Frage DxO PureRAW - was passiert da denn?

Kristian Altmann

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Alea iacta est ...

Das Suchen und Probieren hat nun ein Ende gefunden. Ich habe mich heute für den Kauf von Topaz DeNoise AI entschieden. Kaufpreis unter Abzug von 15 % Promotionrabatt bei heutigem USD-Kurs ca. 55 Euro. Gründe:

...

Jetzt kann ich beruhigter mit Tele + TC fotografieren und muss nicht mehr zu sehr (!) die hohen ISO fürchten.

Vielen Dank an alle Mitdenker!

VG Holger

Habe auch gerade zugeschlagen, danke für den Hinweis mit dem Promocode. Ich hab mal alle Topaz-Tools getestet und bin schon länger am Überlegen bzgl. DeNoise. Die Ergebnisse sind auch bei Astrofotos sehr gut und ermöglichen deutlich größere Drucke.
 
Kommentar
Anzeigen

pulsedriver

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich hab jetzt auch mal PureRAW probiert. Abner nicht bei hohen ISO, sondern bei einer Aufnahme mit tiefen ISO, die aber im Gegenlicht und mit ein klein wenig Dunst war, also eine Herausforderung, dass die Details nicht verschwinden. Stammt von einem Objektivtest, als mein 200 AF-D Micro neu bei mir war.

Das ganze Bild. Alles Screenshots aus Capture One:



Das dxo Bild habe ich mit Deepprime gemacht. Ging recht shcnell, obwohl ich mit der Quadro P600 jetzt nicht die ultra schnelle Grafik in der Wokstation hab.
Ich hab dann das DNG in Capture One geöffnet. Links Capture One solo, rechts zuerst via DXO, in Capture One dann 3mal weniger stark nachgeschärft, weil das DXO generierte DNG schon stark vorgeschärft ist:


Weniger Details über DXO. z.B. das Geländer oberhalb der Uhr am Türmchen.

Weiter links im Bild: Das via DXO ist trotz viel weniger schärfen in Capture One schon weit überschärft und trotzdem weniger detailreich:


Die Überschärfung hier kriegt man natürlich was weg, wenn man in C1 dann gar nicht mehr nachschärfst, dann leidet die Mitte aber was.

Was hingegen auffällt: Das C1 Bild rauscht trotz tiefen ISO mehr.

Ich sehe hier aber keinen Gewinn bei tiefen ISO. Für mich ist die SW damit eher etwas, das ich für Bilder mit 4 stelligen ISO und höher mal im Hinterkopf behalte.
Bei tiefen ISO sehe ich aber ein bisschen das Verhalten wie bei den JPEG ooc von Nikon in den älteren Kameras. Feinste Details fehlen, die anderen sind dafür sehr stark rausgeschärft mit recht grossem Radius. Und Rauschen praktisch ganz weg.
Capture One alleine bringt hingegen die Details alle raus und rauscht bei einem so schwierigen Bild dann halt trotz ISo 125 schon etwas. Auch das ist für mich ein Grund, weshalb ich die ISO 64 bei der D810 so gerne habe, Da gibt es wesentlich mehr Rerserven zum Nachschärfen ganz ohne Threshold oder Entauschung. Grade wenn noch ungünstiges Licht oder Aufhellen dazu kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Registriert
In der aktuellen C'T 11/2021 gibt es einen sehr interessanten Artikel, der die Technologie hinter der KI-basierten Rauschentfernung von Deep Prime in DxO PhotoLab Elite 4 und PureRaw im Zusammenhang mit dem Demosaicing von Raw-Dateien erläutert. Es werden auch Vergleiche zu den aktuellen Versionen der Raw-Konverter Capture One Pro, Lightroom sowie den in Photoshop und Affinity Photo enthaltenen Raw-Konvertern gezogen. Der Artikel ist sehr lesenswert, auch wenn er die Schwäche aufweist, kaum zwischen den hier herausgearbeiteten Unterschieden zwischen PhotoLab Elite 4 und PureRaw zu unterscheiden.
 
Kommentar

Bremenfrosch

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Das Thema Entrauscher mit AI ist zwar schon lange nicht mehr bedient worden, das von mir gekauft Topaz DeNoise AI hat (mal wieder) ein Update bekommen, mittlerweile Version 3.3.3. Die Bedienung ist etwas angepasst worden, passt. Aber auch die Entrauscherengine hat man angepackt. Habe nach Update einen Versuch mit einem ISO 7.200 Foto eines Eisvogels (820mm) aus der D500 gemacht und war erstaunt. Beide Fotos 1:1 in voller Auflösung.

Vorher:
full


Nachher:
full


Ich bin erstaunt! :love:

VG Holger 😷
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten