichbare Lininenpaare pro Millimeter für Nikon Objektive

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

uwen

NF Mitglied
Registriert
Kennt jemand eine Quelle wo man die Werte der Objektivauflösungen, also Linienpaare pro Millimeter, für Nikon Objektive erfahren kann?
 
Anzeigen

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wie gut ein Objektiv ist beweist es am Motiv und nicht auf der optischen Testbank. Die dort vorherschende Situation ist in der Praxis nicht vorhanden und von daher sind solche Angaben überflüssig und unbrauchbar. Vergleichbar mit den Angaben von Newtonmeter für Automobile mit denen man im Stau steht.
 
Kommentar

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Zeiss hat mal seine Gläser getestet. Das beste hat glaube ich ca. 300 Linien pro Millimeter erreicht. Die Markroobjektive von Nikon sind sehr gut. Wenn sie die Zeisswerte übertrumpfen könnten hätten sie es bestimmt schon verkündet. Ich schätze mal irgendwas zwischen 200 und 300. Aber was hilft dir das?
 
Kommentar

dimetos

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo,

Kennt jemand eine Quelle wo man die Werte der Objektivauflösungen, also Linienpaare pro Millimeter, für Nikon Objektive erfahren kann?

guck mal bei Photozone. Dort wird allerdings nicht das Objektiv alleine getestet, sondern die Kombination Objektiv/Kamera.

Viele Grüsse,

Oliver
 
Kommentar
S

Scardanelli

Guest
Diese Tests dort sind als Absolutwerte unbrauchbar.

Die gesamte Fragestellung ist "unbrauchbar".

In der Realität wird ein Objektiv immer an einer Kamera betrieben.

Der Test des Gesamtsystemes ... [bla, bla und etc.] wird in der PZ und auch bei DXOMARK gut wiedergeben.

Noch besser macht man aber einfach Photos ...

LG
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten