Empfehlenswerte AiS - Objektive ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

SkatAs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin Moin,

mehr aus einer Laune heraus habe ich hier im Forum letztens ein Nikkor 105mm 1:2,5 erworben.....das hätte ich besser gelassen :rolleyes:

Ich glaube ich bin von einem mir bisher unbekannten Virus infiziert worden :fahne:

Das Zusammenspiel meiner D200 mit dem Objektiv gefällt mir dermaßen gut das ich mir für die Zukunft noch die Anschaffung einiger weiterer Festbrennweiten vorstellen könnte.
Und was macht man wenn man(n) keine Ahnung hat ? Genau, man benutzt die Suchfunktion, findet nicht alle Antworten und stellt hier noch offene Fragen....

1. Gibt es irgendwo eine Liste oder Zusammenstellung von Ai, AiS-Objektiven die an (m)einer D200 gute Abbildungsleistungen versprechen ?

2. Ich benötige dringend eine Schnittbildscheibe ( das manuelle fokussieren fällt mir in manchen Situationen sehr schwer:fahne: )
Ich habe mich für eine Virtual Village entschieden :nixweiss:
Welche Nachteile ergeben sich durch den Einbau einer solchen Scheibe ?

Hoffe Ihr könnt mir hier weiterhelfen bevor der Virus mich dahinrafft :dizzy:

Gruß
Michael
 
Anzeigen

Jochen O.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Michael,

schau mal hier: Björn Rörslett hat viele Nikkore mit verschiedenen digitalen Bodys einem Praxistest unterzogen. Seine Ergebnisse finden hier allgemein Beachtung und sind meiner Meinung nach sehr aussagekräftig.

Viele Grüße,

Jochen
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Registriert
SkatAs schrieb:
Hoffe Ihr könnt mir hier weiterhelfen bevor der Virus mich dahinrafft :dizzy:
Das ist zwar nicht heilbar, aber dahin geraft ist auch noch keiner worden.

Wenn du langfristig planen möchtest, wäre in Erwägung zu ziehen, mit Investitionen im Bereich unter 50mm noch etwas zuzuwarten, bis Bjørn Rørslett seine Objektivtests um die Kategorie "Eignung für die D3" erweitert hat. Selbst wenn du nicht vorhast, so groß zu investieren, könnte es mittelfristig interessante Semipro-Kameras im FX Format geben. Und gerade der Weitwinkelbereich ist an DX Kameras ein Stiefkind. Das 12-24mm ist sehr gut, aber nicht herausragend und zeigt schon an 10Mpx Kameras seine Grenzen auf. FX-Kameras mit geeigneten AI(s) Objektiven hätten hier das Potenzial, die Suchtsymptome noch zu verstärken.
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Das hätte ich dir vorher sagen können, die manuellen AI-S Objektiv können süchtig machen :D

Du sprichst zwar von Festbrennweiten aber trotzdem hier mal meine persönlichen Erfahrungen mit einem AI-S Zoomobjektiv.
Im Bereich Landschaftsfotografie nehme ich sehr gerne mein AI-S 35-135/3,5-4,5. Abgeblendet liefert es für meinen Geschmack sehr gute Resultate, darüberhinaus habe ich die Möglichkeit bei längster Brennweite in den Makromodus zu gehen und dann z.B. auch mal eine Eidechse zu fotografieren.

Dieses Objektiv nehme ich besonders gerne zum Wandern mit, da habe ich alles was ich brauche in einem Objektiv.

Wenn ich im WW-Bereich noch etwas mitnehmen möchte, habe ich noch das ebenfalls sehr gute AI-S 24/2,8.

Gruß
Matthias
 
Kommentar

nwa4911

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo SkatAs,

das AI-S 2,5/105 habe ich auch - sehr feine Linse !

zu empfehlen wäre zB. auch das AI 3.5/28 - sehr scharf und zuletzt habe
ich mir das AI-S 1.8/50 zugelegt .

Ich bin von den manuellen Nikkoren auch sehr angetan .
 
Kommentar

SkatAs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Jochen Oetinger schrieb:
Hallo Michael,

schau mal hier: Björn Rörslett hat viele Nikkore mit verschiedenen digitalen Bodys einem Praxistest unterzogen. Seine Ergebnisse finden hier allgemein Beachtung und sind meiner Meinung nach sehr aussagekräftig.

Viele Grüße,

Jochen

Hallo Jochen,

vielen Dank für den Link, da muß ich mal erst wieder mein Schulenglisch zusammenkratzen :winkgrin:

In seinen Ratings findet man häufig nur Aussagen zur Verwendung an einer D2x....
Darf man unterstellen das die performance an einer D200 vergleichbar ist ?

Gruß
Michael
 
Kommentar

Jochen O.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
SkatAs schrieb:
In seinen Ratings findet man häufig nur Aussagen zur Verwendung an einer D2x....
Darf man unterstellen das die performance an einer D200 vergleichbar ist ?

Gruß
Michael

Hallo Michael,

ich bin jetzt im Forum leider nicht als Digital-Spezialist verschrien ;), aber da werden bestimmt noch die Kenner und Fachleute hier sich zu Wort melden. Nach meiner Einschätzung sind D200 und D2x aufgrund der ähnlichen Pixeldichte und Auflösung ihres Sensors von den Anforderungen, die sie an die Objektive stellen, durchaus zu vergleichen. Aber das ist meine - zugegebenermaßen - nicht allzu praxisgestützte Einschätzung!

Grüße,

Jochen
 
Kommentar

SkatAs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Sig schrieb:


Hallo Sig,
noch ein OWLer :hallo:

Den Thread hatte ich über die Suchfunktion gefunden...deshalb auch meine Frage zu bekannten Nachteilen, die letzte Frage von FrankF ( Spotmessung mit Kopplung an die äußeren Messfelder ) wurde nämlich noch nicht abschließend beantwortet....:nixweiss:

Aber ich hätte natürlich auch einen Link darauf setzen sollen, da hast Du recht :fahne:

Gruß
Michael
 
Kommentar

Michael3033

NF Mitglied
Registriert
Hallo
ich habe mich vor 5 Monaten mit diesem Virus infiziert. F3 gekauft.......
Habe mittlerweile das 24/2.8, 28/2.8 ( 0,2m ) absulut spitze und sehr scharf und das 45/2.8 ein echter Hammer. Alles gebraucht gekauft in tadellosem Zustand. Ich nutze diese Objektive auch an meiner D2x und bin
sehr zufrieden, auch wenn das 45/2.8 daran aussieht, als waere es ein silberner Gehaeusedeckel.
Viele Gruesse aus Shanghai,
Michael 3033
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Hab´ mir gerade ´ne Schnittbildscheibe bestellt - aber das ist eine andere Sache!

;-) Matthias
 
Kommentar
W

Werner Gilliam

Guest
SkatAs schrieb:
...mehr aus einer Laune heraus habe ich hier im Forum letztens ein Nikkor 105mm 1:2,5 erworben.....das hätte ich besser gelassen :rolleyes:
Ich glaube ich bin von einem mir bisher unbekannten Virus infiziert worden..

Hallo Michael,

feine Teile sind auch noch das 1.4-35 und das 1.4-50.
Und, solltest Du Deiner Sucht noch eine zweite hinzufügen wollen, dann häng noch eine F3 hinten an die Linsen und jag nen Schwarz weiss Film durch....:D
 
Kommentar

SkatAs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
dongil schrieb:
Hallo Michael,

feine Teile sind auch noch das 1.4-35 und das 1.4-50.
Und, solltest Du Deiner Sucht noch eine zweite hinzufügen wollen, dann häng noch eine F3 hinten an die Linsen und jag nen Schwarz weiss Film durch....:D

Interessant, das habe ich heut3e mit meinem Schwiegervater diskutiert.......
und führet mich nicht in Versuchung :dizzy:

Gruß
Michael
 
Kommentar

SkatAs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Michael3033 schrieb:
Hallo
ich habe mich vor 5 Monaten mit diesem Virus infiziert. F3 gekauft.......
Habe mittlerweile das 24/2.8, 28/2.8 ( 0,2m ) absulut spitze und sehr scharf und das 45/2.8 ein echter Hammer. Alles gebraucht gekauft in tadellosem Zustand. Ich nutze diese Objektive auch an meiner D2x und bin
sehr zufrieden, auch wenn das 45/2.8 daran aussieht, als waere es ein silberner Gehaeusedeckel.
Viele Gruesse aus Shanghai,
Michael 3033

Hallo Namensvetter,

eine Bekannte war vor 2 Wochen in Shanghai, regnets bei euch immer noch soviel ?
Ja so eine 24er Festbrennweite klingt verlockend.....hast Du vor Ort zugeschlagen ?
Ich habe jetzt schon so viele gute Objektive benannt bekommen, das ich mich gleich auf die Suche nach meinem Sparschwein begeben habe.
Wobei meine Frau meint ich hätte die letzte Sau schon für meine D200 gekillt :eek:

Gibt`s wohl irgendwo so was wie eine Gebrauchtpreisliste für Ai - AiS - Objektive ?

Gruß
Michael
 
Kommentar

kanzlr

Sehr aktives Mitglied
Registriert
sehr sehr sehr sehr empfehlenswert sind sämtliche AiS Objektive von Voigtländer aus der SL Reihe.
Habe ein 90/3.5 APO und hab vor, mir noch das 125er macro zu kaufen.

PS: das sind, so wie die Zeiss Objektive neu produzierte (bis vor kurzem).
 
Kommentar

atahualpa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Eine ungefähre Preisgrößenordnung für gebrauchte AI-S Objektive habe ich unten mal angehängt. Das sind Werte, die ich so durchschnittlich über Ebay verfolgt habe. Alle Objektive da aber im Top Zustand. Keine äußerlich oder technisch stark verbraucht angebotenen Artikel.

Man sollte übrigens beachte, die meisten AI Objektive sind nicht schlechter (Vereinzelte sogar besser, z.B. das 35-70mm Zoom) als deren etwas neuere AI-S Varianten, aber deutlich billiger zu bekommen. Wenn man das AI-S Feature (Programmautomatik an F-301, FA usw.) nicht braucht spricht bei vielen Objektiven nichts gegen die ältere Variante. Einige Außnahmen sind z.B. das sehr gute 180mm AI-S ED, welches schon besser ist als die AI Ausführung.

20mm AI-S 1:2.8 zwischen 300 und 400 Euro, vereinzelt mit etwas Glück um die 250 Euro.
24mm AI-S 1:2.8 um die 200 Euro
28mm AI-S 1:2.8 um die 150 - 200 Euro (Darauf achten dass es die Version mit Nahfocus von 0.2 Metern ist!
35mm AI-S 1:1.4 Teuer, in sehr gutem Zustand selten unter 400 Euro
35mm AI-S 1:2 Um die 200 Euro
35mm AI-S 1:2.8 Um die 50 - 75 Euro
50mm AI-S 1:1.8 Um die 75 - 100 Euro
50mm AI-S 1:1.4 Um die 160 - 200 Euro
50mm AI-S 1:1.2 Selten unter 350 Euro
55mm AI-S 1:2.8 Micro Mit etwas Glück um 100 Euro
85mm AI-S 1:2 Pendelt um die 150 Euro
105mm AI-S 1:2.5 Gauss Design zwischen 150 und 200 Euro
135mm AI-S 1:2.8 Meist zwischen 100 und 150 Euro, ich fionde ein etwas unterschätztes Objektiv
180mm AI-S 1:2.8 ED Um die 170 -220 Euro
200mm AI-S 1:4 Recht günstig, meist um die 100 Euro

Das sind die Objektive, die ich verstärkt beobachtet hatte. Wie gesagt, immer mit dem Focus auf "Neuwertig"!

An der D200 von einem Kollegen habe ich am Wochenende diverse Objektive ausprobiert, dabei waren die 20 und 24 mm Objektive nicht so prall. Besonders das 20'er hat zumindest wenn ich das mit den F3 Ergebnissen vergleiche mich nicht so überzeugt. Hinzu kommt daß es kein Superweitwinkel mehr ist sondern nur noch ein 30mm Objektiv.
Das 24'er kann man noch gut als Reportageobjektiv im klassischen 35mm Bereich einsetzen.

28mm (Dann 42) und 35mm (Dann 52mm) funktionieren sehr gut, das 28'er mit Nahfocus von 0.2 Metern kann fast schon als Macro verwendet werden. Na ja, ist kein Ersatz für ein echtes Macro, aber schon beeindruckend.

Das 35'er 1:2.0 ist toll, superscharf und auch recht lichtstark. Eignet sich hervorragend als Normalobjektiv.

Dann habe ich bisher nur noch das 105'er ausprobiert, sehr gute Ergebnisse und auch das 200mm 1:4 harmoniert gut mit dem Gehäuse zusammen. Und durch den Cropfaktor hat man mit 300mm eine schon recht lange Brennweite um z.B. Tiere gut beobachten zu können.

Viele Grüße,

Bernd
 
Kommentar

SkatAs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
atahualpa schrieb:
Eine ungefähre Preisgrößenordnung für gebrauchte AI-S Objektive habe ich unten mal angehängt. Das sind Werte, die ich so durchschnittlich über Ebay verfolgt habe. Alle Objektive da aber im Top Zustand. Keine äußerlich oder technisch stark verbraucht angebotenen Artikel.

Man sollte übrigens beachte, die meisten AI Objektive sind nicht schlechter (Vereinzelte sogar besser, z.B. das 35-70mm Zoom) als deren etwas neuere AI-S Varianten, aber deutlich billiger zu bekommen. Wenn man das AI-S Feature (Programmautomatik an F-301, FA usw.) nicht braucht spricht bei vielen Objektiven nichts gegen die ältere Variante. Einige Außnahmen sind z.B. das sehr gute 180mm AI-S ED, welches schon besser ist als die AI Ausführung.

20mm AI-S 1:2.8 zwischen 300 und 400 Euro, vereinzelt mit etwas Glück um die 250 Euro.
24mm AI-S 1:2.8 um die 200 Euro
28mm AI-S 1:2.8 um die 150 - 200 Euro (Darauf achten dass es die Version mit Nahfocus von 0.2 Metern ist!
35mm AI-S 1:1.4 Teuer, in sehr gutem Zustand selten unter 400 Euro
35mm AI-S 1:2 Um die 200 Euro
35mm AI-S 1:2.8 Um die 50 - 75 Euro
50mm AI-S 1:1.8 Um die 75 - 100 Euro
50mm AI-S 1:1.4 Um die 160 - 200 Euro
50mm AI-S 1:1.2 Selten unter 350 Euro
55mm AI-S 1:2.8 Micro Mit etwas Glück um 100 Euro
85mm AI-S 1:2 Pendelt um die 150 Euro
105mm AI-S 1:2.5 Gauss Design zwischen 150 und 200 Euro
135mm AI-S 1:2.8 Meist zwischen 100 und 150 Euro, ich fionde ein etwas unterschätztes Objektiv
180mm AI-S 1:2.8 ED Um die 170 -220 Euro
200mm AI-S 1:4 Recht günstig, meist um die 100 Euro

Das sind die Objektive, die ich verstärkt beobachtet hatte. Wie gesagt, immer mit dem Focus auf "Neuwertig"!

An der D200 von einem Kollegen habe ich am Wochenende diverse Objektive ausprobiert, dabei waren die 20 und 24 mm Objektive nicht so prall. Besonders das 20'er hat zumindest wenn ich das mit den F3 Ergebnissen vergleiche mich nicht so überzeugt. Hinzu kommt daß es kein Superweitwinkel mehr ist sondern nur noch ein 30mm Objektiv.
Das 24'er kann man noch gut als Reportageobjektiv im klassischen 35mm Bereich einsetzen.

28mm (Dann 42) und 35mm (Dann 52mm) funktionieren sehr gut, das 28'er mit Nahfocus von 0.2 Metern kann fast schon als Macro verwendet werden. Na ja, ist kein Ersatz für ein echtes Macro, aber schon beeindruckend.

Das 35'er 1:2.0 ist toll, superscharf und auch recht lichtstark. Eignet sich hervorragend als Normalobjektiv.

Dann habe ich bisher nur noch das 105'er ausprobiert, sehr gute Ergebnisse und auch das 200mm 1:4 harmoniert gut mit dem Gehäuse zusammen. Und durch den Cropfaktor hat man mit 300mm eine schon recht lange Brennweite um z.B. Tiere gut beobachten zu können.

Viele Grüße,

Bernd

Hallo Bernd,

vielen herzlichen Dank für Deine Mühe :up:

Besonders Deine Aussagen zu den Objektiven an der D200 sind sehr, sehr wertvoll für mich.

Gruß
Michaeldermalwiederöfterimauktionshausvorbeischauenmuß
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten