Ende der D500 ?

Bremenfrosch

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Bin zufällig heute bei digitalkamera.de auf diesen Eintrag zur Nikon D500 gestoßen:


Verfügbar bis 4. Quartal 2021, o.k., die vielen und u.a. diese Spiegel-Nikon ist seit Monaten nicht mehr verfügbar. Habe mich und auch Händler nach den Gründen gefragt, die zumeist auf die Chip- und Coronaprobleme abstellten. Mein Bauch sagte mir aber immer, dass Nikon die DSLRs über kurz auslaufen lassen wird.

Weiß digitalkamera.de mehr oder schießen die einfach nur Raketen ab? Hat jemand Erfahrungen mit solchen Aussagen von dieser Seite?
Die D850, D780, D7500 und D5600 werden noch als "aktuell" geführt.

Bitte jetzt hier keine Diskussion über die tolle neue Technik und die schlechte alte Technik. Das ist schon in anderen Themen ausführlich besprochen worden.

VG Holger 😷
 

Anhänge

  • 1641221114341.png
    1641221114341.png
    9,8 KB · Aufrufe: 6
Anzeigen

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wir hatten hier schon ähnliche Diskussionen zu anderen DSLRs.

Von Nikon gab es bisher keine offizielle Meldung, man darf aber wohl davon ausgehen, dass
1. keine neuen DSLRs mehr entwickelt werden, und
2. dass für die Produktion von DSLRs keine neuen Teile und Komponenten mehr geordert werden,
will heißen, was noch produziert werden kann, wird noch in Ayutthaya produziert und dann ist
Feierabend mit DSLRs - (meine Einschätzung).
 
Kommentar

falconeye

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2 Kommentare
Christian B.
Christian B. kommentierte
Im Nikon Store Deutschland wird die D500 (incl. USt.) mit 1.799 EUR gelistet.
 
Christian B.
Christian B. kommentierte
Straßenpreis im Fachhandel liegt unter 1.500 EUR. Allerdings nicht sofort lieferbar.
 

dembi64

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
OK, ich weiß natürlich auch nichts näheres. Aber nach fast 6 Jahren seit erscheinen dieser Kamera würde es mich tatsächlich nicht wundern.
Zum einen dürfte durchaus der Chipmangel seinen Teil dazu beitragen und dies beschleunigen. Nikon wird sich da schon überlegen wo die knappen Recourcen "sinnvoller" investiert sind. Zudem sollte inzwischen jedem klar geworden wohin die Reise geht. Da ist in naher Zukunft einfach kein Platz mehr für eine DSLR, egal welche.
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Calumet verkauft sie auch und avisiert Lieferzeit 2-4 Wochen.
Scheint also noch auf eine Lieferung zu hoffen.

Zum Vergleich: die z9 dagegen kann man nur vorbestellen.

Nikon.de hat nichts mehr.
 
3 Kommentare
VisualPursuit
VisualPursuit kommentierte
2-4 Wochen heisst sie haben nichts am Lager und beten, daß Nikon dann auch liefern kann.
Sicher ist das nicht. Nikon hat eine lange Tradition darin die Einstellung von Produkten zu
dementieren, weil ein "end of life"-Produkt von dem noch Restbestände bei den Händlern
liegen diese Restbestände meist im Preis fallen lässt oder zu Ladenhütern macht.
 
T
Tom.S kommentierte
Nikon kündigt eben über Dementis das Aus an. Wie beim Rücktritt von Politikern weiß man, dass es vorbei ist, sobald verlautbart wird, an Rücktritt wird nicht mal gedacht.
 
VisualPursuit
VisualPursuit kommentierte
Die traten ja nie zurück, die bekamen von der Kanzlerin
das Vertrauen ausgesprochen und entleibten sich daraufhin coram publico.
 

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Was so Webseitenbetreiber schreiben ist doch völlig egal. Wirklich wissen tut es nur Nikon selbst und die werden es uns nicht sagen.
Wenn du eine professionelle Crop-Kamera kaufen möchtest dann kaufe sie. Die Z50 dürfte keine Alternative sein und es wird auch mit Sicherheit keinen Nachfolger zur D500 geben. Natürlich besteht das Risiko, das wenn du sie gekauft hast, sie 14 Tage später auf Rudis Resterampe landet.

Ich kaufe Kameras, die brauchbar und die lieferbar sind. Das ganze hätte, könnte, wollte bringt doch nichts. Selbst wenn du sie morgen kaufst und Nikon gibt am Tage darauf bekannt - sie wird eingestellt - dann hast du mindestens, für die nächsten 5 Jahre ein gutes Werkzeug.
 
Kommentar

of51

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Vielleicht schreibt man das nur damit die Kamera zu diesen überzogenen Preis an den Mann gebracht werden kann.
 
4 Kommentare
Christian B.
Christian B. kommentierte
Welchen Preis findest Du überzogen?
 
of51
of51 kommentierte
Also die gibt es deutlich unter 2000, bei den meisten Händlern um 1500€
 
Christian B.
Christian B. kommentierte
Wie ich oben schrieb. Nikon bietet auf seiner Website in seinem Shop selbst die D500 - derzeit nicht lieferbar - mit 1.799 EUR an. Der Straßenpreis im Fachhandel - derzeit nicht lieferbar - liegt bei 1.500 EUR. Die kolportierten 2.000 EUR stimmen nicht. Zu dem US-Preis von 1.299 muss man die Umsatzsteuer hinzurechnen, dann relativiert sich das ziemlich.
 
Wuxi
Wuxi kommentierte
Umsatzsteuer entsteht bei Versand in USA nicht.
 

Wolfram.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich benutze die D500 praktisch jedes Wochenende bei der Sportfotografie ( Trab und Galopp Pferde Rennen,Fußball,Rugby usw.).
Parallel dazu eine D4. Die D500 ist jeden Cent wert !!!
Ich werde auf jeden Fall noch eine kaufen wenn Nikon bekannt gibt das diese Kamera ausläuft.
 
3 Kommentare
VisualPursuit
VisualPursuit kommentierte
Dann kauf jetzt. DSLRs sind durch.
 
Wolfram.
Wolfram. kommentierte
VisualPursuit
VisualPursuit kommentierte

Nikon wird das nicht bekannt geben. Es wird nur sehr bald keine mehr geben.
Wenn Du nur dann eine kaufst wenn Nikon sagt daß sie ausläuft, dann kaufst
Du nie. Jedenfalls nicht mehr neu.
 

WörtherseeKnipser

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich kann mir seit Markteinführung der z9 vorstellen dass Nikon tatsächlich zumindest keinen nachfolger mehr für die D500 bringen wird. Zuerst wird Nikon wohl mal die weitere Performence der z9 durch die vielen "Betatester" twas abwarten, was der AF so hergibt
Danach denke ich wird eine Crop mit einem etwa verbesserten Chip einer z50/D500 und schnellen AF der z9 rauskommen. Eine Wildlife und Telekamera, die man einges günstiger als die z9 machen kann ( Kontrast AF Berechnung nur vom 20MP sensor usw).
z6ii, z7II hat schon gezeigt wo das Problem lag, nicht am "Spiegellosen" sondern an der Berechnung.
Das sagt mir meine Glaskugel, dass hier im güntigeren Wildlife, Sport - Crop-Bereich noch was fehlt
D500 hält sich auch af dem Gebrauchtmarkt stark.
Welches Bajo hat denn das 800 PF - ein Z ... ... und auf wleche Kamera kommt sowas ...
 
Kommentar

dembi64

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
......................Danach denke ich wird eine Crop mit einem etwa verbesserten Chip einer z50/D500 und schnellen AF der z9 rauskommen. Eine Wildlife und Telekamera, die man einges günstiger als die z9 machen kann ( Kontrast AF Berechnung nur vom 20MP sensor usw)..................................

Warum sollte Nikon das tun ? eine 20MP DX-Kamera gibt es schon. Die heißt Z7II. Ich denke mal eine Z7III wird auch vom AF her nicht nur auf Augenhöhe, sondern eine ganze Ecke über dem Niveau des AF einer D500 und somit irgend wo zwischen Z7II und Z9 angesiedelt sein. An eine Z500 mit einem DX-Sensor glaube ich aktuell nicht. Wenn Nikon konsequent ist wird sie den Profi-/Semiprofi Bereich nur noch mit VF-Sensoren bedienen und nur noch, falls überhaupt, einen kleine Einsteigermarkt mit günstigen DX-Sensoren abdecken. Mit steigender Pixedichte, es werden ja immer wieder 60+MP gefordert werden die "alten" 40+ Sensoren genau diesen D/Z500 Bereich auch bezahlbar abdecken können.
 
2 Kommentare
WörtherseeKnipser
WörtherseeKnipser kommentierte
Da ein 20-24MP Sensor datentechnisch schon weitaus effizienter (Rechenleistung geht ja nicht linear mit den Pixels sondenr eher n*logn bis n²) verarbeitet werden kann vermute ich dass doch was dazwischen rauskommen wird. Lichttechnisch hat man derzeit auch eine Grenze erreicht - höhere Pixeldichte, weniger empfindlich. Auch ein möglicher IBIS ist günstiger. Ich sehe die Cam dann im Semiprofibereich, rechentechnisch weitaus effitienter als eine z7II (Fokus , Tiererkennung, Fokusfalle für bewegte Tiere zB BIF) dafür keien 42Mp, die man dann fast nie verwendet. Preisbereich so ~2500-3000€ Anfangs.

Aber lassen wir uns überraschen ;-)
 
Bremenfrosch
Bremenfrosch kommentierte
Ralf, die Z7 ist Vollformat mit 45MP-Sensor. Du meintest wohl die Z50 (die noch kein Update erhalten hat), die eine echte Consumer-Kamera ist.
Was eine D500 ausmacht(e), ist die Geschwindigkeit von AF und Auslösung. Ich habe wirklich mal bei 10fps 200 Auslösungen im RAW-Modus durchgezogen, Flugzeug bei der Landung, quasi ein Film, die Kamera hat nicht gemuckt, nach 200 Klicks musste ich nur nochmal den Auslöser drücken, dann ging es weiter. Das liegt auch an den 'nur' 21MP.
Die derzeit eingesetzten Prozessoren schaffen die Datenmenge von 40MP nicht, darum schafft die Z7II auch weniger fps als die Z6II mit 24MP, an der Mechanik kann es ja nicht mehr liegen. Ich habe mir die Einzelheiten der Z9 noch nicht angetan, die ist für mich nicht relevant, aber die sollte einen ganz anderen Rechenkern haben, um die mit der D5/6 gesteckten hohen Erwartungen erfüllen zu können.
Ich fände eine 'Z900' DX-Kamera mit 21MP (aus der Z50) und AF/Sucher/... aus der Z9 sehr interessant ... ... man darf sich ja mal was wünschen.
VG Holger 😷
Ralf, die Z7 ist Vollformat mit 45MP-Sensor. Du meintest wohl die Z50 (die noch kein Update erhalten hat), die eine echte Consumer-Kamera ist.
Was eine D500 ausmacht(e), ist die Geschwindigkeit von AF und Auslösung. Ich habe wirklich mal bei 10fps 200 Auslösungen im RAW-Modus durchgezogen, Flugzeug bei der Landung, quasi ein Film, die Kamera hat nicht gemuckt, nach 200 Klicks musste ich nur nochmal den Auslöser drücken, dann ging es weiter. Das liegt auch an den 'nur' 21MP.
Die derzeit eingesetzten Prozessoren schaffen die Datenmenge von 40MP nicht, darum schafft die Z7II auch weniger fps als die Z6II mit 24MP, an der Mechanik kann es ja nicht mehr liegen. Ich habe mir die Einzelheiten der Z9 noch nicht angetan, die ist für mich nicht relevant, aber die sollte einen ganz anderen Rechenkern haben, um die mit der D5/6 gesteckten hohen Erwartungen erfüllen zu können.
Ich fände eine 'Z900' DX-Kamera mit 21MP (aus der Z50) und AF/Sucher/... aus der Z9 sehr interessant ... :rolleyes: ... man darf sich ja mal was wünschen.
VG Holger 😷
 

dembi64

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Ralf, die Z7 ist Vollformat mit 45MP-Sensor. ..............................

ich meine schon die Z7II. Im DX-Modus hat diese nämlich 20MP. Ich habe keine Z und kann es deshalb nicht austesten, aber die 200 Auslösungen der D500 sollten auch bei der Z7II im DX-Mode möglich sein. Aktuell scheint allenfalls der AF der Flaschenhals zu sein. Dies wird sich aber durch Updates bzw. Modellpflege zur Z7III nicht nur beheben, sondern überbieten lassen.
 
2 Kommentare
Bremenfrosch
Bremenfrosch kommentierte
O.k., bei Drosselung verstehe ich das.
VG Holger 😷
 
WörtherseeKnipser
WörtherseeKnipser kommentierte
So einfach ist das aber nciht mit der Rechenleistung. Die neuen Modelle werden immer besseren AF durch Motiverkennung (gespeichert NN-Matritzen bzw Machine-Learning) bekommen zB Erkennung eines bewegten Fussballspielers oder eines Tieres.
Das ist auf 20MP viel früher zur erreichen als auf 45MP. Und ich glaube nicht, dass man hier eine "Umschaltbare" Kamera macht (für schnellen AF musst auf 20MP umschalten). Auch ist ein kleinerer Sensor güntsiger herzustellen.
 

eric

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Als DSLR ist die D500 die letzte und bleibt auch die Beste. Ich glaub ich lass meine später im Schrank stehen,
als letztes Crop-Monster DSLR.
Ich habe meine D850 vor kurzem verkauft, weil es noch einigermassen Geld gabe und mir
eine gebrauchte einigermassen günstige D500 wieder zugelegt,
sie ist schneller leiser und wildlife noch immer irgendwie etwas besser, subjektiv !!!!!

Aber ein Z Nachfolger als Cropcam mit den technischen Daten nahe an der Z9 wäre wirklich klasse.

Z6 II und Z7 II sind überhaupt nicht vergleichbar. (Das sind D750 und D850 im DSLR Segment)
Den wichtigen AF im DSLM Bereich erreichen sie nicht (mehr wegen Rechnenpower)
und sie sind insg. eher nicht auf Sport und Wildlife ausgelegt. siehe Speed und Buffer

eine "Z900" müsste auch 20b/s schaffen können bei top af und buffer.. mind. knappe 3000,- dürfte diese dann wohl kosten.
aber mit den angekündigten Telelinsen würde diese sich sicher gut verkaufen.

ABER: Wenn ich daran denke, wie lange es zwischen D300 bis zur D500 gedauert hatte .. oh oh.. :eek:
 
3 Kommentare
Christian B.
Christian B. kommentierte
Eric, in der Z9 (45MP) ist eine DX mit 20 MP enthalten. Einfach den cropmodus einstellen. Anders als bei den DSLRs wird das dadurch enstandene DX-Bild nicht lediglich maskiert dargestellt, sondern es wird die volle Fläche des Suchers ausgenutzt. Wenn man will, kann man also auf diese Weise Datenmüll sparen und gleich bei der Aufnahme croppen.

Für mich ist der wichtigste Vorteil von 45 MP (schon bei der D850 und Z7), dass ich genügend Potential zu croppen habe. Bei der D850 konnte ich so bei Action-Aufnahmen einfach erstmal mit dem mittigen Fokusfeld draufhalten und das Bild später durch croppen gestalten. Mit den neuen AF-Möglichkeiten ist das vielleicht nicht mehr nötig und man kann gleich außermittig scharf stellen.
 
  • Like
Reaktionen: Kay
T
Tom.S kommentierte
Ich überlege ob ich mir nicht zur D850 als back-up eine D500 holen soll. Obwohl nach der Papierform in der D850 im DX-Modus eine D500 steckt (auch wenn das kein Back-up ist). Gemeinsam mit dem 500PF könnte das schon eine schicke Kombi sein.
 
eric
eric kommentierte
Nicht ganz.. es ist keine DSLR und sie bindet das knapp 8fache an Kapital und will ich DSLM Hochleistung, hole ich die A1 raus (duch und wech) :77:
 

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Na, dann werde ich meine D500 mal wieder streicheln.

Vielleicht sollten wir @Beuteltier / Michael fragen, welche Ersatzteile wir jetzt horten sollten.
 
Kay
Kay kommentierte

Hugo :D versteht das nicht: Michael oder Wolfgang - nur ein Kontaktfehler am Wählrad ?
 
E
Emc2 kommentierte
Da hab ich aber Glück gehabt. Caramba und WD40 hab ich noch im Keller - Eines der beiden Mittel wird wohl helfen...:)
 
Beuteltier
Beuteltier kommentierte
Lieber kein Kriechöl, sondern Kontakt-60, und danach Kontakt-WL zum ausspülen der mit Kontakt-60 gelösten Verschmutzungen. Es kann aber sein, dass du von außen nicht richtig hin kommst, dann muss die Kamera so weit zerlegt werden, dass das Top-Cover abgenommen werden kann. Wer da keine Erfahrung damit hat, nicht löten kann und den Blitzelko nicht vorher entladen kann, sollte das aber nicht versuchen.
 
E
Emc2 kommentierte
Moin Michael,
das war natürlich nur ein Scherz, deshalb auch das Smiley. Ich kann mir vorstellen, dass das Wählrad eine komplette Einheit ist und nicht so ohne weiteres irgendwie von außen "bearbeitet" werden kann; wer weiß schon, wo die Kriechöle überall hinkriechen. Ich werde einen Teufel tun, auch nur irgendeine Schraube am Gehäuse des Geräts zu lösen, um... Vom Camerabau habe ich absolut keine Ahnung - also lasse ich die Finger davon. Für mich ist die D700 eine Ersatzcamera auf Reisen, sollte die D5 ausfallen - man weiß ja nie. Und für diesen Fall spielen die Probleme mit dem Wählrad wirklich keine Rolle. In der Summe habe ich festgestellt: Wird der Blendenwert von bspw. Blende 16 in Richtung maximaler Blendenöffnung verändert, gibt es keine Probleme. Ändere ich den Blendenwert von der maximalen Öffnung in Richtung minimaler Öffnung, kommt es angelegentlich und unspezifisch zu Stockungen. Na gut, damit kann ich leben.
Gruß Emc2
 
B
Brunke kommentierte
Hochkomplexe Produkte, die eine Mischung aus Mechanik und Elektronik sind, haben eine begrenzte Lebensdauer. Man darf nicht überrascht sein, wenn 10 Jahre nach der Produktion eine Reparatur fällig ist, bei der Teile ausgetauscht werden müssen. Wenn die nicht mehr verfügbar sind, wars das. Zum Sammeln und Aufbewahren taugen diese Produkte nur sehr eingeschränkt. Also muss man die Dinger nutzen solange sie laufen und möglichst viel Spaß damit haben.
Aus den gleichen Gründen gibt es einen wirtschaftlich günstigen Moment, auf eine neue Kamera zu wechseln oder sich zu entscheiden, dass man sie nutzt bis sie auseinanderfällt.
 

lebemann

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das wäre schon bitter, aber ich habe es befürchtet, als das "Kit-Objektiv" 16-80 eingestellt wurde.
Ein adäquater Nachfolger wäre jetzt nötig.
 
Kommentar

pulsedriver

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Also bei Nikon Japan ist sie noch gelistet (Achtung, auf japanisch):

 
4 Kommentare
dembi64
dembi64 kommentierte
wenn Du uns jetzt noch eine Übersetzung leifern könntest.....................Bitte!

Meine japanischen Kollegen sind leider alle schon im Wochenende und mein Edge kanns nicht übersetzen :nixweiss:
 
P
pulsedriver kommentierte

Nee, ich hab's auch nicht drauf, von Japanisch zu übersetzen. Ich kann mich nur vom Chinesischen her grob etwas zurechtfinden auf der Seite. Ich bin einfach über die Hauptseite gegangen, dann etwas, was vermutlich Privatkunden heisst (davor gab es die ganzen Industrieprodukte), und dann auf das Bild geklickt, wo eindeutig DSLR Sucher zu erkennen waren. Die Seite selber ist offenbar eine Auflistung der Produkte aus dem Bereich DSLR, die sie anbieten, und die Möglichkeit, mehrere davon zu wählen und zu vergleichen.
 
D
Dunkelziffer kommentierte


Deepl.com ist recht gut
du must halt bei jedem Text den "K.T.zu Gutenberg" machen
 
dembi64
dembi64 kommentierte


nach dem xten Versuch hat es die automatische Übersetzung des Edge auch geschafft. Ist sogar etwas einfacher wie mit dem Deep. weil man nicht erst was kopieren muss. Von daher alles gut.
 
-Anzeige-
Oben Unten