Ein erster Tset der Fuji S3 bei Digitalkamera.de

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
Registriert
www.digitalkamera.de

Zum einem wiord Sie sehr gelobt, zum anderen wird die Bildqualität mit DX Objektiven bemängelt.

Auch ob diese eine 6mpx oder 12 mpx Kamera ist will keiner so richtig sagen.

Gruß, Martin
 
Anzeigen

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich halte von digitalkamera.de ohnehin nicht mehr so viel.
Nur mal ein paar Klopfer aus dem S3pro-Test (den ich nur überflogen habe):

"Fujifilm als Hersteller von Spiegelreflexkameras? Was bis Anfang der 80er-Jahre mit den Kleinbild-SLRs der Fujica-Reihe noch der Fall war und mit dem Eintritt der Fototechnik in die Autofokus-Ära ein abruptes Ende fand (fortan konzentrierte sich Fujifilm auf Kompakt-, Sofortbild- und Mittelformatkameras), ist mit Beginn des digitalen Zeitalters wieder hochaktuell."

Fuji hatte Spiegelreflexkameras, nämlich im Mittelformat!

"Die FinePix S3 Pro ist die erste digitale Spiegelreflexkamera von Fujifilm, die nicht so wie "zusammengebastelt" aussieht."

Also das ist doch echte Formulierkunst!

"Nichtsdestotrotz bleibt die Livebild-Funktion ein einzigartiges Ausstattungsmerkmal unter den digitalen Spiegelreflexkameras, und es kommt schon fast Kompaktdigitalkamera-Feeling herüber."

Soll das etwas heißt, Kompaktkamera-Feeling sei besser als SLR-Feeling?!?

"Die Fujifilm FinePix S3 Pro dürfte die ideale Kamera für all diejenigen sein, die sich eine dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Bildqualität wünschen und Nikon-Systemkomponenten wie Objektive, Blitzgeräte usw. (weiter-)benutzen wollen – ohne die vergleichsweise stark eingeschränkte Rückwärtskompatibilität jüngster Nikon-Kameras (D70, D2H, D2X) in Kauf nehmen zu müssen."

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass eine D2 mehr mit alten Objektive anfangen kann als die S3pro.

"Fujifilm ist da zwar vom "Goodwill" seines Zulieferers Nikon abhängig, aber gerade deswegen sollte sich der "grüne Riese" mal überlegen, ob es nicht Zeit ist, die Ketten zu sprengen und zum Beispiel aus der Beteiligung am Four-Thirds-System etwas Konkreteres zu machen."

Das ist doch das schönste. Olympus muss ein wirklich lukrativer Werbepartner sein!
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
Soll das etwas heißt, Kompaktkamera-Feeling sei besser als SLR-Feeling?!?

LOL... muss mal wieder ins Fitness-Studio gehen und meine Armmuskeln aufbauen - damit ich ohne Probleme die Arme ausstrecken kann... beim knipsen... muss nur noch den Knopf finden wo der Monitor eingestellt wird.... mist... wo ist denn nur das teil...

:mrgreen:
 
Kommentar

Photopeter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Dirk-H";p="11512 schrieb:
"Nichtsdestotrotz bleibt die Livebild-Funktion ein einzigartiges Ausstattungsmerkmal unter den digitalen Spiegelreflexkameras, und es kommt schon fast Kompaktdigitalkamera-Feeling herüber."

Soll das etwas heißt, Kompaktkamera-Feeling sei besser als SLR-Feeling?!?

Bei digitalkamera.de auf alle Fälle. Yvan ist doch totaler DSLR- Hasser, es sei denn es geht um 4/3. Wenn der auch nur ein gutes Haar an ner normalen DSLR lässt, ist das ein riesen Lob.
Mit seiner Beurteilung des Preises der S3 bin ich aber einverstanden. Der ist schlicht viel zu hoch für ne aufgebohrte F80.
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Martin Groß";p="11493 schrieb:
www.digitalkamera.de

Zum einem wiord Sie sehr gelobt, zum anderen wird die Bildqualität mit DX Objektiven bemängelt.

Auch ob diese eine 6mpx oder 12 mpx Kamera ist will keiner so richtig sagen.

Gruß, Martin

Danke für den Hinweis, Martin.

Leider zeigt sich auch in diesem Review, dass es wohl immer mehr üblich wird, das Gehirn vor dem Schreiben von Beiträgen NICHT einzuschalten oder entsprechend vorhandener Kapazitäten zu nutzen.

Schade, digikamera.de war bisher immer recht brauchbar, was Tests und Bewertungen betraf.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Photopeter";p="11518 schrieb:
Yvan ist doch totaler DSLR- Hasser, es sei denn es geht um 4/3. Wenn der auch nur ein gutes Haar an ner normalen DSLR lässt, ist das ein riesen Lob.

[X] Unterschrieben ;-)

Gruss - Martin
 
Kommentar

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi all,

ich habe auch noch ein tolles Statement gefunden :p:

Die S3 Pro macht hingegen von der D-TTL-Blitzbelichtungsmessung und -steuerung Gebrauch. Die Abstimmung zwischen Blitz- und Umgebungslicht ist dann – vor allem bei der Synchronisation mit längeren Verschlusszeiten – zwar nicht ganz so präzise wie mit iTTL, und die drahtlose TTL-Blitzsteuerung ist dann nur noch auf "primitivem" Niveau mit dem SU-4 TTL-Blitzsensor möglich, aber man ist als Besitzer eines noch kürzlich für teures Geld eingekauften Systemblitzes SB-26, SB-28 o. ä. nicht gezwungen, sich ein – ebenso teures – SB-600 oder SB-800 zu kaufen, um nicht jegliche Automatik zu verlieren.

Also mein SB-28 kann kein D-TTL, vom SB-26 ganz zu schweigen! Da brauchts doch schon mindestens den SB-28DX ff. Naja, ordentliche Recherche ist heute halt Glückssache.

Gruß
Ralf
 
Kommentar
Oben Unten