Ein typisches Leica S2 Gesicht


verleihnix

Unterstützendes Mitglied
Hallo Fotofreunde,


Roland und ich haben heute einen Ausflug nach Solms gemacht.
Anfangs haben wir uns die Nasen an den Vitrinen platt gedrückt.
Damit wir nicht zu stark sabbern und um der Putzfrau Arbeit zu ersparen, haben sie uns die Vitrinen geöffnet.
Wir durften sogleich Hand anlegen an den Edelscherben.
Zuerst ging´s an M- Objektive (Noctilux und Summarit 35), um dann bei der S2 zu landen.
Zu dieser Sekunde nahm das Schicksal seinen Lauf.
Nichts ahnend drückten wir auf den Auslöser, packten die Speicherkarte ein, Verabschiedeten uns artig bei den Leitzianern und fuhren gutgelaunt nach Hause.
Zuhause angekommen, entschieden wir uns sogleich die S2 Dateien anzusehen (Noctilux kann warten).
Seht selbst was dabei heraus gekommen ist.


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Für Freunde des 100% Crops haben wir auch noch etwas zu bieten.



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

LeBleuBeau

Auszeit
Nur mal so als Zwischenfrage, wie schaut ein Größen und Gewichtsvergleich zwischen Leica S und einer D3 aus?
Ist die Leica viel größer und schwerer?

Grüße
Michael
 
Kommentar

Rolo1234

Sehr aktives Mitglied
1. Frage: Wann besorgst Du Dir die S2? :D
2. Beschwerde: Warum musst Du eigentlich Bilder mit derart guter Qualität hier enstellen und auch noch sagen dass es mit einer 25K Euro Kamera gemacht ist. Jetzt ist nämlich Sabber bei mir auf der Tatatur :motz:

:hehe::hehe::hehe:
 
Kommentar

Sascha Gaber

Unterstützendes Mitglied
ich fahre da lieber nicht hin ......... :hehe:

sonst bekomme ich noch eine virusinfektion :wuerg: und eine fahrkarte von meiner frau :lachen:
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
Ich hätte schwören können, dass ich dieses Gesicht eher mit "typisches Leica M Gesicht" in Erinnerung habe.

Aber die Mischung Roland/Solms ist definitiv eine brandgefährliche, ich freu mich auch auf die anderen Errungenschaften.
 
Kommentar

Peter ST

Unterstützendes Mitglied
1. Frage: Wann besorgst Du Dir die S2? :D
2. Beschwerde: Warum musst Du eigentlich Bilder mit derart guter Qualität hier enstellen und auch noch sagen dass es mit einer 25K Euro Kamera gemacht ist. Jetzt ist nämlich Sabber bei mir auf der Tatatur :motz:

:hehe::hehe::hehe:
Interessant wie durchschlagend so ein kleines Internetbild wirkt.
Gruß
Peter
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Schon nicht schlecht! Ist das in Rolands Augen der viel beschworene Leica glow?

Ein Freund von mir hier hat die S2 nebst allen bisher verfügbaren Scherben. Sie liegt erstaunlich gut in der Hand, ist aber schon ein jenseits Klotz und wiegt (gefühlt) auch mehr.
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich bin immer wieder verblüfft, wie leidensfähig die Menschheit doch ist.

Ich erinnere mich, vor einigen Jahren gab es ein nicht wirklich preiswertes R-System. Und plötzlich aus hetierem Himmel wurde es abgekündigt, den besitzern dieses Systems wurde vorgeschlagen, den alten kram zu verscherbeln und dann das neue S2 System zu kaufen.

Und was machen die braven Anhängern - sie verscherbeln ihr R-System wahrscheinlich für einen Bruchteil dessen, was sie einst dafür hingelegt haben und kaufen sich das neue S-System.

Mal schauen, wann das traumhafte und deutlich verbesserte T-System das Licht der Welt erblickt.....
 
Kommentar

Rolo1234

Sehr aktives Mitglied
Interessant wie durchschlagend so ein kleines Internetbild wirkt.
Gruß
Peter
Das liegt an dem Vergleich beim Crop. Wenn ich bei meinen Bildern einen Ausschnitt in der Größe mache, kommen halt mal nicht diese Details raus. Und den Unterschied kann ich auf ein und dem selben Monitor schon vergleichen ;)
 
Kommentar

smep

Sehr aktives Mitglied
Für Freunde des 100% Crops haben wir auch noch etwas zu bieten.



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Ist das aus der Hand fotografiert? So richtig scharf ist der 100% crop ja nicht.

Bei mir sieht ein scharfer 100% Crop so aus:

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/picture.php?albumid=563&pictureid=45414

http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/picture.php?albumid=563&pictureid=45415
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ist das aus der Hand fotografiert? So richtig scharf ist der 100% crop ja nicht.

Bei mir sieht ein scharfer 100% Crop so aus:

Psst, Blasphemie, wie kannst du es wagen? :eek:
Hast du ein Glück, dass du das nicht im Leica-Forum gepostet hast! :p
 
Kommentar

Roland L.

NF-F Premium Mitglied
Ist das aus der Hand fotografiert? So richtig scharf ist der 100% crop ja nicht.
Das ist aus der Hand bei Offenblende (2,5), Belichtungszeit 1/30.

Die S2 liegt gut in der Hand, klar, die Objektive sind schon sehr groß, dagegen wirkt die Kamera fast schon etwas zierlich. Ich denke, wenn man sie vergleicht, muss man sie mit Hasselblad oder PhaseOne vergleichen und nicht mit einer D3x. Die Bilder, die wir gemacht haben, sind sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluss, es braucht schon etwas mehr als eine Stunde rumknipsen um mit einem System warm zu werden. Ralf ging es in erster Linie um Offenblendergebnisse im Vergleich zu anderen digitalen MF-Systemen und um die Eignung des RAW-Materials zum hochskalieren für Großdrucke.

Das haben wir dann gestern auch verglichen mit Aufnahmen aus der Hasselblad H2 mit dem Ergebnis für uns, dass die S2 hier eindeutig die Nase vorn hat und das bei Vergleichbildern H2 80ASA und S2 320ASA.

Dass man abgeblendet bei bei vollem Tageslicht mit kurzen Verschlusszeiten besseres hinbekommt ist uns auch klar. ;)

Grüße
Roland
 
Kommentar

Roland L.

NF-F Premium Mitglied
Ich selbst habe ein bisschen mit der M9 und dem Noctilux 0.95 rumgespielt. Die M9P im klassischen Outfit ohne roten Punkt und mit dem alten Schriftzug auf der Deckkappe gefällt mir eigentlich ganz gut, bzw. löst gewisse Kaufzwangsverhaltensweisen bei mir aus. Das Noctilux selbst ist schon interessant, aber Preis und Größe schrecken mich persönlich eher etwas ab, aber ich könnte mir schon vorstellen so etwas mal für einen Städtetrip zu leihen.

Das Fokussieren bei 0.95 produziert schon etwas Ausschuß, was aber bei digital nicht ganz so schlimm ist. Typischerweise sollte man die missglückten Bilder nicht in der Kamera sondern erst auf dem Rechner löschen, da das Display der M9(P) eher etwas unterirdisch ist.

Schnappschuss M9 mit Noctilux @1.2 1/350 ISO160:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Crop 100%

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Grüße
Roland
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Vor ein paar Monaten geisterten Aufnahmen der neuen Mercedes-M-Klasse in voller Auflösung aus S2 und H4D im Netz herum. Das war dann selbst verglichen mit einer D3X eine ganz eigene Liga :eek:
 
Kommentar

Sascha Gaber

Unterstützendes Mitglied
Vor ein paar Monaten geisterten Aufnahmen der neuen Mercedes-M-Klasse in voller Auflösung aus S2 und H4D im Netz herum. Das war dann selbst verglichen mit einer D3X eine ganz eigene Liga :eek:

ein Link wäre von Vorteil......Stefan :hallo:
 
Kommentar

Roland L.

NF-F Premium Mitglied
Das war dann selbst verglichen mit einer D3X eine ganz eigene Liga :eek:
Ja, dass kann man so sagen. Das eine ist die Pixelpieperei auf dem Bildschirm, das andere ist dann noch die Druckaufbereitung und der Druck.

Nachdem ich schon einiges an Ausdrucken bei Ralf gesehen habe, ist meine persönliche Rangfolge bei Ausdrucken, in der Qualität aufsteigend, in etwa folgender:

D3x, M9, Hasselblad H, (S2)

Die S2 in Klammern, da wir gestern nichts mehr gedruckt haben, sondern Vergleiche lediglich mit hochgerechneten Dateien auf dem Bildschirm angestellt haben.

Fairerweise muss man aber zugeben, dass die D3x die wesentlich universeller einsetzbare Kamera ist. Wildlife im Telebereich dürfte mit Mittelformat schwierig werden. Auch ein unbeschwerter Stadtspaziergang ist mit einer Hasselblad H wohl eher grenzwertig.

Grüße
Roland
 
Kommentar

smep

Sehr aktives Mitglied
Um die optimale Bildqualität mit digitalen Mittelformatsystemen zu bekommen empfiehlt sich die Verwendung eines stabilen Stativs (und optimalerweise einer Blitzanlage). Das habe ich bei einem Test mit der H4D40 vor kurzem selbst feststellen müssen. Für Freihandaufnahmen gibt es bessere Systeme.

Das Foto, das ich oben verlinkte habe ich mit der D700 und dem AF-S 105/2.8VR mit f 5.0 und 1/400s bei ISO 200 aufgenommen. Ich habe es auf einem Epson Rollendrucker auf ca. 90 x 145 cm printen lassen und es ist selbst in diesem Format perfekt scharf!

Im Zweifelsfall macht man sich besser mehr Gedanken über´s Licht als über die Kamera, die man als nächstes kaufen möchte. Das bringt mehr. ;)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software