Ein Gewitter zieht auf ...

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
P

pdc.h

Guest
1521146b3963372bd3.jpg


Derzeit taste ich mich immer weiter hinein in die von mir bis dato eigentlich gemiedene/abgelehnte Bearbeitung per Software. Allerdings muss ich mittlerweile gestehen, dass die Freude mit jedem neuen Ergebnis steigt - und das trotz ebenso steigender Verweildauer vor der leuchtenden, eckigen Kiste :D

Wie gefällt euch das Bild?
Was kann ich eurer Meinung nach verbessern?

Bin auf eure Einschätzungen gespannt - also: Legt (bitte) los :up:
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeigen

ULTIMA LATET

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo Peter, Im allgemeinen gefällt mir das Bild. Schade durch die Komprimierung hat es unschöne Abstufungen im Himmel gegeben, oder war das so gewollt?!
Was ich den doch noch ändern würde:

-Das Bild ist schief und oder vom Objektiv verzogen.
Siehst Du vor allem an den Türmen und am Fahnenmast aber auch am Rest der Fasade.
-Schade ist auch das Gerüst. Aber da kannst Du ja nichts dafür. Aber auch da würde Photoshop helfen.
Und da Dir gemäss eigener Aussage dies immer mehr Spass bereitet, freue ich mich schon auf einen Vorher / Nachher Vergleich.
;)
Gruss Patric
 
Kommentar

tiburcio

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Vielleicht irgendwas im Vordergrund leicht unscharf mit in die Komposition einbauen (beim Fotografieren, nicht im nachhinein in PS:), dann kriegt das Bild mehr Tiefe und Stimmung ? Wenn eine düstere, geheimnissvolle Stimmung beabsichtigt war, die Perspektive noch mehr verzerren ? Näher ran an die Burg und mehr von unten fotografieren.

Cheers, tiburcio
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
huberbelmain schrieb:
Hallo Peter, Im allgemeinen gefällt mir das Bild. Schade durch die Komprimierung hat es unschöne Abstufungen im Himmel gegeben, oder war das so gewollt?!
Was ich den doch noch ändern würde:

-Das Bild ist schief und oder vom Objektiv verzogen.
Siehst Du vor allem an den Türmen und am Fahnenmast aber auch am Rest der Fasade.
-Schade ist auch das Gerüst. Aber da kannst Du ja nichts dafür. Aber auch da würde Photoshop helfen.
Und da Dir gemäss eigener Aussage dies immer mehr Spass bereitet, freue ich mich schon auf einen Vorher / Nachher Vergleich.
;)
Gruss Patric

Guten Morgen Patric,

zunächst danke ich Dir für Deine Anregungen.

Eine Frage: Welche Abstufungen im Himmel meinst Du genau?

Das Bild wirkt in der Tat schief. Fotografiert habe ich von schräg unten rechts - vielleicht wirkt es deshalb so schief. Am Objektiv wird es wohl eher nicht gelegen haben, denn das Bild entstand mit meinem 70-200 VR mit der Brennweite 78mm bei Blende 5,6.
Leider habe ich es in CNX nicht so ausrichten können, dass dieser Eindruck nicht mehr oder weniger stark besteht.
So vermute ich, dass das Motiv an sich schief auf dem Felsen stehen könnte.

Das Gerüst stört mich auch, allerdings war es eben, wie Du ja selbst geschrieben hast, da. Da ich mich derzeit zwar an die Bildbearbeitung herantaste und es (sicherlich) auch in CNX Werkzeuge gibt, diesen "Makel" wegzuzaubern, bin ich dennoch kein Freund solcher Aktionen. Vorhandenes etwas "aufpeppen" geht für mich i.O., aber Dinge, und damit die Realität, so stark verändern oder verschwinden lassen mag ich (noch?!) nicht machen.
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
tiburcio schrieb:
Vielleicht irgendwas im Vordergrund leicht unscharf mit in die Komposition einbauen (beim Fotografieren, nicht im nachhinein in PS:), dann kriegt das Bild mehr Tiefe und Stimmung ? Wenn eine düstere, geheimnissvolle Stimmung beabsichtigt war, die Perspektive noch mehr verzerren ? Näher ran an die Burg und mehr von unten fotografieren.

Cheers, tiburcio

Hallo "tiburcio",

das mit dem Unschärfeverlauf hat schon etwas. Das nächste Mal versuch' ich's 'mal mit F2,8.
Näher an das Schloss heran konnte ich nicht: Familienausflug mit weiterer Familie zu Besuch. Ich müsste 'mal eruieren, ob es noch Stellen rund um's Schloss gibt, von denen ich es auch "in gänze" auf den Speicherchip bannen könnte.
Vielen Dank für Deine Tipps!
 
Kommentar

RolandOeser

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi,

vermute mal, dass in Farbe doch die Gewitterstimmung was mehr rüberkommen
würde ...

Roland
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
Hallo Leute,

warum gibt es bis dato so wenig Reaktionen auf mein Bild?
Ist es so grottenschlecht, dass sich alle (anderen) verschämt abwenden, oder so gut, dass einem die Worte fehlen (was ich allerdings nicht glaube) :confused:?

Also, erneuter Appell: Bitte äußert euch zu dem Bild :hallo: - ich würde mich freuen :up:.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
pdc.h schrieb:
Ein Gewitter zieht auf ...
Mir fehlt die Gewitterstimmung im Bild, das ist es was mich stört.
Zu einer Gewitterstimmung gehören für mich Wolken die sich drohend auftürmen, in denen das Spiel zwischen Licht und Schatten, Himmel und Hölle zu sehen ist. Deine Wolken sind ein ziemlich grauer Brei mit gleichmäßigem Helligkeitsverlauf. Irgendwo dann mal ein heller Klecks hinter dem sich vielleicht die Sonne verbirgt. Ich weiß nicht wie das Bild in Farbe aussieht, vielleicht kommt da mehr Stimmung rüber, so in S/W wirkt es auf mich wie westfälischer Landregen und nicht wie ein bedrohliches Unwetter.

Gruß
Dirk
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
foxmulder schrieb:
Mir fehlt die Gewitterstimmung im Bild, das ist es was mich stört.
Zu einer Gewitterstimmung gehören für mich Wolken die sich drohend auftürmen, in denen das Spiel zwischen Licht und Schatten, Himmel und Hölle zu sehen ist. Deine Wolken sind ein ziemlich grauer Brei mit gleichmäßigem Helligkeitsverlauf. Irgendwo dann mal ein heller Klecks hinter dem sich vielleicht die Sonne verbirgt. Ich weiß nicht wie das Bild in Farbe aussieht, vielleicht kommt da mehr Stimmung rüber, so in S/W wirkt es auf mich wie westfälischer Landregen und nicht wie ein bedrohliches Unwetter.

Gruß
Dirk

Hallo Dirk,

Damit hast Du nicht unrecht. Das Gewitter legte ca. 30min später dann richtig los - allerdings waren wir da bereits oben angekommen (einerseits zum Glück, andererseits schade ...).
Vielleicht habe ich da meine Erinnerung an das dann kommende mit in das Bild und dessen Titel gelegt.

Ich lade 'mal die buntige Version hoch. Roland hatte ja schon so etwas angedeutet. Ich wollte es ursprünglich nicht tun, da ja in dieser Rubrik eigentlich nur ein Bild gewünscht ist.
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
Okay,

hier das Ausgangsbild. Lediglich die Sättigung und Schärfe hab' ich fürs www geändert:

1521146b758ef58bae.jpg


Wie findet ihr es "in buntig" im Vergleich zum sw-Bild?
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Mich stören die Platiksäcke über dem Gerüst extrem, die machen die ganze Stimmung kaputt. Der graue Himmel ist auch nicht der Bringer.

SW und Color-Key sollte man nie benutzen, um ein lausiges Foto aufzuwerten!
 
Kommentar

Rene T

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hey Peter, ich saß jetzt einige Zeit vor den zwei Bildvarianten und muß leider Sagen - ick' kann den Varianten nichts entlocken :fahne: . Das was mir gefällt ist der Farbton der Mauern bei der farbigen Variante, den Rest find' ich für die Tonne (Bitte nicht haun' :tuer: )
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
Rene T schrieb:
Hey Peter, ich saß jetzt einige Zeit vor den zwei Bildvarianten und muß leider Sagen - ick' kann den Varianten nichts entlocken :fahne: . Das was mir gefällt ist der Farbton der Mauern bei der farbigen Variante, den Rest find' ich für die Tonne (Bitte nicht haun' :tuer: )

Kein Thema,

die Message is' klar - aber nett herüber gebracht ... :D
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Moin,

bin auch nicht so recht begeistert:

In der s/w Version säuft der Vordergrund ab - dafür stört das Gerüst nicht so.
In der farbigen Variante ist mehr Zeichnung, dafür klatscht das Gerüst aufs Auge.

Vielleicht auf einen Blitz warten und dann in s/w?

Ob das Bild schief ist, ist ohne Ortskenntnis schwer zu sagen - für Baumängel haftet der Fotograf nicht.

Gruß vom
Kay
 
Kommentar

HageB

Sehr aktives Mitglied
Registriert
pdc.h schrieb:
Hallo Leute,

warum gibt es bis dato so wenig Reaktionen auf mein Bild?
Ist es so grottenschlecht, dass sich alle (anderen) verschämt abwenden, oder so gut, dass einem die Worte fehlen (was ich allerdings nicht glaube) :confused:?

Also, erneuter Appell: Bitte äußert euch zu dem Bild :hallo: - ich würde mich freuen :up:.

Hallo pdc.h

Ich hätte dieses Bild direkt gelöscht. Sorry aber ehrlich. Was wolltest du aufnehmen. Die Burg teilweise verdeckt von Bäumen und Gerüst? Den Himmel wegen des Gewitters? Es ist nichts "wirklich" in Scene gesetzt. Eher ein Knipser beim Spaziergang Sonntag nachmittag. Burg und Wolkenstimmung kann sehr gut wirken, aber dann konzentrier dich aufs Wesentliche. Das Zusammenspiel von "altem Gemäuer" und Gewitterwolken ist was gruselig schönes. Kommt hier nicht zur Geltung.
Gruß
Hans-Georg
 
Kommentar

nicstrauss

NF Mitglied
Registriert
Also ich finde das Gewitterbild sehr stimmungsvoll und in s/w wesentlich besser! Wobei ich das Baugerüst auch als etwas störend empfinde. Aber Übung macht ja den Meister :)
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten