Entweder 16 - 85 oder 18 - 200 ?


phacelia

NF Mitglied
Hallo!
Ich muss mich entscheiden zwischen diesen beiden Objektiven und habe vom 16-85 viel Gutes gehört.
Aber beim 18-200er reizt mich schon der weite Zoombereich.

Welches soll ich nur nehmen?

Achja es soll erstmal eine Allroundoptik sein für die kommende D90 - für weitere Objektive (70-300 ev.) muss ich noch viel sparen.

Bitte helft mir bei meiner Entscheidung.

LG phacelia
 

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich nutze das 16-85mm auf der D300 und bin recht glücklich, wenn ich mal wenig Licht habe nehme ich ein Sigma 30mm 1,4 oder Nikon 50mm 1,8.

Das Objektiv ist sehr scharf, schnell und hat einen guten VR.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

Zauberkeule

Unterstützendes Mitglied
Hej phacelia,

ich nutze das 18-200mm auf meiner D80 und bin - mit Abstrichen - ganz zufrieden mit dem Lens.
Wenn du nur zwischen den beiden Entscheidungshilfe suchst und
nebenbei das 70-300mm zusätzlich kaufen möchtest, kann ich dir nur zum
16-85mm raten.
Wenn du ein "Immerdrauf-Lens" haben möchtest und du mit den kleinen
Schwächen des Suppenzooms leben magst, ist es für viele Bereiche
eine gute Wahl.
Es gibt aber noch eine dritte Alternative. Wenn du richtig "sehen" lernen möchtest, kaufe dir das AF-D50-f/1.8 oder f/1.4....;-)
Ich habe mir zu meinem Suppenzoom noch ein paar "günstige" Festbrennweiten geholt (50+85-f/1.8),
die ich nebenbei an meinem analogen Schätzchen verwenden kann und nach unten mit dem Sichma 10-20mm abgerundet.
Eigentlich kann ich damit gut leben - wenn es da nicht noch eine
Festbrennweite geben würde mit 300mm...*lach*
Du wirst bestimmt die richtige Entscheidung treffen.
Hier ein paar - hoffentlich nicht zu verwirrende - Links:



Tschü und immer die Augen offen halten...;-):winkgrin:
 
Kommentar

nordlaender

Unterstützendes Mitglied
Achja es soll erstmal eine Allroundoptik sein für die kommende D90 - für weitere Objektive (70-300 ev.) muss ich noch viel sparen.
Das 16-85 VR ist ein klasse Allrounder und bildet mit dem 70-300 VR eine klasse Kombination. Für diese Kombi lohnt sich das Sparen.
Wenn auch das 18-105 VR kommen wird, so ist aber damit zu rechnen, daß es schlechter verarbeitet sein wird als das 16-85. Wie es sich optisch schlägt muß man dann sehen. Auf jeden Fall sprechen für das 16-85 die 2 mm mehr an Weitwinkel, wobei die 20 mm mehr am langen Ende nicht so wesendlich sind.
 
Kommentar

naan

Aktives NF Mitglied
Über beide kannst hier endlose Debatten lesen.

Fazit:
16-85 ist schon besser als 18-200.
Vielen reicht aber das 18-200 völlig aus.
Und viele haben von einem Objektiv mehr als Vielen.

Wenn du auf excellente Bildergebnisse stehst, solltest du auf extreme Zoombereiche verzichten.

Geh' in den Laden und probier es aus.

Wenn dir das 18-200 reicht, dann reicht es.:eek:

Viele sind mit dem 18-200 zufreiden und freuen sich, immer einen großen Bereich dabei zu haben.

Alternativ würde ich eher Folgendes ansteuern.
16-85VR und 70-300VR
Das Ganze dann igendwann mal mit einzelnen Festbrennbeiten verfeinern.

Manche brauchen die Festbrennweiten dann gar nicht mehr.
Andere fangen lieber gleich mit den Festbrennweiten an.

Da kannst du 5 Leute fragen und bekommst fünf Meinungen.

Es hängt auch von deinen Fotovorlieben ab.
Schleppst du gerne oder bleibt das Meiste eher zuhause liegen?
Was fotografierst du und wo? Auf Reisen?
Spielt Gewicht und Volumen eine Rolle?
Fotografierst du lieber das Fliegenbein oder den Elefanten oder den Sonnenuntergang mit dem Elefanten?

Beide sind wohl gut. Für den einen ist das besser, für den anderen das andere.

Probiere es aus.
:nixweiss:
 
Kommentar

phacelia

NF Mitglied
Danke für eure Meinungen und Erfahrungen!
Ihr habt mir sehr geholfen und mich noch mal umgestimmt.
Ich wollte eigentlich das 18-200er, aber dass die Bilder bei 200 ev. nicht sehr scharf sind - damit kann ich nicht leben.
Also muss ich wohl in Zukunft (vor Weihnachten tut sich da nix bzgl. 70-300er) zwei Objektive mithaben.
Es wird erstmal das 16-85er!

Danke und
LG phacelia
 
Kommentar

Snape

Unterstützendes Mitglied
Je nachdem was Du fotografierst, ist evtl. auch ein (Tamron) 17-50/2.8 interessant.
 
Kommentar

Zauberkeule

Unterstützendes Mitglied
Danke für eure Meinungen und Erfahrungen!
Ihr habt mir sehr geholfen und mich noch mal umgestimmt.
Ich wollte eigentlich das 18-200er, aber dass die Bilder bei 200 ev. nicht sehr scharf sind - damit kann ich nicht leben.
Also muss ich wohl in Zukunft (vor Weihnachten tut sich da nix bzgl. 70-300er) zwei Objektive mithaben.
Es wird erstmal das 16-85er!

Danke und
LG phacelia
Hej phacelia,
Stark - und herzlichen Glückwunsch, dann können wir ja das 70-300'er zusammen kaufen...:hehe:
Nein - das 16-85'er hat ja durchweg eine bessere Schärfe.;)
Aber jetzt mal so - ich fahre morgen nach Norwegen und da ist das Suppenzoom allererste Wahl.
Für Portraits indoor mit meinem SB600 und für die Reisedoku perfekt.
Wenn ich in Norwegen Landschaftsaufnahmen mache, werde ich auf das Sichma10-20 und mein Gorillapod nicht verzichten.:p
Und ab Blende acht + POL-Filter geht es richtig ab...:up:
Ich wünsche dir viel Spass mit dem Lens.
Tschüss:hallo:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software