Einsamkeit

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Registriert
naja nicht wirklich. Drei Fotografen um sie herum alle versuchen ihren Schuß zu bekommen.

2759470474_23fe7f6a06_o.jpg


D3, 80-200/2.8, In Lightroom ein bischen den Kontrast angepasst.
 
Anzeigen

Don Quijote

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Perfekt!
+
Das schlimme an solchen Bildern ist für mich, dass dagegen meine eigenen Bilder immer zum Knipsbild mutieren:heul:.Aber das wird schon noch!
+
Gratulation zum tollen Foto :)
Oliver
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Sehr schön!

Ein sehr stimmige Bild. :up:
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Der Ausschnitt sagt mir nicht zu, ich würde das Mädel nach links rücken. Die s/w-Fassung ist aber wieder mal zauberhaft...
 
Kommentar
W

Wilhelm

Guest
Hallo,

also für mich stimmt hier außer dem Licht gar nichts. Der Gesichtsausdruck ist eher ein schmunzeln (Einsamkeit????). Durch die angezogenen Beine - so frontal aufgenommen - ist der ganze Körper nur zu erahnen (es wirkt irgendwie "behindert", gedrückt). Die Perspektive etwas seitlicher und schon wäre es anders. Die Handhaltung ist auch eher zweifelhaft (irgendwie unklar, unschlüssig). Also für mich ganz und gar kein "Volltreffer". Da hast Du schon wesentlich besseres gezeigt.

Gruss, Wilhelm
 
Kommentar

bk.968

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Sorry, auch für mich stimmt hier nichts.

Einsamkeit kommt einfach nicht rüber, vielmehr sehe ich ein Kind in der Pose einer Frau.
 
Kommentar

Stephanie78

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Also ich sehe hier einen nachdenklichen, in-sich-gekehrten jungen
Menschen und keine sinnliche Pose.

Und Nachdenken, das in-sich-gekehrtsein ist eine einsame Tätigkeit,
das macht man alleine für sich.

Die ineinander verschränkten Hände, die gekauerte Körperhaltung und
der abwesende Blick sind für mich Dinge, die das Thema deutlich unter-
streichen.
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Danke fuer Eure Kommentare. Interessantes Spektrum. Von "alles" bis "gar nichts".

Was mich persoenlich ein klein wenig stoert ist die unsichere Handhaltung.
 
Kommentar

W116

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Was mich persoenlich ein klein wenig stoert ist die unsichere Handhaltung.

Habs mir extra noch mal angeschaut.
Ich finde die Handhaltung passt gut zum Gesamteindruck.

Super Bild!!

Grüße,
Stefan
 
Kommentar

CeeEmWaiKay

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Warum sollen nicht auch Kinder solche Momente haben dürfen? Das entspricht eben nicht unseren herbeigewünschten Vorstellungsmustern über die Kindheit als ein abstrakter Ort größtmöglichen Schutzes, Geborgenheit, Lebensfreude und Freiheit. Ich glaube, dass es nicht wenige Kinder gibt, die von diesen hohen Idealen noch nicht viel mitbekommen haben.

Insofern sehe ich da bei David ein breites emotionales Spektrum in seinen Bildern, das nur konsequent ist.

Sehr schön auch, wie Du den Schatten an der Wand genau hinter die Lichterpartien des Körpers gezogen hast. Leute, lernt von David, Licht zu sehen ;)

Viele Grüße
Christoph
 
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
wunderschön und technisch (fast) einwandfrei - auch die SW Umwandlung gefällt mir ausgesprochen gut. Ich hätte wahrscheinlich etwas enger geschnitten (oben und ein wenig links).

Pose und Mimik sind für mich sehr stimmig - für ein Kind wohlbemerkt. Wie man hierin die Pose einer Frau sehen kann, ist mir schleierhaft :nixweiss:

Einsamkeit als Titel finde ich ehrlich gesagt auch weniger passend - aber: hey, das ist ein Bild - das wird durch einen Titel weder besser noch schlechter. Und der Fotograf bemüht sich meines Wissens nach nicht um den Pulitzer Preis ...

lg, stefan
 
Kommentar

piter22

Unterstützendes Mitglied
Registriert
danke, das ist das beste Kompliment! :hallo:

Ich finde, Du brauchst keine Komplimente, David :winkgrin:
ich schliesse mich dem Christoph an. Deine Fotos haben einzigartiges Licht, und Ausdruck, und einfach... spielen in anderen Liga. Es ist schwer nachvollziehen, wo Kunst beginnt, warscheinlich wo die Technik keine Schwierigkeiten mehr bereitet?, so mindestens ist bei der Musik :hehe:
vieles von dem, was an Fotos gemacht und gezeigt wird, bleibt nur "Handwerk"...
Deine Fotos dagegen sind Kunst. Und man kann wirklich viel daraus lernen.
Auserdem sind sie ein Balsam für die "Sele".
Ich freuen mich weiter auf Deine Beiträge / interessante Tests/ und FOTOS !!

Gruß
Peter :up:
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Vielen Dank Peter! Freut mich wirklich sehr was Du in meinen Bildern siehst.

Ich glaube Handwerk und Kunst sind fest verbunden. Der Vergleich mit der Musik ist sehr passend. Erst wenn man sein Instrument so perfekt beherrscht das man nicht mehr drüber nachdenken muss, ist man frei musikalisch wirklich kreativ zu sein. Ist beim Fotografiren sicher ähnlich. Allerdings glaube ich haben wir ein kleinen Vorteil. Unsere Kameras machen sehr viel selbst, nehmen uns einiges von der lästigen Handarbeit ab.

Danke noch mal!
 
Kommentar
Oben Unten