EN-EL3 Immitate (Akkus für D70, D100)


Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Die D70 und D100 verwenden einen Akku mit der Typenbezeichnung EN-EL3 (7,4V, 1400mAh).

Bei Nikon kostet der Akku 69 EUR, man bekommt ihn ab ca. 59 EUR.

Es gibt Immitate von Delkin, Hähnel, Goobay, Uniross... mit teilweise exakt gleichen Spezifikationen, teilweise nur 1300mAh. Die Preise beginnen bei 22,50 EUR!

Hat schon jemand diese "billig" Akkus getestet?
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Martin F.

NF Team
Moin,

habe einen von Hähnel, tut einwandfrei.
Irgendwo war mal was von Billigst-China-LiIons zu lesen, die beim Ladevorgang explodierten, weil ein interner elektronischer Regler fehlte - Pfennigartikel. Das waren Handyakkus! Ob sowas auch bei Kameraakkus vorkam ???

Gruss - Martin
 

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
ich hab hier ebenfalls 2 stück billigst akkus um 10,-- / Stk. für meine D70 bislang hatte ich noch keinerlei probleme, sollte tatsächlich mal das ladegerät während der aufladung explodieren hab ich pech gehabt, solangs aber nicht die komplette kamera ist riskier ich es :)
 

sagagon

Unterstützendes Mitglied
hai,

ich verwende billige nachbauten da sie die gleichen zellen wie "nikon" - zellen verwenden.
alle li-ion haben einen chip eingebaut dessen hauptaufgabe ist den akku für immer abzuschalten wenn er tiefenentladen ist. dieses passiert i.d.r. nur wenn du dein zweit, dritt, viert-akku über viele monate nicht nutzt. vor explosion schützt der eingebaute chip nicht, diese extremfälle sind aber selten und können nur durch kurzschluß provoziert werden (schlüsselbund,dg.), meist entwickeln die akkus in sehr kurzer zeit eine enorme hitze und entlöten durch die wärme ihre internen anschlüße selbst.


gruß ,

michael
 

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
die angesprochenen explosionen bei den nokia nachbau-akkus traten meines wissens nur beim ladevorgang aufgrund von unterschiedlichen verbauten zelltypen auf

ich fürchte jedenfalls nicht dass mir meine kamera irgendwann mal den kopf wegsprengen sollte :)

in diesem sinne, no risk no fun
 
Oben