Erfahrungen mit schwächerem AA-Filter?


Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Leute!

Habe mir gerade wieder eine D200 geholt.
Die hat einen winzigen Kratzer auf dem AA-Filter, der zwar nur ab f/16 sichtbar wird, dann aber doch :frown1:
Nun überlege ich mir, bei OPTIC MAKARIO einen "besseren" AA-Filter einbauen zu lassen, der weniger AA macht,
eventuell gleich einen aus Klarglas, und dann zwei Vorsatzfilter für Normale und IR-Fotografie dazu.
Hat Jemand hier schon mit so was Erfahrungen machen können?

Von der Fuji S5 PRO wird ja berichtet, dass deren besonders starker AA-Filter für ihre "weiche" Abbildung verantwortlich sei und bei Austausch durch so ein MAKARIO-Filter die Bilder deutlich schärfer würden.
Meine Kodak DSLR/n ist ja auch sehr scharf mangels AA...

Und der AA-Filter der D200 ist ja angeblich auch sehr stark, da müsste doch (10 MP statt 6,2 MP-Sensor) erst recht mehr zu holen sein? :nixweiss:
 

Mister Smith

Unterstützendes Mitglied
Hallo Michael,

ich kann Dir leider keine Antwort auf deine Frage stellen, aber kannst Du mit troztdem die Unterschiede zwischen einen "guten" und einen "schlechten" AA-Filter nennen. Ich habe irgendwo hier gelesen daß die D7000 angeblich einen "billigen" AA-Filter ggü. der D300s hat. Wie macht sich dieser bemerkbar?
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Matthias!
...kannst Du mir die Unterschiede zwischen einem "guten" und einen "schlechten" AA-Filter nennen.
Nein, für mich ist ein guter AA-Filter einfach einer, der zur Pixelgröße bzw. Auflösung des Sensors passt und dessen Glasoberfläche einigermaßen "hart" ist, damit er nicht bei jedem ungeschickten Putzversuch schon bleibende Kratzer abbekommt.

Ich habe übrigens mal ein Foto von dem Sensor meiner D200 gemacht:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




und ein Foto meiner weiss gestrichenen Rauhfasertapete (Fokus auf oo) mit der D200 bei 50mm f/32:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




und dieses Foto noch mit maximalem Kontrast entwickelt, damit man alle Kratzer und Dreck-Krümel sieht:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




:eek:

Ich werde wohl den AA-Filter und den IR-Filter, die offenbar ein zusammengebautes Stück sind, abschrauben und die unverkratzte Filter-Scheibe einer alten D80 statt dessen einzubauen versuchen.
Wenn mir das gelingt, gibt's davon natürlich wieder Fotos hier,
wenn nicht, werde ich wohl MAKARIO bemühen müssen :fahne:
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Michael,
falls Dich ein Analyseversuch interessiert, wie man die Wirkung von AA Filter nachweist, kann ich dir den Thread von Marianne Oelund auf empfehlen.

Die Qualität von Marianne's Artikeln und Beiträgen kommt für mich gleich nach Emil Martinec und meilenweit vor den anderen bekannten Reviewern ....

Liebe Grüße,
Andy
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Andy,
falls Dich ein Analyseversuch interessiert, wie man die Wirkung von AA Filter nachweist, kann ich dir den Thread von Marianne Oelund auf empfehlen.
da wird ja offenbar genau meine Aussage
Beuteltier schrieb:
für mich ist ein guter AA-Filter einfach einer, der zur Pixelgröße bzw. Auflösung des Sensors passt
mit wissenschaftlichem Touch bestätigt :cool:

Daher möchte ich meine Frage aus dem Threadstartbeitrag nochmal stellen:
Wer hat Erfahrung mit den weniger starken AA-Filtern die MAKARIO anbietet?

Wenn man voraussetzt, dass Nikon auch bei den 10-MP-CCD-Sensoren der D40X, D60, D80, D200 den zur Auflösung des Sensors passenden AA-Filter verbaut hat, würde ein schwächerer AA-Filter oder das gänzliche Weglassen des AA-Filters keine signifikante Verbesserung der Schärfe out-of-the-sensor bringen.
Dann wären auch die Stories von der Superschärfe einer Fuji S5 pro nach Einbau eines schwächeren AA-Filters "urban legends" :hehe:
 
Kommentar

danoel

NF Mitglied
Hallo Beuteltier!

Danke für Deine Reportage! Ich küre Dich zu Held des Wochenendes! :up:

mfg
Daniel
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives Mitglied
...wie...was?

Und das jetzt, wo alle auf die neue D400 warten?

Das ist definitiv kontraproduktiv!!!! :hehe:

Gruß

Peter
 
Kommentar

luckyshot

Sehr aktives Mitglied
...würde ein schwächerer AA-Filter oder das gänzliche Weglassen des AA-Filters keine signifikante Verbesserung der Schärfe out-of-the-sensor bringen.
Dann wären auch die Stories von der Superschärfe einer Fuji S5 pro nach Einbau eines schwächeren AA-Filters "urban legends" :hehe:

Die Beispiele, die hier gezeigt werden, sprechen aber eine andere Sprache:


Hast Du denn - abgesehen von Deinem erfolgreichen Tausch - irgendwelche praktischen Erfahrungen gemacht?
Oder gibt es vllt. jemand anderen hier, der entsprechende praktische Erfahrungen hat und davon berichten mag?

Mich würde interessieren,

- welchen realen Effekt der Ausbau des Filters auf die Auflösung hat,
- welche Relevanz die stärkere Moireé-Neigung in der Praxis tatsächlich hat,
- wie häufig das Problem auftritt,
- bei welchen Strukturen das Problem auftritt
- welchen Aufwand es bedeutet, das Moireé in der Bearbeitung zu eliminieren,
- ob letzteres auf ein partielles Weichzeichnen rausläuft, oder ob es subtilere Werkzeuge dafür gibt
- ob es neben dem Moireé noch andere ungewollte "Nebenerscheinungen" gibt.

(Bevor die Frage kommt. Ja, die jüngsten Gerüchte um die D800 haben mich dazu bewogen, mich mit diesem Thema näher zu befassen ;) )

THX
 
Kommentar

gpox

Sehr aktives Mitglied
Moin

ich weiß aus dem DSLR Forum das da einer ist...der die S5 umbaut
und das offenbar mehrfach und erfolgreich :up:

beim Nick bin ich mir nicht sicher..nightshot oder nighthelper???

auf jeden Fall die Fotografin Nick= Bloo....war ebenso beteiligt
und Bilder in der Nikonabteilung gab es auch :cool:
Mfg gpo
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hi!
Hast Du denn - abgesehen von Deinem erfolgreichen Tausch - irgendwelche praktischen Erfahrungen gemacht?
Beachte bitte, dass ich nur den verkratzten gegen einen gleichwertigen AA+IRC-Filter getauscht habe.

Mein Eindruck von den Vergleichsbildern auf der Seite von Makario
war aber so negativ, dass ich gar nicht weiter geforscht habe.

Wenn der Gewinn an Schärfe und Kontrast nur mit einer massiven Zunahme an CAs und Moirè (zusätzlich zu den rund 500 Euro für den Umbau) bezahlt werden muss, kann ich darauf gerne verzichten.

Ich vermute, dass ein AA-Filter nur erforderlich ist, wenn die Auflösung des Sensors deutlich niedriger ist als die Detail-Auflösung der verwendeten Objektive.
 
Kommentar

luckyshot

Sehr aktives Mitglied
Danke schon mal!
Die Threads im Nachbarforum habe ich schon durch, auch die dort zu findenden Links.
Und ja, Michael, ich habe nicht wirklich überzeugendes Material (abgesehen von der oben verlinkten Seite eines Dienstleisters) oder Aussagen gefunden, die rundheraus für eine Beseitigung des Filters sprechen.

Hier: (Achtung 260 MB) gibt es NEF´s von einer umgebauten D3 im Vergleich zur Serienkamera. Der Unterschied ist sichtbar, aber schon deutlich subtiler als bei der D200 von maxmax.com, Moireé-kritische Motive fehlen ganz.

Eigentlich gehe ich andererseits davon aus, dass mit steigender Auflösung des Sensors die Moireé-Neigung nachlässt und der Hauptnutzen durch das Weglassen des Filters in den Mikrokontrasten zu finden ist. Aber Wissen oder Erfahrungen fehlen mir...
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo!
Eigentlich gehe ich andererseits davon aus, dass mit steigender Auflösung des Sensors die Moireé-Neigung nachlässt und der Hauptnutzen durch das Weglassen des Filters in den Mikrokontrasten zu finden ist.
Genau das denke ich auch, habe ich ja auch so geschrieben.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software