EIZO S2411W kalibrieren mit Eye-One Display 2

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

franz1

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
wo finde ich eine genaue (schrittweise) Anleitung, die das Kalibrieren meines EIZO 2411W mittels Eye-One Display2 (mit der Software Eye-One Match 3.62) beschreibt.
Also mit schrittweise meine ich folgendes: Grundeinstellung von Monitor, Grafikkarte, Betriebssystem, Eye-One Display2, Eye-One Match u.s.w.
Ich habe schon einige Kalibrierungen durchgeführt, bin aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden.
Die Suche hier im Forum (und bei Google) bringt viele Ergebnisse; mit diesen komme ich aber leider nicht richtig weiter.
Betriebssystem: XPpro mit allen Updates und SP´s
Grafikkarte: MSI NX7600GT
Bildbearbeitung: Nikon ViewNX 1.2, CaptureNX2.1

mfg
Franz
 
Anzeigen

nwa4911

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin,
ich benutze auch Eye-One-Display-2 unter Win XP.

Wo hast Du denn genau das Problem ?

Ich kalibriere nach Gamma 2.2 - 6500 K und das Programm sagt Dir doch
eigentlich genau Step By Step wie es weitergeht .

Vielleicht glaubst Du auch nur, das es nicht passen könnte:

Die Eizo's sind schon sehr gut, was das Farbverhalten angeht und je nach
dem, welchen TFT Du vorher hattest , hat man das Gefühl, die Farben
sind nach dem Kalibrieren ganz anders als man es vorher gewohnt ist.

Welchen Farbeindruck bemängelst Du ? zu warm, zu Kühl ??
 
Kommentar

franz1

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
erstmal Danke für die kurzfristigen Antworten.
Ich stelle meine Frage mal anders.
Wenn der Eye-One Display2 per USB angeschlossen und Eye-One Match3 gestartet ist gehe ich wie folgt vor:
Auswahl des zu profilierenden Gerätes
Erweiterter Modus
LCD
Weißpunkt auswählen
Gamma auswählen
Luminanz auswählen
Umgebungslicht-Prüfung auswählen (Umgebungslichtmesskopf aufgestzt)
Umgebungslicht per Programm prüfen
Umgebungslichtmesskopf abnehmen, Eye-One am Bildschirm plazieren
Bis hierhin alles klar, keine Probleme.

Im Programmablauf von Eye-One Match werden dann weitere Parameter
(Kontrast, Luminanz ...) geprüft. Diese kann ich per EIZO-ScreenManager einstellen.

Frage:
Kann (muß) der ScreenManager gleichzeitig mit Eye-One Match laufen um die Parameter anzupassen? Oder Parameter per ScreenManager anpassen- Screenmanager beenden; mit Eye-OneMatch prüfen-Eye-OnMatch beenden usw. bis es passt?

Kommen sich ScreenManager und Eye-OneMatch in die Quere??

Sorry wegen der wahrscheinlich dummen Fragen. Bin auf dem Gebiet Kalibrieren vollkommen unbeleckt.:confused::nixweiss:
mfg
Franz
 
Kommentar

Thomas 110

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi
da der I-One nur an der Stelle misst, wo du ihn an den Bildschirm gehangen hast, kannst du also ohne Probleme den Screenmanager
nebenher laufen lassen

bei mir funzt das ohne Probleme

ich hoffe ich konnte weiterhelfen

vg
thomas
 
Kommentar

franz1

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
:up::up:alles klappt wunderbar:up::up:
Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
Aus dem nebligen Hessen ein großes -DANKE-

mfg
Franz
 
Kommentar

mtemp

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,
bin gerade dabei, mit dem selben System, meinen identischen Eizo zu kalibrieren.

1) In einem der ersten Schritte wurde ja mit Hilfe einer Weißfarbkachel (genauen Begriff weiß ich nicht mehr) wohl eine Art Weißpunkt für das Messsystem erzeugt. In meinem schmucken Köfferchen war jedoch dieses "weiße Papier" nicht vorhanden. Bei Euch? Behalf mich deshalb mit einer weißen Unterlage...

2) Nun bin ich bei "Kontrast kalibrieren". Dabei soll man den Kontrast des Monitors auf 100% stellen. Nur finde ich dies weder im Onscreen-Display noch über den ScreenManager Pro von Eizo bzw. dort ist die Option ausgegraut. Kontrast kann ich also nicht auf 100% setzen. Habt Ihr also diesen Hinweis einfach ignoriert oder wie konntet Ihr bei Eurem Eizo S2411 den Kontrast auf 100% setzen?


Viele Grüße & vielen Dank
Carlos

Hier das "Eye-One Match" mit dem Hinweis, Kontrast auf 100% zu setzen:

Da fällt mir noch ein: beim Eizo S201W habe ich die Möglichkeit, KOntrast zu verändern.

Hier die deaktivierte Option, den Kontrast zu ändern des Eizo-Progrämmchens:
 
Kommentar

jpn

Sehr aktives Mitglied
Registriert
@ Stephanie

Ich habe meinen Monitor mit Eye One nach Gamma 2.2 und
nativen Weißpunkt kalibriert.

Auf den nativen Weißpunkt zu kalibrieren ist für EBV eher suboptimal. Besser, man kalibriert den Bildschirm auf denselben Weißpunkt wie seinen Arbeitsfarbraum. Für sRGB und AdobeRGB also auf D65. D50 dagegen z. B. für eciRGBv2 (mein Arbeitsfarbraum in NX und CS2). Man spart sich auf diese Weise ein Rendering des Monitorfarbraums in den Arbeitsfarbraum (mit den entsprechenden Verlusten).
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten