Erfahrungen mit Sigma 2,8/50-150 HSM II

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

PhysEd

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Kenne nur die HSMI Version und bin mit dieser absolut zufrieden. Die Bildqualität ist meiner Meinung nach sehr gut. Der AF dank HSM ordentlich schnell und die Kompaktheit der Linse, v.a. dadurch dass der Tubus nicht ausfährt ist super. Verarbeitung und Haptik gefallen mir auch und dank dem günstigen Preis (soll schon HSMIer für knapp 200 Euro geben) ein echtes Schnäppchen. Gerade wenn man nicht das Geld für ein 70-200 hat und auch nicht dessen Gewicht rumschleppen möchte.


Gruss
Michi
 
  • Like
Reaktionen: XD7
Kommentar

AndyE

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich habe den Typ I. ...und meine Erfahrungen willst Du nicht wirklich wissen ... (falls Du vorhast es zu kaufen)

LG, Andy
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Erzähl doch mal, ich könnte es gebraucht bekommen, aber leider nur per Post :hallo:

So schlecht?

Lausig verarbeitet - Beschichtung am Tubus löste sich bereits nach geringer Benutzung (so wie beim Sgma 30mm/1.4)
Bei Blende 2.8 und 4 sehr flau (die 2.8 waren der Grund, warum ich das Objektiv wollte)
des K.o. Kriterium waren die Farbsäume bei Offenblende (ich konnte das Objektiv 2x tauschen - gleicher Effekt)

100% crop einer Aufnahme mit diesem Objektiv
original.jpg
 
Kommentar

XD7

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Vielen Dank an Jock-l und Andy E.Es scheint wohl sehr gegensätzliche Erfahrungen zu geben. Die berühmte Serienstreuung? Mal sehen, ob noch weitere Beiträge erscheinen..
Jörg
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich kann nur mit der Ier Variante dienen.

Das Ding ist dezentriert und bei F2.8 ziemlich weich ...





... trotzdem ist es in den Reithallen meine Standardlinse geworden, da völlig alternativlos. Die 70/80-200 2.8 sind zu schwer und unten zu lang. Das 50-135 2.8 ist oben zu kurz.

VolkerM hatte mal ein paar Beispielfotos vom 50-135 2.8 offen eingestellt, die waren deutlich besser als solche meines 50-150 2.8 :rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: XD7
Kommentar

XD7

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Habe mal bei Sigma nahgefragt, ob evtl. jetzt eine neue Version mit Stabilisator kommen könnte und habe diese Antwort erhalten:... "uns liegen darüber derzeit noch keine Informationen vor. Wir können Sie diesbezüglich um Geduld bis zur Photokina bitten, da wir dort sicherlich einige Neuheiten vorstellen werden"..
Kann man damit spekulieren, dass da was Interessantes kommt oder sollte man das als Allerweltsnachricht werten? Was meint ihr? Hat jemand mehr Einblick als ich? Danke
Jörg
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich würde fast mal tippen, das die deutschen Vertriebler wirklich noch nicht genau wissen, was zur PK kommt.
 
Kommentar

Actaion

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
VolkerM hatte mal ein paar Beispielfotos vom 50-135 2.8 offen eingestellt, die waren deutlich besser als solche meines 50-150 2.8 :rolleyes:

Ich hab auch das Tokina 50-135. Im unteren Brennweitenbereich ist es schon bei 2,8 wirklich knackscharf. Am langen Ende, insbes. 125-135mm, lässt es aber auch ein bisschen nach, da ist es mittig immer noch ganz ok bei offenblende, aber mit deutlich Abfall zum Rande hin. Bei Blende 4 ist es auch bei 135mm top.
 
  • Like
Reaktionen: XD7
Kommentar

XD7

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Ich hab auch das Tokina 50-135. Im unteren Brennweitenbereich ist es schon bei 2,8 wirklich knackscharf. Am langen Ende, insbes. 125-135mm, lässt es aber auch ein bisschen nach, da ist es mittig immer noch ganz ok bei offenblende, aber mit deutlich Abfall zum Rande hin. Bei Blende 4 ist es auch bei 135mm top.
Dies Objektiv finde ich auch sehr interessant. Wie ist denn der Autofokus? Habe gehört, er soll im Vgl. zu dem Sigma recht langsam sein...
Danke für die Info jedenfalls.
Jörg
 
Kommentar

Actaion

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Der AF des 50-135 kein Ultraschall, daher sicherlich langsamer als das Sigma. Ist aber nicht so lahm wie z.B ein 70-300 (ohne AF-S).
An der D300 komme ich damit aber auch bei Sport ganz gut klar. Mit einer D50 o.Ä könnte es ein wenig problematischer sein.
In Puncto AF-Schnelligkeit hat aber das Sigma ohne Zweifel einen Vorteil, dafür hat das Tokina kein Nahbereichsproblem. ;-)
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Jörg!
Vielen Dank an Jock-l und Andy E.Es scheint wohl sehr gegensätzliche Erfahrungen zu geben. Die berühmte Serienstreuung?
Ich hatte die Version, die sich noch mit dem Zusatz APO schmückt.
Muss Andy E. Recht geben - im Nahbereich (1 m) bei der längsten Brennweite ist es bei Offenblende schlicht nicht zu gebrauchen ausser, du willst einen Hamilton(+)-Softeffekt.
Bei mittleren Entfernungen (ab 5 m) ist es ab Blende 5.6 sehr gut.

Gruß
Michael
 
Kommentar

crsbamms

NF Mitglied
Registriert
Hallo Jörg,

bislang bin ich mit dem Objektiv (seit ca. 1/2 Jahr habe ich es jetzt) recht zufrieden. Was definitiv fehlt, ist eine Stativschelle, denn das Teil hat ein ganz nettes Gewicht.

Christian
 
Kommentar
Oben Unten