Erfahrungsbericht Online-Bestellung bei B&H – Singh-Ray Grad ND


Sandra Petrowitz

Registrierte Benutzer_B
Hallo,

ein paar Anmerkungen zu einer Online-Bestellung in den USA – anders gesagt: ein kleiner Erfahrungsbericht, der auch für andere interessant sein könnte.

Ich hab mir bei in New York zwei Graduated-ND-Filter von Singh-Ray bestellt. Die Online-Order lief völlig problemlos (Voraussetzung: Kreditkarte), per E-Mail wird man über den Bestellstatus auf dem Laufenden gehalten, und die Paketverfolgung von UPS gehört meiner Meinung nach in Ausführlichkeit, Genauigkeit und Bedienkomfort zum Beeindruckendsten auf diesem Gebiet.

Bestellt habe ich am 26.8. – und die Lieferung brachte der UPS-Bote am 28.8. am frühen Nachmittag :up:

Er hat auch Zoll und Steuer kassiert (Bargeld). Der Preis für die Filter war der gleiche wie bei Singh-Ray selbst (99 US-Dollar das Stück für die 85-mm-Variante), aber die Versandkosten nach Deutschland sind bei B&H nur halb so hoch (36,10 statt 71 US-Dollar bei ).

Dazu kamen noch 11,38 Euro Zoll und 37,44 Euro MwSt. (Das ist insgesamt ein Haufen Kohle, und ich hoffe sehr, dass mich die Filter nicht enttäuschen – das heißt, ich bin davon überzeugt :D)

(Edith sagt, es heiße nicht Mehrwertsteuer, sondern Einfuhr-Umsatzsteuer. Danke für den Hinweis, Dieter!)

Dies als Anhaltspunkt für alle, die vielleicht ebenfalls mit einer Bestellung bei B&H liebäugeln. Ich kann den Laden aus dieser Erfahrung heraus nur empfehlen :up:

Viele Grüße,
Sandra
 
Zuletzt bearbeitet:

AndreasG

Unterstützendes Mitglied
...
Er hat auch Zoll und Steuer kassiert (Bargeld).
Danke für die Schilderung! Gerade der Punkt mit dem Zoll und der Steuer. Ich habe mir das immer etwas komplizierter vorgestellt ...

Vielleicht werde ich dann doch mal was bei B&H bestellen.

Als ich das letzte mal in NY war, besuchte ich den Laden. Ich fand ihn beeindruckend und erinnere mich gern an ihn :)

Gruß, Andreas
 
Kommentar

4peterse

Sehr aktives Mitglied
Eine Frage hätte ich zu Zoll und Steuer. Steuer ist vermutlich MwSt., lässt sich also einfach berechnen. Was ist mit dem Zoll? Gibt's da einen festen Satz oder wie lässt der sich berechnen? Und wie ist es mit amerikanischen Steuern, bekommt man die wieder erstattet oder muss man die gar nicht erst zahlen?
 
Kommentar

dieter.reuter

Unterstützendes Mitglied
Eine Frage hätte ich zu Zoll und Steuer. Steuer ist vermutlich MwSt., lässt sich also einfach berechnen. Was ist mit dem Zoll? Gibt's da einen festen Satz oder wie lässt der sich berechnen? Und wie ist es mit amerikanischen Steuern, bekommt man die wieder erstattet oder muss man die gar nicht erst zahlen?
Der Zollsatz hängt von der Warenart ab: DSLR=0%, Objektive=6,7%, Stative/Stativzubehör(Kopf)=3,7%, es gibt noch viele tausend mehr davon. Die Einfuhrumsatzsteuer 19% (heißt nicht MwSt!) fällt immer an. US-Steuern zahlst Du gar keine, außer Du kaufst direkt im Shop von B&H in NY ein - wird aber bei der Ausfuhr nicht erstattet - also besser bestellen.
 
Kommentar

Brummels

Unterstützendes Mitglied
Bei Online-Bestellung zahlst du keine amerikanischen Steuern. Steuern werden dort nur lokal erhoben, wenn du direkt vor Ort kaufst.

Die Einfuhrumsatzsteuer beim Import entspricht der Mehrwertsteuer und fällt Deutschland zu. Zoll ist eine Abgabe an die EU. Zollsätze richten sich immer nach der Art der Ware.
Digitale Kameras sind zollfrei, analoge SLR haben 4,2%, Objektive 6,7%, Zubehör wie Stative 3,7% und Blitze liegen bei 3,2%.

Berechnung:

Kaufpreis + Transportkosten = Zollwert
Zollwert x Zollsatz = Zoll
Zoll + Zollwert = EUStwert
EUStwert x 19% 0 EUSt (Mehrwertsteuer)

Je nach Transporteur werden die Steuern vorgelegt. UPS kassiert an der Haustüre (nur bar!), DHL auch. Sollte irgendwas am Zollwert unklar sein (fehlende Rechnung zB) wird man zum nächstgelegenen Zollamt geladen.

 
Kommentar

dieter.reuter

Unterstützendes Mitglied
Digitale Kameras sind zollfrei, analoge SLR haben 4,2%, Objektive 6,7% und Zubehör wie Stative und Blitze liegen bei 3,7%.
Hallo Wolfram,
Danke für den Link, ist wirklich sehr ausführlich und aussagekräftig.
Für Blitze gibst Du dort aber 3,2% an, ist aber kein großer Unterschied.
 
Kommentar

Brummels

Unterstützendes Mitglied
Hallo Wolfram,
Danke für den Link, ist wirklich sehr ausführlich und aussagekräftig.
Für Blitze gibst Du dort aber 3,2% an, ist aber kein großer Unterschied.
Blitze haben den Zollsatz 3,2%. Die Angaben im pdf stimmen schon. Ich werde es demnächst mal wieder überarbeiten. Evtl verändert sich im Dezember da einiges.

Ich korrigiere mal meinen Text oben.
 
Kommentar

Sandra Petrowitz

Registrierte Benutzer_B
Eine Frage hätte ich zu Zoll und Steuer. Steuer ist vermutlich MwSt., lässt sich also einfach berechnen. Was ist mit dem Zoll? Gibt's da einen festen Satz oder wie lässt der sich berechnen? Und wie ist es mit amerikanischen Steuern, bekommt man die wieder erstattet oder muss man die gar nicht erst zahlen?
Solltest Du Lust verspüren, Dich durch Listen zu arbeiten: Es gibt bei der EU eine , in der die Zollsätze/-tarife für alles Mögliche und Unmögliche aufgeführt sind. Dann mit "Tarifinformationensuche über TARIC-Code" weiter, da kann man auch blättern... :dizzy:

Viele Grüße,
Sandra
 
Kommentar

shiva

Unterstützendes Mitglied
hallo , habe im september 2009 direkt bei singh-ray 4 filter bestellt , da sie B&W nicht am lager hatte und es evtl. wochen bis zur lieferung gedauert hätte .
da ich sie schnell brauchte (singh-ray fertigt alles an und nach nur einer woche war die lieferung hier) , blieb nur die direkte bestellung bei singh-ray und ich war sehr erfreut , das die versandgebühren wesentlich geringer waren als von sandra geschildert :

die gebühren : zoll : 7,12 %

einfuhrumsatzsteuer : 21,73 %

versandkosten singh-ray (FEDEX) : 30,14 €

bei der auslieferung hier nimmt die
FEDEX EXPRESS ein verwaltungs-
entgeld in höhe von : 11.90

sodaß der versand in total nur runde 42 € gekostet hat .

vielen dank sandra für deine beschreibung , denn ohne sie hätte ich bei singh-ray direkt nicht bestellt .

norbert
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software