Ein analoger Rapsfeldthread-Nachzügler... ;-)


Jochen O.

NF-F Premium Mitglied
Hallo ihr Lieben,

ist zwar schon eine Weile her, aber ich war auch in den Rapsfeldern unterwegs...

Als immernoch Analoger komm ich natürlich wieder zu spät zu allen passenden Threads ;-)
Bis die Bilder in meinem "Workflow" endlich mal entwickelt, am Leuchtpult sortiert, gerahmt, gescannt und aufbereitet sind, ist mindestens immer eine Jahreszeit später (wie schon bei den Winterbildern). Naja, jetzt habe ich etwas übertrieben.

Aber: Die Geschwindigkeit der Digitalfotografie hat schon ihre Vorteile...

Hier nun die Bilder:


1. Meer aus Raps

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




2. Die Blüte und der Weg..... oh mann, was für ein Titel ;-)


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Ich hoffe es gefällt - Meinungen und Kritik sind immer erwünscht!
 

nwa4911

Unterstützendes Mitglied
Gefallen mir beide !

Beim Rapsfeld finde ich interessant, das kein Baum/Strauch am
Horizont auftaucht (eher selten) . Farben sind auch schön !
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Grade das, was Norbert beim Rapsfeld gefällt, mißfällt mir, andererseits ist der graphische Charakter schon nicht zu leugnen, als Hintergrundbild für Biodieselwerbung oder so sicher nicht verkehrt. :)

Das zweite gefällt mir sehr gut, aber den Titel könntest Du in der Tat nochmal überdenken. :)

Gruß Erik
 
Kommentar
P

PeterSKO

Guest
Hallo Jochen,

in der Tat - beide Fotos "haben was", auch die Scans sind Dir ausnehmend gut gelungen.
Am meisten gefällt mir (an Nummer zwei) die tolle Schärfenverteilung. Darf ich mal schätzen? Würde so Brennweite 35-50 annehmen. Ich glaube, mit diesem Foto ist Dir ein gutes Beispiel gelungen, was mit "Vollformat" möglich ist. Ich selber habe solche schmale Schärfenzone mit einem offenen 2,8/24 an digitaler SLR nicht hinbekommen, mit einem 2,0/35 an analog jedoch schon oft.
 
Kommentar

Jochen O.

NF-F Premium Mitglied
PeterSKO schrieb:
Hallo Jochen,

in der Tat - beide Fotos "haben was", auch die Scans sind Dir ausnehmend gut gelungen.
Am meisten gefällt mir (an Nummer zwei) die tolle Schärfenverteilung. Darf ich mal schätzen? Würde so Brennweite 35-50 annehmen. Ich glaube, mit diesem Foto ist Dir ein gutes Beispiel gelungen, was mit "Vollformat" möglich ist. Ich selber habe solche schmale Schärfenzone mit einem offenen 2,8/24 an digitaler SLR nicht hinbekommen, mit einem 2,0/35 an analog jedoch schon oft.
Danke Peter,

mit den Scans bin ausnahmsweise auch mal mit mir im Reinen ;-)

Das Objektiv war beim 2. Bild ein 2.0 28 und fast offen (schätzte mal 2.8).

Auf die Digitalfotografie bin ich mehr als gespannt, kann mich aber noch nicht für ein Gehäuse entscheiden. Eigentlich wäre ich analog schon zufrieden, aber für das was ich sonst so mache, brauche ich die Bilder meistens auch als Datei und da kostet mich die Digitalisierung einfach zu viel Zeit. Ich hoffe nur, dass es kein Trugschluß ist, zu glauben, dass ich mit einem rein digitalen "Workflow" schneller bin - mal schaun. ;)


..... und nochmals Danke an alle für die Kommentare!!!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software