Elektronik F 70


Michael H. Weber

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich habe die Elektronik meiner F 70 durcheinander gebracht. Im Display blinkt nur noch ERR. Es läßt sich auch kein Film mehr einrollen. Ich habe die Batterien zwei Wochen herausgenommen, damit sich eventuell die Kondensatoren entladen und somit auch die Speicherung ERR beseitigt wird. Das hat aber auch keinen Erfolg gebracht. Vielleicht kann mir jemand helfen.
 
R

Robert Hill

Guest
F70???

D70 oder F75...

Egal, nimm die Batterie / den Akku raus, lass die Kamera ein paar Minuten ohne Strom und versuche es dann noch mal. Wenn das Objektiv dann richtig angesetzt ist und die Blende bei einem Nicht-G-Objektiv geschlossen ist, müsste es klappen.
 
Kommentar

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Elektronik F 70

@Robert
rohi";p="18878 schrieb:
F70???

D70 oder F75...
Tja also, wie soll ich das sagen, vor gaaaaanz gaaaaanz langer Zeit, im längst vergessenen Zeitalter des analogen Films, ja da gab es einmal eine F70 :twisted:.

@Michael
Wenn das Entladen der Kondensatoren nichts gebracht hat, ...

... hier ein paar Dinge, die mir auf Anhieb als Ursache einfallen. Ich weiß nicht, wie gut Du die Kamera kennst, deshalb fange ich mal mit den trivialen Ursachen an.

Der typische und einfachste Fall für das Err ist das falsche Einlegen des Films. Lasche ist dann zu kurz oder zu weit aus der Patrone gezogen. Film nochmal neu einlegen, eventuell vorher etwas in die Dose zurückdrehen. Wenn Du allerdings auf dem Film schon Bilder belichtet hast, ist es das wohl eher nicht :-D .

Ausserdem taucht das Err auf, wenn ein nicht DX-kodierter Film eingelegt wurde (oder einer, bei dem die Kodierung nicht bzw. nicht mehr erkannt wird). Hast Du das schon geprüft? Stell doch mal die DX-Kodierung manuell ein!

Falls die trivialen Ursachen ausscheiden, dann tausche mal die Batterien gegen einen neuen Satz. Meine F70 hat beim vorletzten Satz irgendwann auch einfach den Dienst verweigert, obwohl die Batterieanzeige noch auf voll stand. Nach dem Wechsel der Batterien war alles wieder okay.

Zu guter letzt, kann es auch am Objektiv liegen. Mein allererstes 28-80 Schrott-Sigma hat nach ca. 2 Jahren intensiverem Gebrauch an der F70 nur noch Mist gemacht. Mal kam die Err-Anzeige, mal hatte es über den gesamten Brennweitenbereich f1.0. Tritt Dein Fehler unabhängig vom Objektiv auf?

Ansonsten ist die Kamera wohl leider eher ein Fall für den Service!

Gruß
Ralf
 
Kommentar
R

Robert Hill

Guest
Re: RE: Elektronik F 70

Ralf B.";p="18918 schrieb:
@Robert
rohi";p="18878 schrieb:
F70???

D70 oder F75...
Tja also, wie soll ich das sagen, vor gaaaaanz gaaaaanz langer Zeit, im längst vergessenen Zeitalter des analogen Films, ja da gab es einmal eine F70 :twisted:.

... Recht hast Du :). Ich habe nach der F801 Pause bis zur F5 gemacht. Was dazwischen kam, ging an mir vorbei...

Aber zum Problem: Ich kenne es eigentlich nur, wenn bei Programm- oder Zeitautomatik die Blende nicht voll geschlossen ist. Am falsch eingelegten Film oder einem Elektronikdefekt (Objektiv oder Kontakte) kann es natürlich auch liegen.

Robert
 
Kommentar

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Elektronik F 70

rohi";p="18919 schrieb:
... Recht hast Du :). Ich habe nach der F801 Pause bis zur F5 gemacht. Was dazwischen kam, ging an mir vorbei...
Wenn Du eine F801 hattest, dann gab es damals ja auch eigentlich keinen Grund dich um die Nikon Neuheiten zu kümmern :). Obwohl, die F70 ist viel besser als ihr Ruf!

rohi";p="18919 schrieb:
Aber zum Problem: Ich kenne es eigentlich nur, wenn bei Programm- oder Zeitautomatik die Blende nicht voll geschlossen ist.
Das war auch meine erste Idee! Wenn der Blendenring aber nicht auf kleinste Blende eingestellt ist, dann zeigt die F70 fEE und nicht Err. Habe ich gerade extra nochmal nachgeprüft!

Gruß
Ralf
 
Kommentar

Michael H. Weber

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank für eure Tipps.

Leider hat nichts geholfen. Ein Objektivproblem wird es nicht sein. Bei Betätigung der Rückspultatsen spult sie ununterbrochen zurück. Selbst die Betätigung der ON/OFF Taste bringt nichts; sie spulte weiter zurück, bis ich den Deckel öfnne. Ich denke, dass es an dem Kontakt liegt, der der Elektron8ik signalisiert, dass der Film in die Box zurücktransportiert wurde. Wahrscheinlich doch ein Fall für den Service.

Im übrigen halte ich die Kamera auch für viel besser, als ihr Ruf ist. Sie hat jahrelang sehr gute Ergebnisse erzielt und den Fehler habe ich selbst hervorgerufen, indem ich den Deckel vor endgültigem Filmeinzug geöffnet und den Filmrest manuell herausgezogen habe.

Nochmal danke für die Tipps

Gruß

Michael
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software