ELECTRA Studioblitz

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

thobe

Unterstützendes Mitglied
Keine Ahnung, aber: soweit ich weiß sind weder eine D50 noch eine D80 tauglich für die Steuerung von Studioblitzanlagen.
Mach Dich da mal fundiert schlau, wie diese nicht gerade billigen Lampione von deinen Kameras angesteuert werden können. Vielleicht weißt Du das aber auch schon und dann ignorier mein Geschreibsel bitte.

Beste Grüße,
TB
 
Kommentar

baer_u

NF Mitglied
thobe schrieb:
Keine Ahnung, aber: soweit ich weiß sind weder eine D50 noch eine D80 tauglich für die Steuerung von Studioblitzanlagen.TB

Keine Sorge, notfalls löst man die Studioblitzanlagen über den eingebauten Blitz der Kamera aus. Hauptsache man hat die Zeit so eingestellt, dass der Vorhang sich noch komplett öffnet (X-Zeit).

Gruß
Ulrich
 
Kommentar

KrischanDO

Unterstützendes Mitglied
baer_u schrieb:
Keine Sorge, notfalls löst man die Studioblitzanlagen über den eingebauten Blitz der Kamera aus. Hauptsache man hat die Zeit so eingestellt, dass der Vorhang sich noch komplett öffnet (X-Zeit).

Gruß
Ulrich

Hi,

die kürzeste "Volloffenzeit" könnte zumindest bei der D200 (250stel) für manche Blitze zu kurz sein, weil die eine 60stel Abbrennzeit haben. Die 200-Wattsekunden-Dinger wahrscheinlich nicht.
Ansonsten: Kamera auf M stellen, Blitz ausklappen und eine kleine weisse Pappe davor kleben, die das Blitzlicht nach oben leitet, dann kanns man die Studioblitze per Fotozelle auslösen.
Mit CLS oder ähnlichem ist da natürlich gar nichts drin.

grüße
Christian
 
Kommentar
Oben Unten