eneloop-derivate bei penny


bug78

Unterstützendes Mitglied
Hab heute die Vorschau auf die Angebote der kommenden Woche bei penny gesehen - und da gibt es für 4,99 zwei sich angeblich nicht entladende AA-akkus mit 2100 mAh. Eneloops haben nur 2000 mAh.

Penny hat auch AAA im Programm - 800 mAh gleicher Preis.

Die Teile nennen sich HYBRIO

Macht die Anschaffung dieser Derivate Sinn?
 

Husky

Unterstützendes Mitglied
Wie soll man das bei den Angaben beantworten:
€ 2,49, angeblich sich nicht entladende AA-akkus, 2100 mAh
:nixweiss: :nixweiss: :nixweiss:

[edit] jetzt Hybrio nachgelegt - sagt mir aber auch nichts, sorry

Hier die .

Aus meiner Sicht no-name-Zeugs. Ich habe die Eneloop und bleibe dabei.
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Hallo,
scheint sich um Uniross Akkus zu Handeln. Die Derivate bei denen heissen Hybrio. Hatte ich mal bei Saturn für die Kamera meiner Freundin gekauft. Angeblich voll geladen:lachen: :lachen:
Nix war, leer wie meine Geldbörse:D .
Nach Ladung mit dem beiliegenden Spezialladerät waren sie ruckzuck wieder leer. Da bleibe ich doch lieber bei den Eneloops. Die halten, was versprochen wird!
 
Kommentar

bug78

Unterstützendes Mitglied
vc125 schrieb:
Hallo,
scheint sich um Uniross Akkus zu Handeln. Die Derivate bei denen heissen Hybrio. Hatte ich mal bei Saturn für die Kamera meiner Freundin gekauft. Angeblich voll geladen:lachen: :lachen:
Nix war, leer wie meine Geldbörse:D .
Nach Ladung mit dem beiliegenden Spezialladerät waren sie ruckzuck wieder leer. Da bleibe ich doch lieber bei den Eneloops. Die halten, was versprochen wird!

Jau, wenn man den Prospekt ganz nah vor die Augen hält, sieht man, dass auch die Penny-Teile von Uniross sind ;-((

Dann wohl doch eneloop im Netz ordern - bei den meisten Händlern mit Ladengeschäft nicht zu bekommen oder sehr teuer.
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Hallo,
MM führt Eneloops, ca. 13 oder 14 €, weiss es nicht mehr genau. Gibts aber nicht an der Akkutheke, sondern in der Fotoabteilung!
 
Kommentar

Husky

Unterstützendes Mitglied
Habe vor ein paar Monaten die Erfahrung gemacht, dass die Eneloop online nicht viel günstiger sind, als im Laden - wenn überhaupt. Aber wie das aktuell aussieht, kann ich nicht sagen. Ich weiß nicht, wo "An einem schönen Ort" (Dein Profil) ist, aber wenn Du einen Conrad in der Nähe hast, dann findest Du die da im Sortiment.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
bug78 schrieb:
Hab heute die Vorschau auf die Angebote der kommenden Woche bei penny gesehen - und da gibt es für 4,99 zwei sich angeblich nicht entladende AA-akkus mit 2100 mAh. Eneloops haben nur 2000 mAh.
Wenn es 2100er sind (ebenfalls bis zu einem Jahr lagerbar), hätte ich qualitativ nicht die geringsten Sorgen, zumal angeblich von gleichem Hersteller dieses Jahr welche mit 2600 mAh nachrücken sollen. Ein Abverkauf der bisherigen 2100er wäre somit nicht unwahrscheinlich.
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Die Dinger weren mittlerweile unter allen möglichen Namen geführt. COMBO, AccuLoop, Infinium von Panasonic und wie sie alle auch heißen.
Ohne voreilig über die Qualität der Penny Akkus urteilen zu wollen, an einem Akkusatz von Sanyo oder GP hat man doch meist länger Freude.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Problem bei den gelabelten Dingern ist, dass man selten sagen kann, was wirklich drinsteckt. Echte Panasonic würde ich blind kaufen, von Sanyo nur noch die Eneloops. Aber OK, so hat wohl jeder seine Erfahrungswerte.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software