Erfahrungen mit "Arca-Swiss Z1"

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

hs57

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Forum,

Ich beabsichtige mir einen vernünftigen Kugelkopf zuzulegen.
In der engeren Wahl sind, RRS BH-55, Markins M20 und der
Arca-Swiss Z1.
Da Markins und RRS in Deutschland nicht erhältlich sind,
und ich wegen der Garantie ungern im Ausland kaufe (Transportkosten!)
bleibt also nur noch der "Arca-Swiss Z1" übrig bis auf eventuell Novoflex.
Wie sind Eure Erfahrungen mit dem "Arca-Swiss Z1"?
Für Antworten wäre ich dankbar.

Gruß aus Berlin
Hartmut
 
Anzeigen

bewi2

Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Wie sind Eure Erfahrungen mit dem "Arca-Swiss Z1"?
Für Antworten wäre ich dankbar.

Gruß aus Berlin
Hartmut

Suche einfach mal im Forum und Du hast Lektüre für mehrere Stunden über Kugelköpfe, auch über den "Arca-Swiss Z1" :hallo:
 
Kommentar

GregorDamian27

Aktives NF Mitglied
Registriert
neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn
warum habe ich das erst jetzt erfahren, ich müsste meins extra aus usa bestellen. :motz::motz:

In den USA sind die Sachen aber auch wesentlich günstiger zu bekommen ... (auch mit Zoll und 19% Steuern einberechnet)...

MfG, Gregor
 
Kommentar

juergent

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Forum,

Ich beabsichtige mir einen vernünftigen Kugelkopf zuzulegen.
In der engeren Wahl sind, RRS BH-55, Markins M20 und der
Arca-Swiss Z1.
Da Markins und RRS in Deutschland nicht erhältlich sind,
und ich wegen der Garantie ungern im Ausland kaufe (Transportkosten!)
bleibt also nur noch der "Arca-Swiss Z1" übrig bis auf eventuell Novoflex.
Wie sind Eure Erfahrungen mit dem "Arca-Swiss Z1"?
Für Antworten wäre ich dankbar.

Gruß aus Berlin
Hartmut

ich habe mich nach der Lektüre verschiedener Quellen für den Arca-Swiss Z1 entschieden. Einziger Nachteil: Er ist im Moment nicht lieferbar!! Seit zwei Wochen bekomme ich von meinem Händler auf Nachfrage täglich die Antwort, dass er die Lieferung täglich erwarte. Anscheinend wurden in der Produktion die Werkzeuge umgestellt und deshalb kommtt es zu Lieferengpässen.

Jürgen
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Einziger Nachteil

Dieser schleichende Verdacht, dass es sich bei diesem Produkt um Vaporware handelt, welche nur in ein paar Messedummies existiert, die eigenartige Tatsache, dass es anscheinend doch einige Anwender in Amerika, aber wesentlich weniger in Europa gibt, die Tatsache, dass konkrete Informationen zum Produkt nur über die Seite des amerikanischen Importeuers zu haben sind, die Tatsache, dass man die Firma erst mal quer über den Kontinent mit der Taschenlampe suchen muss und dann in Frankreich fündig wird, obwohl sie "... Swiss" heisst, die Tatsache, dass ein Händler in der Pampas südlich von München, bei dem ich die Schraubtellerversion mit Wohlgefallen besichtigt habe, auf meine Anfrage (vor mehreren Monaten) nach der Schnellkupplungsversion bis heute nicht geantwortet hat, die Tatsache, dass das Ding bei diesem Händler nur in Versionen angeboten wird, die ich nicht will, bei einem zweiten auf der Homepage mal da und mal weg ist und dass bei einem dritten der Webauftritt so konfus fehlerhaft ist, dass ich mir nicht sicher ein kann, was der wirklich anbietet, der Umstand, dass Informationen über Lieferbarkeit so zuverlässig sind, wie die Wettervorhersage für nächste Weihnachten, das Auftauchen von Warnungen eines seriösen Herstellers, der kein direkter Konkurrent ist (Wimberley), die neueste Produktversion mit seinem AddOn (Sidekick) einzusetzen, haben mich dazu bewogen, meine bereits fest stehende Entscheidung für den Arca Swiss Z1 noch einmal zu überdenken.

Sehr viele Buchstaben bis hierher. Ab jetzt nur mehr wenige:

Novoflex Classic Ball 5.
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Hallo Hartmut,

ich habe mir den Monoball Z1 vor drei Wochen zugelegt. Bisher kann ich über das Teil nur Gutes berichten, mit Ausnahme eines Konstruktionsfehlers (aus meiner Sicht) bei der Schraube für die Panoramaverstellung. Mehr Infos dazu findest Du hier.

Was allerdings richtig ist, ist die Tatsache, dass der Monoball nur sehr schwer zu bekommen ist. Ich habe meinen bei fotopartner in Hamburg bestellt und mußte 5 Wochen warten :mad:

Ich nutze auch den Sidekick am Monoball und kann keinerlei Einschränkungen bisher feststellen :confused:

Grüße
Peter
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
... das Auftauchen von Warnungen eines seriösen Herstellers, der kein direkter Konkurrent ist (Wimberley), die neueste Produktversion mit seinem AddOn (Sidekick) einzusetzen...

Hallo tengris,

sofern ich das beurteilen kann, sind die Produktfotos auf der Homepage von Wimberley mit dem Monoball Z1 gemacht. Klick. Woher hast Du diese Information? :nixweiss:

Falls da ein Risiko besteht, würde ich gerne mehr darüber erfahren, bevor mir die Kamera mit Objektiv abschmiert... :schock:

Danke und Gruß
Peter
 
Kommentar

juergent

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Peter,

hat denn dein Monoball die besagte sichtbare Trennstelle?

Ich bin ja seit Wochen auf der Suche nach einem Monoball Z1 mit Schnelladapterplatte und wurde heute von meinem Händler informiert, dass er EINEN geliefert bekommen hat. Ich habe ihn sofort für mich reservieren lassen und werde ihn voraussichtlich morgen abholen. Sollte er die Trennstelle aufweisen werde ich ihn nicht nehmen.

Ich weiß nicht ob du die offizielle Stellungnahme von Arca-Swiss dazu kennst. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass der "Stiel" plötzlich aus zwei Teilen besteht, statt wie bisher aus einem, lässt die Erklärung doch wohl eher dürftig erscheinen.

Lass uns doch bitte wissen wie Arca Swiss auf deine Anfrage reagiert hat.


Jürgen
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Leider kann ich aber erst heute Abend prüfen, ob mein Kopf betroffen ist... Falls er betroffen sein sollte, werde ich die Anfrage heute noch per Mail losschicken.

Die 0,2% betroffene Köpfe sagen ja nicht so viel aus, da wahrscheinlich alle Modelle seit Anbeginn der Produktion in die Rechnung aufgenommen wurden... :mad: Auch ansonsten ist die Stellungnahme eher dürftig... :down:

Viele Grüße
Peter
 
Kommentar

Lilien

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Peter,

ich hatte hier schon auf die Problematik hingewiesen, habt Ihr das alle überlesen?
Hatte mich schon gewundert, dass keinerlei Reaktion kam...

Falls er betroffen sein sollte, werde ich die Anfrage heute noch per Mail losschicken.

Wenn Du auf eine zeitnahe Antwort wert legst, solltest Du
lieber bei ArcaSwiss anrufen. Die Firma unterhält noch nicht
einmal eine Webpage, was m.E. auf ein etwas gestörtes
Verhältnis zu elektronischen Medien hindeutet. :rolleyes:

Auch ansonsten ist die Stellungnahme eher dürftig... :down:

Das sehe ich ähnlich. Da wurde wohl die Konstruktion geändert
(plötzlich vorhandene Naht am Kugelhals) und die nun teilweise
(wenn auch selten) auftretenden Probleme werden als Montage-
fehler erklärt, aber eben nicht als Konstruktionsfehler. :frown1:

Was mich auch wundert, laut Wimberley bietet Arca wohl an,
falls der Kunde besorgt ist, einen sichernden Bolzen(Pin) nach-
zurüsten. In der Erklärung von AS ist aber nur von einer
Überprüfung im Rahmen der Garantie die Rede, nicht von einer
Modifikation des Kopfes.

As a precautionary measure, they have agreed to integrate a pin into the
stem of the Z1 Monoball tripod heads with the 2-part stem design, if
requested by a customer who already owns one of these ball heads and
feels it is unsafe to use in the field (please see statement for details). This
is not a product recall however.

Es wäre nun interessant zu wissen, ob dieser Pin in den neu
(nach dem 15.06.08) produzierten Köpfen verbaut wird, oder
welche Änderungen vorgenommen wurden und wie man diese
(als Käufer) erkennen kann.

MfG, Jürgen
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Hallo Jürgen,

danke für die ausführliche Antwort. Ich hatte bei der Suche immer "Monoball" eingegeben und daher Deinen Post wohl übersehen :heul:

Den Kopf habe ich außerdem schon am 31.05. bestellt und mich danach nicht mehr im Netz auf die Suche nach weiteren Infos begeben...

Ich bin gespannt, wie die Reaktion ausfällt und werde berichten.

Viele Grüße
Peter
 
Kommentar

hs57

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Peter,

ich hatte hier schon auf die Problematik hingewiesen, habt Ihr das alle überlesen?
Hatte mich schon gewundert, dass keinerlei Reaktion kam...



Wenn Du auf eine zeitnahe Antwort wert legst, solltest Du
lieber bei ArcaSwiss anrufen. Die Firma unterhält noch nicht
einmal eine Webpage, was m.E. auf ein etwas gestörtes
Verhältnis zu elektronischen Medien hindeutet. :rolleyes:



Das sehe ich ähnlich. Da wurde wohl die Konstruktion geändert
(plötzlich vorhandene Naht am Kugelhals) und die nun teilweise
(wenn auch selten) auftretenden Probleme werden als Montage-
fehler erklärt, aber eben nicht als Konstruktionsfehler. :frown1:

Was mich auch wundert, laut Wimberley bietet Arca wohl an,
falls der Kunde besorgt ist, einen sichernden Bolzen(Pin) nach-
zurüsten. In der Erklärung von AS ist aber nur von einer
Überprüfung im Rahmen der Garantie die Rede, nicht von einer
Modifikation des Kopfes.



Es wäre nun interessant zu wissen, ob dieser Pin in den neu
(nach dem 15.06.08) produzierten Köpfen verbaut wird, oder
welche Änderungen vorgenommen wurden und wie man diese
(als Käufer) erkennen kann.

MfG, Jürgen

Hallo Forum,

Da ich Beruflich als Werkzeugmacher mal im Maschinenbau
gearbeitet habe wage ich mir mal anzumaßen eine Vermutung zu äußern:
Wenn plötzlich ein eine Kugel mit einen geteilten Schaft verbaut wird dann ist es nicht ein Montagefehler sondern es wurde die Konstruktion geändert!
Vermutlich aus Kostengründen zu Lasten der Stabilität!
Und wenn Wimberley eine Warnung veröffentlicht dann nicht ohne Grund, denn an deren "Sidekick" hängen die ganz großen Tüten im Wert von einigen Tausend Euros. Und wenn ich folgendes Zitat lese:
"As a precautionary measure, they have agreed to integrate a pin into the
stem of the Z1 Monoball tripod heads with the 2-part stem design, if
requested by a customer who already owns one of these ball heads and
feels it is unsafe to use in the field (please see statement for details). This
is not a product recall however."
Dann heißt das auf gut Deutsch, die wollen einfach einen Splint quer
durch den Schaft der 2 teiligen Kugel Konstruktion verbauen um ein
Verdrehen zu verhindern.
Das ist dann ein eindeutiger Konstruktionsfehler und der neue Z1 entspricht nicht mehr der Qualität der ursprünglichen Z1 Kugelköpfe!
Ich soll meinen Z1 diese Woche noch bekommen, mal sehen welcher
es ist der alte oder der ...

Gruß
Hartmut
 
Kommentar

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Habe meinen Kopf mal untersucht und denke, dass ich schon einen mit dem Splint erwischt habe... :nixweiss: Wonach sieht es für Euch aus?

Grüße
Peter
 

Anhänge

  • Monoball_Stift.jpg
    Monoball_Stift.jpg
    71,9 KB · Aufrufe: 216
Kommentar

hs57

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Peter,

Du hast einen der neuen umgebauten Köpfe im 2 Teile
Design mit Splint wie von Arca Swiss angekündigt.
Zitat:
"they have agreed to integrate a pin into the
stem of the Z1 Monoball tripod heads with the 2-part stem design"
Eigentlich dürfte das Teil nicht mehr "Monoball" heissen da aus 2 Teilen bestehend + Splint.

Gruß
Hartmut
 
Kommentar
Oben Unten