Ente süß/sauer....

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
...naja nicht ganz... aber so ähnlich :p:up:
2620764355_6afa9d9f11_b.jpg


Irgendwelche Verbesserungsvorschläge?
 
Anzeigen

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Wok und Bambussprossen dazu? :fahne:

Ganz nettes Entenbild, nur ein wenig 'von Oben herab'. :)
 
Kommentar

RolandOeser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Verbesserungsvorschlag fällt mir nicht ein - bzw. auf ...

Roland
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Irgendwelche Verbesserungsvorschläge?

Vielleicht den Ausschnitt ein wenig enger setzen. Und auf jeden Fall das reflektierende Gestrüpp oben links entfernen. Und wenn Du auf Perfektion aus bist, das nächste Mal einen tragbaren Wasserfilter mitnehmen... :hehe:
 
Kommentar

Frank.W

Auszeit
Registriert
Vielleicht den Ausschnitt ein wenig enger setzen. Und auf jeden Fall das reflektierende Gestrüpp oben links entfernen. Und wenn Du auf Perfektion aus bist, das nächste Mal einen tragbaren Wasserfilter mitnehmen... :hehe:


oder mal einfach nicht den Auslöser drücken und lieber eine andere Gelegenheit abwarten:fahne:

Grüße
Frank
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
ich hab die kamera doch erst seit donnerstag :fahne: hab noch keinerlei filter und als nächstes kommt denn das 55-200 vr . hab noch weiter 259 enten bilder aber das war das was mir am besten gefallen hat auf die schnelle ohne viel retouche
 
Kommentar
P

peter2

Guest
Verbesserungsvorschläge?

Ja. Nicht süß - sauer sondern in Kokos - Currysoße mit Basmatireis.:D

Das Bild? Mhh !! Nicht ganz so wirklich toll. Zu sehr von Oben und überhaupt fehlt irgendwie etwas. Das Bild erzählt mir nicht wirckliche eine Geschichte oder Botschaft!!! Istt aber zugegebener Maßen auch schwer. :)
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
das eigentliche problem war die entfernung mit dem kitobjektiv zu überwinden, denn das kommt ja bekanntlich nicht alt zu nah ran, demnach aufm bauch liegend mit brot angefüttert und denn schieß ab den vogel :) aber ich merks mir und versuch der ente ne story aufzuheimsen :p
 
Kommentar

ManuelHB

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Also ich mag erstens die Spiegelung und dann die Entenfüsse die man unter der Wasserobefläche sieht. (wer hat das schon auf seinen Fotos drauf?)
Aber deinen Sensor könteste mal sauber machen.:D Ne war spass:cool:
MFG Manuel
 
Kommentar

Kay

NF-Platin Mitglied
Platin
Registriert
oder einfach mal nicht zeigen!

Gruss Saffetti

Oder einfach einmal einen positiven Beitrag schreiben.

Oder, wenn man dazu gerade nicht in der Lage ist, auch einmal auf den Beitrag verzichten.

Da fängt jemand an - macht ein Tierbild mit Schärfe auf dem Auge und wird angegangen als ob ...
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Mir gefaellt das Bild super!

Ich haette evtl. noch so gecroppt, dass man die Blaetter nicht mehr sehen kann - nur Wasser, Ente und Wolken-Spiegelung :)
 
Kommentar

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Registriert
aber ich merks mir und versuch der ente ne story aufzuheimsen :p

Es geht den meisten hier wohl um die Perspektive.
Was fehlt einer Entenaufnahme, die so von oben fotografiert wurde? Das besondere. Enten kommen häufig vor und haben kaum Fluchtdistanz. Aus der Position wie die Ente hier auf dem Bild zu sehen ist, hat sie jeder schon hundert Mal beim Spazierengehen gesehen und so haben sie schon viele Leute im Vorbeigehen mit dem Handy oder der Kompaktkamera fotografiert. Soll so ein "von oben" Foto trotzdem interessant wirken, braucht es anderer besonderer Elemente. Die gut sichtbaren Wolkenspiegelungen finde ich da schon einen guten Ansatz.

Irgendwelche Verbesserungsvorschläge?
Such Dir eine Stelle mit flachem Ufer, wo Du Dich auf Augenhöhe der Enten begeben kannst. Der Betrachter hat dann das Gefühl, ganz nah dabei zu sein und Dein Bild wird sich von der gewohnten und normalen Sichtweise abheben. Das gilt generell für Tieraufnahmen.

Da Enten alles andere als selten sind, lässt sich eine entsprechende Stelle mit ein bisschen Mühe überall finden. Und Mühe und Zeit in ein Bild zu investieren, macht sich ja bekanntlich fast immer positiv im Bild bemerkbar :)

Gruß
Heiko
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
danke! Ich vermute es wird um einiges leichter werden wenn ich das neue Objektiv habe, denn dann kann ich mit ganz anderen Sichtwinkeln arbeiten.
mal sehen diese woche soll es um einiges wärmer werden, eventuell wage ich mich dann mal mit dem Popo ins Wasser und versuche die "Vogel"-Perspektive besser darzustellen.:up:
 
Kommentar

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Registriert
Du musst ja gar nicht mal ins Wasser. An einem Ufer das flach ausläuft: Runter auf die Erde.

Gruß
Heiko
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
nja teilweise hab ich auch auf dem bauch auf dem flachen steg gelegen, aber durchs anfüttern waren da scharen von enten und ich wollte ja nu kein familien foto haben :confused: und die kleinste des nachwuchses wollte unbedingt immer ins bild, denn aber vollbild und war dann so dicht das sie wieder nur von oben zu erwischen war :( zumindest hat ihr Vater einmal in die Kamera gegrinst auch von oben aber nun nicht mehr zu ändern.

2625297522_a3cd24bd27_b.jpg

achja und das schnelle Küken...
2625403834_1f9e925e51_b.jpg
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten