Erfahrungen mit Reflektoren


A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
links edited by mod


Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, mir einen Reflektor für Portrait-Fotografie zuzulegen und bräuchte etwas Entscheidungshilfe. Worauf muss ich achten? Wie groß muss ein Reflektor im Verhältnis zur Anzahl der fotografierten Personen sein? Welche Oberfläche braucht man am meisten und was ist von den 5in1 Lösungen zu halten?

Habe etwas bei Ebay gestöbert und folgende Angebote gefunden:

Skink, in Silber/Gold, 80cm für 23,95:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=19593&item=3836760467&rd=1

Dörr, 5in1, 80cm für 59,90:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=19593&item=3836790921&rd=1

Walimex, 5in1, 50 cm für 29,99:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=11381&item=3836999032&rd=1

Ich hoffe Ihr könnt etwas Licht ins Dunkel bringen (oder zumindest reflektieren ;) hehe..) Danke!
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


R

Robert Hill

Guest
Hallo starchaser,

eine große Auswahl an Reflektoren für alle Gelegenheiten findest Du hier: http://www.lastolite.com

Ich selbst habe mir die "Tokar" von www.monochrom.de in den Größen 50, 80 und 100 geholt. Die Dinger sind klasse, ich will sie nicht mehr missen. Grade die 5 in 1 Lösung ist sehr praktisch.

Robert
 
R

Robert Hill

Guest
Noch was: der 50iger ist praktisch, weil er in der Fototasche Platz hat, der 80iger ist universell einsetzbar und mit dem 100er kann man auch mal ein Brautpaar erhellen...

Robert
 
Oben